elektrische Fussbodenheizung

Diskutiere elektrische Fussbodenheizung im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo liebe Helferlein Bei der Renovierung meiner Tochter Ihrer Wohnung haben wir komplett auf Gas-Zentralheizung umgestellt. Nun haben mich...

  1. 58jueba

    58jueba

    Dabei seit:
    19. April 2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lagerist
    Ort:
    Königsbronn
    Hallo liebe Helferlein
    Bei der Renovierung meiner Tochter Ihrer Wohnung haben wir komplett auf Gas-Zentralheizung umgestellt. Nun haben mich Kollegen auf die Idee gebracht eine elektrische Fußbodenheizung die mit dem Fliesenkleber eingebaut wird zu installieren da das Bad Direkt über den kalten Kellerräumen liegt und deshalb vermutlich der Boden immer kalt sein wird.
    Nun würde ich mich auf Tipps und Ideen und Vorschläge freuen.
    Das Bad hat 7qm incl. Badewanne.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was braucht man dafür Tipps? Raumthermostat nicht vergessen sonst heizt das Teil den ganzen Tag und der Stromzähler schlägt einen Looping nach dem anderen.
     
  4. 58jueba

    58jueba

    Dabei seit:
    19. April 2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lagerist
    Ort:
    Königsbronn
    Tipp z.B. ob solch eine Heizung empfehlenswert ist, was zu beachten ist, Kaufempfehlungen.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Kaufempfehlungen wird es hier nicht geben, genau so wenig wie Produktbesprechungen.

    Ob so was empfehlenswert ist, das muss jeder selbt entscheiden. Ist halt eine el. Direktheizung, und el. Strom kostet Geld. Wenn dann noch der Estrich nicht wärmegedämmt ist heizt man auch gleich noch den Keller darunter mit. Wenn man einfach mal von 5h Betriebsdauer pro Tag ausgeht, und das an 200 Tagen pro Jahr, dann reden wir über vorsichtig geschätze 200,- € pro Jahr.
     
  6. #5 Rudolf Rakete, 7. Dezember 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Eventuell mit Zeitschaltuhr so dass man dann warme Füße hat wenn mans braucht. Aber auf jeden Fall würde ich es nur als Fußbodenwärmer benutzen und über einen Heizkörper das Bad heizen. Dann braucht man auch nur an den Stehbereichen diese Matten verlegen. So halten sich die Unterhaltskosten in Grenzen. Ansonsten gibt es da gute Heizmatten von nahmhaften Herstellern (ich sag nur auspacken, einschalten, gehtnicht)
     
  7. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Die elektrischen Bodenerwärmungen sind genau das, nämlich Bodenerwärmungen und eben keine Heizungen. Außerdem werden sie nicht mit dem Fliesenkleber aufgebracht, sondern direkt auf dem Estrich und dann mit einer Nivelliermasse vergossen. Darauf werden dann im nächsten Arbeitsschritt die Fliesen geklebt. Zu den anderen zu beachtenden Punkten wurde schon fast alles geschrieben.
     
  8. 58jueba

    58jueba

    Dabei seit:
    19. April 2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lagerist
    Ort:
    Königsbronn
    Genau so war es auch gedacht, der Raum wird über einen Heizkörper geheizt, die Fußbodenheizung sollte nur für den Zeitraum des Badens oder duschen erwärmt werden
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Warum nicht wasserführend?
    Auch die gibt es in dünn für solchen nachträglichen Einbau.
     
  10. PowerRail

    PowerRail

    Dabei seit:
    20. November 2015
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechnikermeister
    Ort:
    Bochum
    Gerade bei Fliesen geben die Hersteller an, dass sich die FussbodenHEIZUNG direkt mit dem Fliesenkleber aufbringen lässt. Hier muss nichts extra vergossen werden.
     
  11. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Das ist korrekt, es muss nicht. Mein bevorzugter Hersteller schlägt beide Verarbeitungsformen alternativ vor. Da ich el. Bodenerwärmungen immer nur teilflächig einbauen lasse, ist dIe Verlegung im Fliesenkleber für mich bisher keine Option gewesen, zumal ich nicht weiß, wie ich die geforderte Mindestüberdeckung dann überprüfen soll. Ich halte die Verlegung im Ausgleich deshalb bisher für fehlertoleranter.


    mit skeptischen Grüßen!
     
  12. rekeck

    rekeck

    Dabei seit:
    2. Januar 2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Internist
    Ort:
    Burgthann
    Zur Fußbodentemperierung ist das klasse - aber nur mit Zeitschaltuhr...
     
  13. #12 Ritterjamal, 9. Dezember 2015
    Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Ich kenne noch solchen Matten die gleichzeitig Wassergeführt sind, Stromleitung und dünne Wasserrörhchen. Vielleicht ist sowas auch eine alternative. von der Stärke der Matte nehmen die sich kaum was von den rein elektrischen. Vorteil wäre halt, man würde die Betriebskosten um einiges minimieren.
     
  14. #13 Alfons Fischer, 11. Dezember 2015
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ich würde auf jeden Fall die Kellerdecke zusätzlich dämmen, wenn noch nicht getan.
     
  15. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Weil ich inzwischen mehrfach nach meinem Präferenzprodukt gefragt wurde: Es ist die Hausmarke eines der großen Großhändler hier in der Region. Nach max. zweieinhalb Jahren Nutzung habe ich damit aber noch keine wirkliche Langzeit-Erfahrung. Bis jetzt sind alle vier Matten intakt. In einem anderen Objekt sind sie schon 4 Jahre eingebaut, aber da habe ich keinen Auftrag für die Gewährleistungszeit, weiß also nichts genaues.

    Ich würde diese immer nur mit einer Laufzeitbegrenzung einbauen lassen, die leicht oberhalb der normalen Nutzungsdauer eingestellt wird.


    mit skeptischen Grüßen!
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bei einer E-FBH kann man an sich nicht viel falsch machen, das ist doch nur ein simpler Draht der da im Boden liegt. Theoretisch hält so eine FBH länger als ein Haus.

    Wichtig ist eine Regelung, deswegen hatte ich oben den Raumthermostat in´s Spiel gebracht, was in meinen Augen die Mindestausstattung wäre. Erweiterung um eine Programmierbarkeit, Fühler im Boden usw. sollte ja auch nicht das Problem sein.
     
  18. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Ist im Komplett-Paket alles drin!


    mit skeptischen Grüßen!
     
Thema:

elektrische Fussbodenheizung

Die Seite wird geladen...

elektrische Fussbodenheizung - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich

    Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich: Hallo, wir haben in diesem Jahr angebaut und im Neu- und Altbau Fußbodenheizung verlegen lassen. In zwei Räumen, wo es wegen der Traglast nicht...
  2. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  3. Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung

    Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung: Hallo zusammen, kennt jemand die Giacomini Anlagen und hier die Reglerkappen? Ich versuche die Kappe abzubekommen (siehe Bild). Kann mir jemand...
  4. Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt

    Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt: Hallo zusammen, wir haben eine DHH schlüsselfertig erworben. Als wir jetzt zum ersten mal die Fußbodenheizung eingeschaltet haben, ist uns...
  5. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...