Elektr.Rolläden und 2.Rettungsweg

Diskutiere Elektr.Rolläden und 2.Rettungsweg im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Wir haben im EG an allen Fenstern und Fenstertüren elektrische Rolläden. Nun bemängelt das Bauamt den fehlenden 2.Rettungsweg, da im Falle eines...

  1. pegasus

    pegasus

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Münster
    Wir haben im EG an allen Fenstern und Fenstertüren elektrische Rolläden. Nun bemängelt das Bauamt den fehlenden 2.Rettungsweg, da im Falle eines Feuers und Stromausfalls die Rolläden nicht zu öffnen seien. Gibt es neben der Option, einen elektrischen Rolladen durch einen mechanischen Kurbelrolladen zu ersetzen, weitere Möglichkeiten, um das Bauamt zufrieden zu stellen? Wer hat ähnliche Erfahrungen machen dürfen? Oder hat das Bauamt Unrecht und in einem Privatbau gibt es keine derartige Vorschrift?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 23. Februar 2009
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ich denke mal ...

    ... Keiner hier!

    Einen weiteren Kommentar dazu kann ich aufgrund meiner relativ guten Erziehung nicht abgeben :konfusius .

    Wenn in jedem Geschoss zumindest in einem Raum ein Rolladen per Hand geöffnet werden sollte, müssten dann ja logischerweise auch die grünen Fluchtwegschilder zu diesem Raum gefordert werden :irre .
     
  4. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,

    mann hört ja so manches von den Bauämtern, aber in einem Privathaus --- 2.Rettungsweg ?????????

    In welchen Bundesland wohnt ihr denn??

    Hier bei uns in dem grünen Herz von Deutschland wollen die nur in Mehrfamilienhäusern
    ab einer bestimmten Gebäudehöhe nen 2.Rettunsgweg.

    Frag den Typen vom Bauamt, wie du den Rolladen hochkurbeln sollst, wenn du (ich weiß es ist mackaber) mit ner Rauchvergiftung vor dem Fenster liegst!!!:mauer

    Vielleicht erlaubt er Dir ne Axt ins Wohnzimmer zu hängen (die kann sehr dekorativ sein)
    und öffnet den Rollladen schneller als jede Kurbel und jeder Motor!!! :thinkVielleich ist der dann zufrieden!!!
     
  5. #4 VolkerKugel (†), 23. Februar 2009
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Nachhilfestunde ...

    ... für @schriebs71:

    In jedem Geschoss mit Aufenthaltsräumen (gilt auch für EFH!) muss außer über das Treppenhaus ein 2. Rettungsweg über ein anleiterbares Fenster mit einer lichten Öffnung von mindestens 90 x 120 cm vorhanden sein.
    Und das ist auch in Ordnung so.

    Dass deswegen keine elektrischen Rolläden zulässig sind, steht in keiner Bauordnung.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 24. Februar 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Naja, Volker. Das die Fluchtwegfenster nicht vergittert sein dürfen, steht auch nicht in der Bauordnung - und gilt trotzdem!

    Ich finde den Ansatz sehr interessant und sehe KEINE Möglichkeit, dem mech. Rolladen zu entgehen. Ein Argument mehr gegen diese Fassadenerschandelung.

    Was mich nur wundert ist, WIESO das Bauamt drauf kommt. Normalerweise werden EFH doch nur im Baugesuch und dort nur eingeschrnkt geprüft.
    Einfach nur ein pfiffiger Bauamtler oder mehr im Argen?
     
  7. Mann1979

    Mann1979

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo.

    Also ich weiß davon auch nix.Habe schon öfters Häuser installiert die KOMPLETT mit
    elektr. Rolläden ausgestattet waren.Da gabs noch nie irgendwelche Probleme.
    Und selbst wenn-das Fenster oder die Türe im Raum darf dann ja auch nicht zugestellt sein.

    Welche Verordnung ist das denn? Kennt da jemand den Paragraph?
    DANKE
    mfg
    stefan
     
  8. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ich...

    mag das mit der Forderung des Bauamts nicht so recht glauben, eher hat sich da mal einer Gedanken gemacht und das ein wenig getarnt;)
    Prinzipiell scheint das ja sinnvoll zu sein, aber so richtig erschließen tut sich mir das nicht, warum das so sein muss
    - Das Ding heißt Rettungsweg und nicht Fluchtweg und soll mit feuerwehrtechnischen Mitteln zugänglich sein - und ne Axt hat wohl jeder FW-man bei.
    - Muss ich dann (wenns auch ohne FW funktionieren soll) immer ne Leiter angelehnt lassen?
    - Woher weiß das Feuer, dass es nicht dort brennen darf, wo der Rollladen mit der Notbedienung ist?
    - Wie komme ich zu dem Fenster, wenn ich wo ganz anders bin und die Bude verqualmt ist?
    - Muss ich mir jetzt eine Genehmigung holen, wenn ich meine Rollläden mit E-Antrieb nachrüste und hinterher kontrollieren lassen?
    - ....
    Fragen über Fragen
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 24. Februar 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich zitier jetzt mal aus den niedersächsischen Vorschriften, in den anderen LBOs wirds ähnlich lautende Texte geben
    Ein EFH ist eine Nutzungseinheit. Ergo EG Rettungswege Hauseingangstür (1) und ein Fenster (2). Dieses nicht unmittelbar neben der Haustür ;).
    OG Treppe (1) und ein Fenster (2).
     
  10. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Weiß...

    ich doch:p
    Beantwortet aber die Fragen nicht:D
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 24. Februar 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Doch :p

    Es geht bei diesen Vorschriften nicht um Lösch- und Rettungsangriff der Fw, sondern um die eigene aktive Rettung bzw. Mithilfe bei derselben geht.

    Im EG also selber rausrennen, wenn das Treppenhaus/die Diele verqualmt ist und im OG Fenster öffnen zum Bemerkbarmachen.

    Das kann man sogar noch weiter überspitzen, in dem man sagt, WK ? ist nicht an der gesamten Gebäudehülle möglich, weil zu WK ? abschließbare Griffe gehören, die an einem Rettungsweg nicht sein dürfen.
    Es müsste also im EG und im OG je ein Fenster zumindest ohne Schloß am Griff geben.

    MfG
     
  12. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Ein Klinker im Wandschrank mit Beschriftung? In Bussen und Strassenbahnen gibt es z.B. Nothämmer.
    Ich finde es schon sinnvoll, dass man sich da mal Gedanken macht, schließlich geht es ja nicht nur um Vorschriften.

    Manchmal allerdings wird es weltfremd: Vor Jahren mussten in S in sämtlichen Straßenbahnen die "Notausstieg - Bei Gefahr Scheibe einschlagen"-Aufkleber über den Hämmern erneuert werden. Grund: bis dato war EIN Aufkleber oberhalb zwischen den Fenstern, dort wo der Hammer hängt. Nun wurde von Seiten der Aufsichtsbehörde (RP) argumentiert, dass damit ja nicht klar ersichtlich sei, WELCHE Scheibe einzuschlagen wäre. Das Argument, dass ja BEIDE Scheiben dafür vorgesehen und zugelassen sind, zählte nicht, es mussten also ZWEI Aufkleber direkt nebeneinander (!) montiert werden, einer für die linke Scheibe, einer für die rechte.
     
  13. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Bloß...

    gut, dass ich kein Planer bin.:e_smiley_brille02:
    Ergibt sich schon fast wieder die Diskussion, ob ich als Fenster(ein-)bauer ne Hinweispflicht habe.
     
  14. #13 VolkerKugel (†), 24. Februar 2009
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ich denke auch ...

    ... und unser Pegasus scheint ja auch fortgetrabt zu sein :shades .
     
  15. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Na wieder was gelernt, aber entsprechen wirklich alle Bauten dieser zitierten Regelung.

    Im DG kenne ich sowas auch bei MFH aber nicht bei EFH.

    Gruß
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 24. Februar 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das ist wie die Frage, ob sich die Autofahrer an Geschwindigkeitsbegrenzungen halten.
    Nur weil der überwiegende Teil es mehr oder weniger nicht tut, sind die doch nicht ausser Kraft. :motz
     
  17. #16 Westfalenland, 24. Februar 2009
    Westfalenland

    Westfalenland

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Das gilt nur bei der deutschen Sprache: wenn ein Fehler oft genug gemacht wird ("Peter's Autohaus"), dann kommt es in den Duden...
     
  18. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
     
  19. #18 VolkerKugel (†), 24. Februar 2009
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Welchen Schuh ?

    Dass wir den Einbau von elektrischen Rolläden und WK2-Fenstern zulassen :confused:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. hdueb

    hdueb

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Area Sales Manager IT
    Ort:
    Brühl/Baden
    mal ne andere sache zum fluchtweg, oder wie das nun heisst.
    bekannte von mir mussten lt. bauamt eine außentreppe oder leiter ans EFH zum OG anbringen, da die treppe von eg nach og aus holz war! Könnte ja abbrennen und dann könnte man nicht mehr vom og ins eg....
    kann so eine geschichte stimmen??? wurde mich echt von den bekannten so erzählt.

    gruss
     
  22. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Wirklich EFH? Oder ZFH?
     
Thema: Elektr.Rolläden und 2.Rettungsweg
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Brandschutz elektrische Rolläden

    ,
  2. elektrische rolladen öffnen bei stromausfall

    ,
  3. rettungsweg bei elektrischen Jalousien

    ,
  4. 2ter Rettungsweg fenster mit rolladenmotor,
  5. Rollläden vor Fenster 2. Rettungsweg
Die Seite wird geladen...

Elektr.Rolläden und 2.Rettungsweg - Ähnliche Themen

  1. Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung: Hallo...habe o. besagte Brennwertheizung, wohne 1 OG mit 7 Heizkörpern. (EG sind 9 Heizkörper) Nun habe ich das Problem : Ich habe in der 1...
  2. 2. Erschließung vom Gemeinde verzögert

    2. Erschließung vom Gemeinde verzögert: Hallo Zusammen, Wir haben ein erschlossenes Grundstück gekauft und bauen aktuell darauf. Bis dato liegen die Anschlüsse in der Straße,...
  3. Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt: Moin...haben seit diesem Jahr obige Brennwerttherme. Problem ist : Sie bleibt vonn 22.00-6.00 kalt ! Habe Nachtabsenkung von 17.0 auf 19.5 Grad...
  4. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....
  5. Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte)

    Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte): Hallo, ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus... Wir haben ein gutgeschnittenes Grundstück in günstsiger Lage in Sicht (Neubaugebiet). Dieses...