Einzelsteckdose vs.Doppelsteckdose

Diskutiere Einzelsteckdose vs.Doppelsteckdose im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, Ich habe eine technische Frage da mein Bauträger versucht mich übers Ohr zu hauen Wie ist der materielle Mehraufwand zwischen einer...

  1. Fliesen

    Fliesen

    Dabei seit:
    1. Januar 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesen
    Ort:
    Landshut
    Hallo,

    Ich habe eine technische Frage da mein Bauträger versucht mich übers Ohr zu hauen

    Wie ist der materielle Mehraufwand zwischen einer Einzelsteckdose zu einer Doppelsteckdose??

    Liegt er nur an einem zweiten Steckdoseneinsatz und einer Doppelabdeckung oder müssen vom Verteilerkasten auch andere Leitungen verlegt werden?

    Danke schon mal für eure Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    Die Preise dafür sind nicht einzusehen. Um eine Steckdose zu legen, muß die Wand geschlitzt werden, das Kabel verlegt und die Dose gebort werden. Kostete bei uns 25€. Eine doppelte Dose kostete 50€. Also 25€ für das Bohren einer Dose. Wir habe uns dann dafür entschieden, in allen Zimmer in jede Ecke eine Dose zu setzen. An langen Wänden auch in der Mitte noch eine. Küche hat allerdings 4*3fach+ 4 oben für Kühlschrank, Beleuchtung und Anzugshaube. MIt den 1-er Dosen hane wir nich bereut. Wann braucht man denn mal zwei? Meistens für PC oder Stereoanlage/TV doch locker mal 5-6. Dafür habe ich Steckdosenleisten genommen und die dann etwas versteckt.
    DEr Elektriker hat sich etwas gewundert, da die anderen Häuslebauer mehr Steckdosen hatten. Das einzige was wir falsch gemacht haben, ist das wir in das Wandstück zwischen bodentiefen Fenstern keine Dose gesetzt habe. Da steht jetzt eine Leselampe und das Kabel läuft am Fenster vorbei.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nein. Der BT nutzt lediglich den Freifahrtschein aus, welchen Du ihm durch die Vertragsunterschrift VOR Festlegung und Bepreisung ALLER Zusatz- und Änderungswünsche leichtsinnigerweise ausgestellt hast...

    Eine sachlich-wirtschaftlich-technische Argumentation ist daher in aller Regel sinnlos.
    Es handelt sich um "Vogel-friß-oder-stirb"-Preise!
    Du hast keine Ausweichmöglichkeit.

    An der Zuleitung ändert sich nichts.
    Es kommt lediglich eine Gerätedose, ein Steckdoseneinsatz und der Mehrpreis des Mehrfach-Abdeckrahmens hinzu.
    Außerdem eine weitere Messung und natürlich die Roh- und Fertigmontage.

    Die deutlich unterschiedliche Kalkulation ergibt sich daraus, daß die Grundausstattung zu billig erfolgt (damit der BT mit Dir ins Geschäft kam) und nun die ausführenden Handwerker über satte Mehrpreise (ggf. mit zusätzlichem ebenso sattem Aufschlag des BT) versuchen müssen, auf auskömmliche Erträge zu kommen.
     
  5. Dieter70

    Dieter70

    Dabei seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Köln
    Wer nur 25€ pro zusätzliche Steckdose bezahlt, darf sich aber nicht beklagen!
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Einzelsteckdose vs.Doppelsteckdose