Elegante Steckdose

Diskutiere Elegante Steckdose im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, es ist zwar eine elektrische Steckdose, doch schreibe ich in diese Rubrik, da es sich um eine gestalterische Frage handelt: Wir...

  1. Octo

    Octo

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Alzey
    Hallo,

    es ist zwar eine elektrische Steckdose, doch schreibe
    ich in diese Rubrik, da es sich um eine gestalterische
    Frage handelt:

    Wir werden in unserer neuen Küche eine Kochinsel haben.
    Die Insel hat eine Arbeitsplatte aus Stein und auch
    die Seiten (Wangen) sind aus diesem Material.

    Nun hätte ich gerne in den Wangen auf jeder Seite ein bis
    zwei Steckdosen. Klar könnte ich die Steckdosen nehmen,
    die wir überall haben. Die würden aber gestalterisch nicht
    passen.

    Ich denke an Steckdosen, schwarz, flächenbündig die
    optisch nur aus dem Bereich bestehen, in den man den
    Stecker steckt. Also keine Umrandung o.ä.

    Hat jemand eine passende Idee?

    Gruß Octo
     
  2. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    erster Gedanke,

    die üblichen Verdächtigen:
    Merten M-plan
    Gira E22

    Halten sich beide sehr flach, brauchen aber eine viereckige Aussparung im Stein!

    nur rund und klein, fällt mir jetzt nichts ein.

    Grüsse
    Jonny
     
  3. #3 Gast3007, 18.11.2007
    Gast3007

    Gast3007 Gast

    Servus :winken,

    Es kommt halt in meinem Augen auch sehr stark auf den Stein drauf an ....
    Ein "nero Assoluto" (schwarzer Granit) ist was anderes wie ein "rosso Verona" (roter Marmor). Generell würde ich schon was anderes Wie weis nehmen und persönlich liebe ich mehr einen ordentlichen (manchmal auch heftigen) Kontrast als der Versuch halbwes im Ton zu bleiben..

    Hast Dir schon mal das Event/Esprit Programm von Gira - oder alternativ das B.7 Glas von Berker angeschaut - evtl wäre die Mintgrüne (halbtransparente) Umrandung was ... ggf. bekommst auch was von dem Hersteller, von dem das restliche/bisherige Material hast - das würde ich im Zweifel dann nehmen ...

    Gruß Reilinga
     
  4. Octo

    Octo

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Alzey
    Ich suche ja gerade Steckdosen
    ohne Umrandung, die sich flächenbündig
    in die Platte einlassen.

    Hat jemand Vorschläge?

    Gruß Octo
     
  5. #5 flashbyte, 02.01.2008
    flashbyte

    flashbyte

    Dabei seit:
    07.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Z
    es gäbe da ja noch die "Powerports" welche oben in die Platte eingelassen werden und bei Bedarf herausgezogen eine 3-fach Steckdose ergeben. wenn man sie nicht benötigt sind sie in der Platte flächenbündig versenkt. Wir haben sowas in einer schwarzen Marmorplatte.
     
  6. cect

    cect

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Rheine
    Hallo, entspricht nicht der VDE, aber da meine Geräte die ich dort benutze keinen Erdleiter haben, habe ich einfach 20mm tiefe Löcher in Steckernorm (38mm) gebohrt, eine Dreier-Dose frontseitig abgesägt bis zur Aufnahme, alles auf ein Blech geschraubt, dieses geerdet und von hinten auf meine Front geschraubt und geklebt (Acryl). Pfusch ??, sieht klasse aus und funktioniert seit 8 Jahren.

    Gruß
     
  7. #7 Bauwahn, 22.01.2008
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Au weia.
     
  8. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    :yikes
    Selbstmordmaschine oder was?
     
  9. #9 Bauwahn, 22.01.2008
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ja, wie war das. Was um des guten Aussehens Willen alles für Krämpfe veranstaltet werden. Leute lassen sich ohne Not operieren, bauen lebensgefährliche Konstruktionen und und und...
    Solange cect Single ist und nie jemanden hereinlässt, ausserdem im Umkreis von 100 m sonst keiner wohnt, dessen Haus mit abbrennen kann, er sich folglich nur selbst gefährdet, kann er sowas ja machen.
    Aber nur dann!
     
  10. #10 Ralf Dühlmeyer, 22.01.2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Maschinen-Schutzkontakt-Steckdose könnte das Lösungswort heissen.
    Die GAB es auch ohne Abdeckung und wurden von hinten z.B. in Gehäuse von PA- Anlagen o.ä. eingebaut.
    Obs das noch gibt und ob das für die Variante VDE-gerecht ist = k.A.
    Mit Deggelsche gips die noch.

    MfG
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Tja, die Dummen werden nicht alle.
    Aber ein paar davon erwischt dann doch immer die darwinsche Auslese...
     
  12. cect

    cect

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Rheine
    Gruß, an die Besserwisser,
    Studium E-Technik in Steinfurt FH, ansonsten öffnet mal eure Backöfen öffnen oder mal die VDE lesen, bzgl. Null-Leiter-Legung für EURO-Stecker. Sollte jemanden an diesem System, außer, das der WARNAUFKLEBER "Nur für EURO-STECKER" nicht angebracht ist, feststellen, bitte Info.
    Gruß
     
  13. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Nix besserwisser,
    lass doch deine "abenteuerliche" Bastelanleitung zuhause wennste keine berechtigte kritik verträgst.
    Steckdosen für eurostecker sind so auszuführen das eben nur Eurostecker reinpassen (siehe z.B. Italien) deine lösung ist eben lebensgefährlich wenn jemand ein Schutzklasse 2 Gerät mit Defekt einsteckt.
     
  14. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Der Kollege meint natürlich SK I, nicht II.

    Ansonsten:
    In meinem Backofen steht, daß Du nichtmal verstanden hast, was der Unterschied zwischen einem Nulleiter (den es weder bei einem Euro-, noch bei einem Schukostecker gibt!) und einem Neutralleiter ist...
     
  15. #15 Landbub, 22.01.2008
    Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Wie wärs denn mit englischen Steckern? Das sind die "Dosen" flach und lassen sich oberflächenbündig montieren. Man müsste halt jedes Küchengerät entweder mit einem neuen Stecker versehen oder einen Adapter auf den Stecker fest drauf machen.

    Du Lösung von cect finde ich grundsätzlich gut, ist aber leider tatsächlich gefährlich. Kinder dressiert man, Steckdosen zu meiden. Ob die kleine Löcher in der Küchenarbeitsplatte auch als gefährlich interpretieren?
     
  16. cect

    cect

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Rheine
    EURO-Duplex/Triplex

    Mußte erstmal meine Dose ausleuchten und die Bezeichnung lesen!

    Mein Bau ist einwandfrei, meinen Textfehler gebe ich natürlich zu, meine Ausdrucksweise natürlich ein wenig dumm.

    Frontseitig abgesägt bis zur Aufnahme heißt:

    Bis zur Aufnahme, dass sind glaube ich 3mm gewesen. Aufnahme ist für mich die Steckerführung und nicht , was weiß ich, was Ihr meint, die MAMA???

    Ansonsten hier der Hersteller meiner Unterkonstruktion,

    gb-gebro.de/a_279.html

    Steckermodel gibt es 2- und 3-fach, EURO-DUPLEX und EURO TRIPLEX

    Wenn meine neue Arbeitsplatte fertig ist, werde ich ein Foto veröffentlichen, da ich zur Zeit keine Lusthabe, dafür den Unterschrank auszubauen.

    Brutzel, Zisch, Gruß
     
  17. cect

    cect

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Rheine
    Ganz vergessen,
    alternativ gibt es noch die SDL 4 und 7,

    Steckdosenleiste 4-/7-fach, 16A, wo jede Dose abschaltbar und

    DREHBAR

    ist, wurde für Netzteile etc, entwickelt, kostet 8,- / 10,- €.

    Auch diese kann von hinten angeschraubt werden und vorne muß eine Blende (fertigt dir jeder Metalbauer aus Edelstahl an) mit den Löchern für die Dreheinsätze angefertigt werden, bzw. die entsprechenden Bohrungen als Ausschnitt im Objekt vorgenommen werde.

    Gruß
     
  18. cect

    cect

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Rheine
    kommt von KOPP

    heißt

    INNOversal Hersteller KOPP

    gibt es bei ELV und Conrad, die beiden habe ich auf die schnelle gefunden, wobei ELV günstiger ist.

    Glaube, das diese vom Preis-/Leistungs-/Modifikations-Verhältnis optimal für Dich ist. Schätze mal Dosenleiste zzgl. angefertigte Edelstahlblende ca. 20,- - 25,- € für eine 4-fach Leiste.


    :winken
     
  19. #19 Bauwahn, 23.01.2008
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Und, was hat's genützt? Nix. Schade um die Steuergelder.

    Im übrigen, hab ich auch mehr als ein Dutzend Semester Elektrotechnik an der Uni studiert und dort so schicke Dinge wie "Theorie der Felder und Wellen" oder "Vierpole und Siebschaltungen" gelernt, aber nicht einmal das Wort "Schutzleiter" gehört.
    Die E-Technik-Studenten waren mithin die skrupellosesten Pfuscher bei der E-Installation. Mit einem hätte ich mich beinahe mal körperlich auseinandergesetzt bei seinem Vorschlag, statt einer neuen Leitung die "grün-gelbe" Ader für einen weiteren Steckdosenkreis zu nehmen.

    Gruß

    Thomas
     
  20. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bevor die Sache eskaliert.

    Wie wär´s mit einem ausziehbaren Tischmodul? Bin mir nur nicht sicher, ob man so etwas "waagrecht" an den Wangen montieren kann.
    http://www.hager.de/menu/produkte/l...eeinbausysteme/steckdosenauszug/1024-8314.htm

    Das mit dem Absägen ist natürlich Unsinn. Ein präzises Einarbeiten in eine Steinplatte dürfte sowieso eine Herausforderung werden.

    Die Variante mit der Steckdosenleiste und den drehbaren Einsätzen könnte funktionieren, vorausgesetzt der Überstand ist hoch genug. Aber auch hier dürfte das Ergebnis in einer Steinplatte eher besch... aussehen.

    So ein Rahmen hat schon seinen Grund.

    Gruß
    Ralf
     
Thema: Elegante Steckdose
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Steckdose in granitplatte

    ,
  2. kopp innoversal

Die Seite wird geladen...

Elegante Steckdose - Ähnliche Themen

  1. Verteiler Dose UP + Steckdose ÜP

    Verteiler Dose UP + Steckdose ÜP: hi, gibt es eine Verteilerdose unterputz + eine Steckdose überputze als Kombi? Gruß
  2. Elektroinstallation Bad, Steckdose für Waschmaschine

    Elektroinstallation Bad, Steckdose für Waschmaschine: In einer Anzeige "Wohnung zu vermieten" gefunden. Ob das mit der Steckdose so fachgerecht ist?
  3. Steckdosen & Licht = 1 Stromkreis, neues haus , umbau?

    Steckdosen & Licht = 1 Stromkreis, neues haus , umbau?: Hallo freunde, Ich habe mir ein altes haus gekauft. Der Schaltkasten ist so aufgebaut: Die Herd stockdose sind auch Phase 1 , 2 & 3 jeweils mit...
  4. Steckdose in Reet(hohl)wand

    Steckdose in Reet(hohl)wand: Hallo zusammen, leider konnte ich bislang keinen geeigneten Tipp für mein Problem finden. Ich habe in einem Haus von 1965 mehrere Leichtbauwände...
  5. Doppelwechselschalter + Steckdose - Verkabelung in Abzweigkasten oder Dose?

    Doppelwechselschalter + Steckdose - Verkabelung in Abzweigkasten oder Dose?: Hallo zusammen, nach Rücksprache mit meinem Elektriker werde ich ein paar Elektroarbeiten selbst erledigen, also Schlitzen, Dosen bohren und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden