Empfehlenswerter Architekt im Raum Fritzlar/Kassel?!

Diskutiere Empfehlenswerter Architekt im Raum Fritzlar/Kassel?! im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich bin neu hier im Forum und meine Frau und ich tragen uns mit dem Gedanken nächstes Jahr neu zu bauen, falls wir kein adäquates...

  1. #1 Lauterbach, 24.11.2009
    Lauterbach

    Lauterbach

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Fritzlar
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und meine Frau und ich tragen uns mit dem Gedanken nächstes Jahr neu zu bauen, falls wir kein adäquates Kaufobjekt finden.
    Einen Bausachverständigen hätten wir um ein Bestandsobjekt begutachten zu lassen, jedoch fehlt uns ein guter "unabhängiger" Architekt.
    Einige Architekten mit entsprechenden Referenzen gibt es zwar bei uns in der Gegend, jedoch treten diese auch zum Großteil als Unternehmer auf und bieten Grundstücke mit von ihnen vorgeplanten Häusern an.
    Gibt es jemanden hier, der mir einen Architekten im Raum KS empfehlen könnte?

    Vielen Dank im Vorraus.
     
  2. #2 Lauterbach, 02.12.2009
    Lauterbach

    Lauterbach

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Fritzlar
    Ok, da namentliche Nennungen ja leider verboten sind (das wäre sonst die Chance mal Werbung für gute Architekten zu machen), bin ich für jede PN dankbar, falls ein/e Bauherr/-in in der Gegend positve Erfahrungen gesammelt hat.
     
  3. #3 Gast036816, 05.12.2009
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Empfehlungen Architekt....

    ....dürfen hier nicht erfolgen.

    Kuckst Du Architektenkammer und vergilbte Seiten.

    Freundliche Grüße aus Berlin
     
  4. upD8R

    upD8R

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. NT
    Ort:
    östl. Randberlin
    Wobei das ja dann eher "Auflistung" als "Empfehlung" ist :shades :biggthumpup:
     
  5. #5 Gast036816, 06.12.2009
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Empfehlungen Architekt....

    Jede Empfehlung ist mit einer Namensnennung verbunden. Wer möchte hier genannt werden? - ALLE.

    Dann kann ich auch in die Listen schauen.

    Freundliche Grüße aus dem südlichen Rand von Berlin
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    eine empfehlung ist eine empfehlung ist eine empfehlung ..
    und kann (auch per pn) vorteile gegenüber den üblichen listen haben.
    ich kann das (zumal für fremde bereiche: foto, auto, waffeleisen ..)
    sehr gut nachvollziehen ..
     
  7. #7 bluecher, 06.12.2009
    bluecher

    bluecher Gast

    so einfach!

    der architekt wirbt mit seinem werk.
    also augen aufmachen, schauen, und mit architektur sich beschäftigen.

    und da wirst du vom systemgastronomen bis zum gourmetkoch auch in kassel alle finden.
    deshalb ist die empfehlung ganz klar: begib dich auf die suche ... wer weiß schon besser was dir schmeckt als du selbst?
     
  8. #8 Manfred Abt, 06.12.2009
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    wie mls, eindeutig!

    bluecher in der Tendenz auch richtig. Aber nicht nur auf das fertige Werk, sondern auch auf den Weg zum Werk achten, Stichworte Kostensicherheit, Termine, Mängelfreiheit, etc.
     
  9. #9 drachen, 07.12.2009
    drachen

    drachen

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schienenquäler
    Ort:
    Ba-Wü
    Richtig, richtig und nochmal richtig. Und am besten, gerade aus eigener Erfahrung gelernt (energetische Sanierung eines stinknormalen, einfachen Häuschens), nimmst Du Dir noch einen Sachverständigen mit dazu, der dem Architekten/Bauleiter (!!) auf die Finger guckt. Auf jeden Fall würde ich den Vertrag, den der Architekt vorlegt, gegenchecken lassen (unserer hat DIN Normen drin, die Forstmaschinen regeln:yikes). Kein Scherz!!!!!!! Du bist Ingenieur, Du kannst 1 und 1 zusammenzählen, ok, Du bist kein Fachmann hinsichtlich Architektur/Bauingenieurwesen, aber Du hast als Maschinenbauing. gelernt, die richtigen Fragen zu stellen.
     
  10. #10 bluecher, 22.12.2009
    bluecher

    bluecher Gast

    uff! hab studiert und auch gelehrt, und weiß wer da drin sitzt!

    moinscht?
    was nutzt dir der billige, termingerecht schnell servierte und schimmelfreie hamburger, wenn auch die warmhaltetemperatur noch passt, das teil aber einfach beschissen schmeckt und du nach einer stunde schon wieder hunger hast?

    das werk ist das ziel, nicht primär termine und kosten! die sind für die profilerungssucht mancher baubegleiter vorgesehen. deren existenz erinnnert man sich nach zwei jahren fertigstellung nicht mehr weil sie vergänglich wie fußballtrainer sind!
    das werk steht und glotzt oder strahlt? wer soll das hier verstehen außer mls?-) -- der sepp vielleicht?
    lasst euch an weinachten feiern ...
     
  11. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Tja Blüchi,

    dann arbeite mal dran, daß es ausreicht ne Hütte zu malen.
    So lange Dir das nicht gelingt wirste wohl damit leben müssen, daß gebaut werden muß und genau so lange ist Deine Überheblichkeit auch nur schwer zu ertragen.

    Gruß Lukas
     
  12. #12 Thomas B, 23.12.2009
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Moin!

    Ich denke richtig wäre es hier in zwei Schritten an die Sache heran zu gehen:

    1. Gucken was einem selbst gefällt (mit offenen Augen durch die Welt gehen und Neubauten, Anbauten, Umbauten entdecken.)

    2. Nachfragen, wie es gelaufen ist.

    Sicher ist das Thema der Qualität des Bauablaufs und der Kostensicherheit (usw.) sehr wichtig, zuerst muß aber natürlich der "Stil" passen. Auch hier ist es nicht ganz einfach den Richtigen auszumachen, denn nicht jeder Archi darf bauen wie er gerne wollte (B-Pläne, Bauherrenwünsche).

    Es reicht aber natürlich auch nicht "den" Künstler auszumachen, der es leider nicht auf die Reihe kriegt termin- u. kostengerecht einen Bau zu realisieren.

    Ansonsten wären natürlich auch Infos per PN hier möglich...zum Thema Empfehlungen.

    Grüße

    Thomas
     
  13. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    der sepp versteht!
     
  14. #14 bluecher, 27.12.2009
    bluecher

    bluecher Gast

    uff!
    bei der semantik fällt mir nur zu viel alkohol, burnout oder einfach nur schwindelgefühl ein!
    denn sachlich:
    es reicht aus ne hütte zu malen - daran soll er (blüchi) arbeiten.
    und wenn es ihm gelingt eine hütte ausreichend zu malen, dann muß nicht mehr gebaut werden --
    holla!!!

    das entspricht einer alten these: bauen könnte so schön sein - ohne bauherrn :-/

    deshalb bubi!!->
    wer am boden arbeitet bleibe besser auf selbigem!
    manchmal hilft auch an die gelbgrünen kabel vertrauensseliger elektriker zu fassen - -

    nice try und gute besserung
    b.

    ***"Aber es ist schwierig, dass einer, der durch Gaben des Geistes ausgezeichnet ist, sich nicht überheben soll." - Martin Luther***
     
  15. #15 bluecher, 27.12.2009
    bluecher

    bluecher Gast

    zum urteilen

    zu 2 nicht nur den bauherrn fragen, sondern alle am bau beteiligten. denn unter bauherren (und vor allem -herrinnen) gibt es arge feger!!

    ->
    ist eine fragwürdigkeit eigenschaft der beurteilten person
    oder
    intellektuelles konstrukt des urteilenden?

    [das war wieder überheblich aus sicht des bodenlegers, gell, ich weiß schon, siehe tucholsky zum thema urteile über mitmenschen!]
     
  16. #16 wasweissich, 27.12.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :mega_lol::mega_lol:
     
  17. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    :p...
     
  18. #18 Manfred Abt, 29.12.2009
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Sehr geehrter Herr bluecher,

    hätten Sie meinen Text korrekt gelesen und nicht nur um des Widersprechens wollen einen unnötigen Text verfasst, wäre uns dieses blödsinnige Scharmützel erspart geblieben.
     
  19. #19 bluecher, 31.12.2009
    bluecher

    bluecher Gast

    ich las, und habe nicht widersprochen, sondern die eng gefasste darstellung erweitert!
    kostensicherheit, termine, mängelfreiheit sind kurzlebige kriterien beim bauen.
    auf deren basis entstehen nicht zwangsläufig nachhaltige bauwerke.

    in hinsicht auf
    • städtebaulichen qualitäten (die gibt es auch im efh - nur sträflich vernachlässigt - siehe archdiskussionen ohne lageplan!!),
    • gestaltung
    • nutzbarkeit + funktionalität,
    • haltbarkeit,
    • technische und bauphysikalische aspekte,
    • energiewirtschaftliche und ökologische einflüsse,
    gestalten werden können.

    und darum ging es initial: einen bauexperten im raum kassel zu finden, der genau diese, und natürlich auch ihre drei eigenschaften zusammenführt!

    dies polemisch polarisierend zu überhöhen, wie das bluecher gerne macht, ist nicht ihr thema, herr abt, das ist zwichenzeitlich auch blüchi geläufig. nur was sie daraus machen ist so eng gefasst wie ihre aussage - siehe oben!

    bis dato wußte ich nicht dass kölner zum lachen in den keller gehen! tun sie das zur entspannung - und guten rutsch falls der keller feucht ist - weiche ankunft 2010
     
  20. #20 Ingo Nielson, 15.03.2010
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    wurde man inzwischen fündig?
     
Thema:

Empfehlenswerter Architekt im Raum Fritzlar/Kassel?!

Die Seite wird geladen...

Empfehlenswerter Architekt im Raum Fritzlar/Kassel?! - Ähnliche Themen

  1. Welcher Boden-Aufbau empfehlenswert?

    Welcher Boden-Aufbau empfehlenswert?: Hallo, unser Anbau (Wohnraumerweiterung) ist fertiggestellt und nun überlegen wir, wie wir den Boden ausgestalten möchten. 12cm sind zu befüllen,...
  2. Welches Digitalmultimeter ist empfehlenswert?

    Welches Digitalmultimeter ist empfehlenswert?: Ich suche ein Digitalmultimeter für den Hausgebrauch. Es soll kein Billigteil sein, sondern auf jeden Fall ein paar Jahre halten. Bzgl. der...
  3. TGA Planung für EFH empfehlenswert?

    TGA Planung für EFH empfehlenswert?: Hallo Zusammen, zunächst hoffe ich, dass ich das richtige Unterforum getroffen habe?! Meine Frau und ich haben uns entschlossen in naher Zukunft...
  4. empfehlenswerte, günstige verlorene Schalungssystem

    empfehlenswerte, günstige verlorene Schalungssystem: Guten Abend, ich suche aktuell noch einem bewährten und günstigen verlorenen Schalungssystem. Unter anderem habe ich schon folgende Anbieter...
  5. Empfehlenswerter Architekt im Raum Fulda?

    Empfehlenswerter Architekt im Raum Fulda?: Auf Grund unsere Grundriss-Probleme (siehe Thread Vorplanung) werfe ich hier mal die Frage nach empfehlenswerten Architekten im Raum Fulda in den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden