Einsparung durch Verkleinerung der Fenster

Diskutiere Einsparung durch Verkleinerung der Fenster im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Für ein Einfamilienhaus aus den 50er Jahren habe ich folgende Überlegung zur Senkung der Heizkosten: Vor 10 Jahren wurden Isolierfenster...

  1. IamI

    IamI

    Dabei seit:
    7. Juni 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Für ein Einfamilienhaus aus den 50er Jahren habe ich folgende Überlegung zur Senkung der Heizkosten:
    Vor 10 Jahren wurden Isolierfenster eingebaut. Allerdings baute der damalige Eigentümer großzügig und so wurde beispielsweise im Flur ein doppelflügliches Fenster von 180x120 cm eingebaut. Die Nachbarn schütteln zwar mit dem Kopf, daß wir die ach so schönen großen Fenster verkleinern wollen, aber was wenn ich die nur 40 cm über dem Boden befindlichen Fensterbänke mit den darunter eingequetschten 30 cm hohen Radiatoren betrachte, unter den man kaum putzen kann, dann kommen mir die Tränen. Zugegeben, ich mag mehr Stellplatz in der Wohnung, optimal positionerte Heizkörper und eine niedrigere Heizkostenrechnung durch teilweise um 30% kleinere Fenster.

    Meine Frage ist, ob es eine sinnvolle Energiekostensenkung gibt, indem das Fenster ausgebaut wird, ein Flügel abmontiert wird (dazu wird der Fensterrahmen einfach abgeschnitten, da mit festem Pfosten) und beim anschließenden Einsetzen die Fassade soweit eingeschnitten wird, damit eine Isolierung der Fensterlaibung mit 40 mm Styrodur möglich wird. Das Fenster hat ein 70 mm Profil und mit anschließend 10 mm Putz auf der Dämmung aus Styrodur wird der Fensterrahmen zum großen Teil überbaut. Das Loch vom entfernten Flügel wird mit Poroton zugemauert und anschließend kommt auf die Fassade eine passende Isolierung. Die alten Fensterbänke aus Kunststein werden durch eine Marke Eigenbau bestehend aus 40 mm Styrodur, 15 mm OSB-Platte und Kupferblech ersetzt (die momentanen Fensterbänke reichen unter dem Fensterrahmen bis nach Innen und stellen damit eine perfekte Kühlrippe als Wärmebrücke dar).

    Um möglichen Antworten "schon wieder ein do-it-yourself-Bastler" vorzugreifen: Die Isolierberechnung für das Haus wird ein Energieberater durchführen, die Wanddämmung ein Spezialist und die Kupferverbklendung unser Dachdeckermeister. MIR geht es darum, die Fenster vernünftig zu positionieren, die Fensterlaibungen zu isolieren und die Fensterbänke ohne Kupfer anzubringen (diese Arbeiten mache ich selbst), damit der gesamte Fensterrahmen weitestgehend in der Isolierung verschwindet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ungeachtet der Details, und ob das mit dem Fenster funktioniert oder nicht, könnte man die mögliche Energieeinsparung über die Flächenveränderung bzw. den veränderten U-Wert ermitteln.

    Welchen U-Wert haben die Fenster? Welchen U-Wert wird dann die "Wand" haben?

    Nehmen wir einmal an, Du könntest die Hälfte des Fenster (ca. 1m2) um 1W/m2K "verbessern. Dann RT = 21°C, AT = -14°C, macht also stolze 35W, oder über´s Jahr geschätzt etwa 70kWh (oder umgerechnet 7 Liter Heizöl, oder ganze 5,- €).
    Eine andere Schätzvariante würde hier etwa 100kWh und somit 10Liter Heizöl ergeben.

    Ja ich weiß, das sind ganz grobe Dicke Daumen Schätzungen, aber sie zeigen die Richtung in die der Zug fährt.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 rainerS.punkt, 23. Juli 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    ich denke, die notwendigen Kosten für den Umbau bekommst du mit den paar kWh Einsparung aber nie wieder eingespielt.


    Gruß
    Rainer
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 23. Juli 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Gegenzurechnen mit höheren Stromverbrauchskosten, weil das Licht in Folge des durch die kleineren Glasflächen verringerten Lichteinfalls eher eingeschaltet werden muss.

    Unterm Strich fällt die Idee unter

    :mauer :mauer :mauer
     
  6. IamI

    IamI

    Dabei seit:
    7. Juni 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ich danke für die Antworten!
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    denk bitte auch daran, welches verbrechen du
    wegen unkontrollierter fenster-verkleinerung,
    deiner aussenansicht des 50er jahre häuschen, evtl. antust....
     
  9. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Moin,
    ich hätte da auch einen, nicht ganz ernstgemeinten, Vorschlag zur Energieeinsparung zu machen. Hier ein Video vom Bauexperten Herbert. Für Eilige: interessant ist es ab 3:50 :bau_1::yikes
     
Thema: Einsparung durch Verkleinerung der Fenster
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Darf ich eine fensterverkleinerung ohne Baugenehmigung durchführen

Die Seite wird geladen...

Einsparung durch Verkleinerung der Fenster - Ähnliche Themen

  1. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  2. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  3. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...
  4. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...
  5. Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster

    Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster: Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit Internorm oder Gealan Fenster (sowohl gute als auch schlechte) und kann berichten? Grüße gaby886