Elektrische Glasheizkörper für´s Bad gesucht

Diskutiere Elektrische Glasheizkörper für´s Bad gesucht im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, wir suchen als Unterstützung zur FBH für´s Bad einen generell elektrischen Badheizkörper. Auf jeden Fall soll er komplett glatt...

  1. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    Hallo zusammen,

    wir suchen als Unterstützung zur FBH für´s Bad einen generell elektrischen Badheizkörper. Auf jeden Fall soll er komplett glatt sein und die Möglichkeit besitzen, einen Handtuchhalter anzubringen, der seitlich nicht übersteht.

    Habe jetzt im Netz ein Modell mit (farbiger) Glasfront gesehen, die sollen mit Infrarotwärme auch noch sehr gesund sein ... oder so ähnlich

    Weiß jemand, wo ich die beziehen kann, oder welche Alternativen es noch gibt?
    Dieses Modell hier gefällt mir auch ganz gut, leider gibt es den nicht elektrisch :(

    Was habt ihr denn so in dieser Art?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Es gibt einige Hersteller.

    Das mit der IR-Wärme ist eine Sache für sich. Natürlich produzieren die auch IR-Strahlung, aber die Heizleistung kommt vorwiegend durch die Oberflächentemperatur zustande. Diese erreicht, je nach Typ, 60°C und mehr.

    Gibt´s auch verspiegelt, mit Wandhalter oder für Bodenmontage.

    Ein nettes Designstück, aber nicht ganz billig.

    Gruß
    Ralf
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Korrektur:
    Bei den im link gezeigten Heizkörpern handelt es sich anscheinend um IR-Strahler. Da wäre der IR-Anteil natürlich höher als bei den von mir zuerst vermuteten Glasheizkörpern.

    Gruß
    Ralf
     
  5. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Kennst Du den schon?
    Nein, ich kenn ihn nicht und ich glaube ich möcht ihn auch weder bezahlen noch reinigen müssen.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Auch eine Alternative

    oder den

    Aber wie oben schon geschrieben, die Dinger kosten Geld. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  7. zeiten

    zeiten

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Floristin
    Ort:
    London
    Benutzertitelzusatz:
    Wanderschnecke
    du weißt doch, kohle is kein problem, nur auf die menge kommts an. wieviel ungefähr? sind echt schön die teile.
    auch haben will :bounce:
     
  8. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    ganz durchsichtig muß (sollte) er auch nicht sein - wäre jetzt als wandheizkörper auch nicht so schön ... ist eher was, wenn er vor einer fenster steht :28:

    auf die pn kann ich leider nicht antworten - obwohl ich mein postfach aufgeräumt habe :confused: - werde mir die marke jedoch mal ansehen
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Na ja, ich kenne die Preise nicht auswendig.
    Liegen so bei 2,- €/Watt bei den "Kleinen" und grob 1,- €/Watt bei den großen Scheiben.

    Ich habe hier ein paar rumstehen, bin aber ehrlich gesagt nicht so begeistert davon. Optik ist schon OK.

    Gruß
    Ralf
     
  10. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    welche hast du da rumstehen, die ganz durchsichtigen?
    warum bist du nicht begeistert? wirkung oder qualität?

    bleiben die komplett durchsichtig, wenn die an sind? oder sieht das dann aus wie ne heckscheibenheizung beim auto? :mega_lol:
     
  11. zeiten

    zeiten

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Floristin
    Ort:
    London
    Benutzertitelzusatz:
    Wanderschnecke
    wie gut, dass sich manche sachen von selbst erledigen - und so schnell! :biggthumpup:
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich habe die "Heizscheiben" (durchsichtig) hier rumstehen, und auch eine verspiegelte Version.
    Der Hersteller verwendet keine Heizdrähte sondern ein anderes Verfahren. Da sieht man keine Heizleiter, selbt wenn man sich an der Scheibe die Nase platt drückt (au....ist heiss).

    Ich bin nicht so begeistert, weil sie nur wie ein "normaler" Heizkörper funktionieren, d.h. über die heisse Oberfläche ensteht Konvektion. Erhöhte IR-Strahlung war nicht nachweisbar.
    Den gleichen Effekt erziele ich mit jedem ölgefüllten Radiator. Dieser hat zwar kein schönes Design, ist aber deutlich billiger.

    Für meinen Geschmack muss man das Design teuer bezahlen.....aber das ist meine persönliche Meinung. Es gibt sicher Anwendungen bei denen der Preis keine Rolle spielt und Design oberste Priorität hat.

    Ach ja, Qualität ist sehr gut. Die Dinger hier bei mir halten wohl ewig, und das Sicherheitsglas sorgt dafür, dass man sich keine Sorgen machen muss. Darauf kannst Du rumtanzen.

    Gruß
    Ralf
     
  13. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    eine erhöhte ir-strahlung ist/wäre doch besser für das raumgefühl, oder nicht?
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nicht für das Raumgefühl, sondern für DEINEN Wohlfühlfaktor.

    Es ist aber nicht alles Gold was glänzt. So fühlt man sich in einem Raum, dessen Wände, Böden, Einrichtung "kalt" sind, eher unwohl, obwohl man sich durch IR "anstrahlen" lässt, und der Körper an sich auf Temperatur ist.

    Das erlebe ich regelmäßig an den Wochenenden wenn ich mal schnell ein paar Stunden im Büro verbringe. Da schalte ich 2 IR-Heizer ein anstatt den großen Ölkessel. Obwohl die IR-Strahler sofort Wärme liefern, fühlt man sich nicht wirklich wohl, weil beispielsweise der Schreibtisch noch "kalt" ist.

    Gruß
    Ralf
     
  15. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    ok, ist ja auch nur als zusatz zu der fbh geplant ... sollte (hoffentlich) ausreichen :)
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das passt.

    Gruß
    Ralf
     
  17. elAnimal

    elAnimal

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Project Manager
    Ort:
    Hanhofen
    Auf der HP vom ersten Link steht
    Das ist doch mehr als heftig oder? Einmal berühren = Verbrennung? :yikes

    LG elAnimal
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jain. Ob man Verbrennung bekommt hängt auch vom Material und dessen Wärmeleitfähigkeit ab. Bei einer Metalloberfläche liegt die erlaubte Oberflächentemperatur niedriger als bei einer Glasoberfläche.

    Die max. Oberflächentemperatur ist nach EN60335 begrenzt. Mit 95°C dürfte man sich schon ziemlich an der Grenze bewegen, ich müsste das jetzt aber zuerst nachlesen (bevor ich falsche Werte poste). Diese Oberflächentemperatur darf auch bei abgedecktem Zustand nicht überschritten werden.

    Die max. mögliche Oberflächentemp. ergibt sich also aus dem Material, dem Grenzwert nach EN60335, und einer angenommenen Raumtemperatur. Es gibt noch ein paar weitere Randbedingungen, aber die sind jetzt weniger von Bedeutung.

    Ein idealer IR-Strahler hätte eine kalte Oberfläche und würde die el. Energie komplett in IR-Strahlung umwandeln. Das kapieren aber die Hersteller nicht, und so wird mir ständig mit Stolz erzählt, dass man die Oberflächentemp. wieder einmal um xxK steigern konnte.
    Zum Dank gibt´s dann von mir ein großes "F" im Prüfbericht, und die Jungs fangen an zu heulen.

    Gruß
    Ralf
     
  19. petraneug

    petraneug

    Dabei seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausfrau
    Ort:
    düsseldorf

    Antworte drauf, weil wir letztens noch zwei gekauft haben :

    Sehr schön und tolles design.

    Warum hast Du nichts gefunden im Netz? Gib mal Glasheizkörper bei Google ein ... ohne Ende Ergebnnisse.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    weil ich rein elektrische suche - sind wohl noch nicht so verbreitet ;)
     
  22. petraneug

    petraneug

    Dabei seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hausfrau
    Ort:
    düsseldorf
Thema:

Elektrische Glasheizkörper für´s Bad gesucht

Die Seite wird geladen...

Elektrische Glasheizkörper für´s Bad gesucht - Ähnliche Themen

  1. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  2. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...
  3. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  4. Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung

    Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung: Hallo, bei meinem KAMPA Fertighaus Bj. 2005 habe ich seit einigen Jahren immer im Frühjahr das Problem, das es zu stinken beginnt. Der Geruch...
  5. Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad

    Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad: Hallo zusammen, wir haben dieses Jahr ein EFH gekauft. In unserem Bad befinden sich ein "geschliffener" Granitboden. Dieser hat im Bereich der...