Empfehlung Brennwert Therme - Heizung und WW

Diskutiere Empfehlung Brennwert Therme - Heizung und WW im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Liebe Leute, ich weiß gar nicht, ob man überhaupt konkrete Empfehlungen für Geräte hier aussprechen darf..!? Ich wäre dennoch sehr dankbar für...

  1. isabel01

    isabel01

    Dabei seit:
    15. Dezember 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fotograf
    Ort:
    Hamburg
    Liebe Leute,

    ich weiß gar nicht, ob man überhaupt konkrete Empfehlungen für Geräte hier aussprechen darf..!?
    Ich wäre dennoch sehr dankbar für einen Tipp.
    Mein Junkers CL100 möchte bald in Rente gehen und ich denke darüber nach, mir eine Brennwert-Therme anzuschaffen.
    Bloß: Welche Marke (Junkers, Wolf, Vaillant, Viessmann?), was brauche ich an Leistung (jetzt sind´s 24KW), WW-Speicher separat oder Kombi-Gerät und warum!?? Wo kaufen, was bezahlen?

    Habe 2 Etagen mit 3 Warmwasseranschlüssen (1x Dusche), ca. 160m2 Heizfläche, keinen Schornstein, sondern kleines Bad mit Seitenabgangsrohr, wo die Therme aufgehängt wird (Schornsteinfeger hat ok gegeben)...
    Kann die geballte Kompetenz dieses Forums mir weiterhelfen? Das wäre großartig.:bounce:
    Viele Grüße
    Isabel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fathomas

    fathomas

    Dabei seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gebäudeenergieberater
    Ort:
    Bad Mergentheim
    hallo isabel,

    in deinem fall würde ich als erstmal versuchen wieder eine junkers-brennwerttherme einzubauen. warscheinlich passen die vorhandenen rohranschlüsse am besten.vaillant, wolf oder buderus haben keine entscheidene vorteile gegenüber junkers. leistung 24 kw warscheinlich zu groß, der heizungsbauer muß eine heizlastberechnung machen. leistung brennwerttherme wenn das warmwasser mit speicher aufbereitet wird nicht kleiner als 15 kw, sonnst zu lange aufheizzeit des warmwasserspeichers.
    besser bei warmwasserspeicher bleiben, >>höherer warmwasserkomfort, keine große verkalkung wie beim kombi-durchlauferhitzer.

    viele grüße fathomas
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Macht die CL100 das WW nicht im Durchlaufprinzip?

    - Mich würde zuerst einmal interessieren, wieviel Platz steht zur Verfügung?
    - Dann ob Heizkörper oder Heizflächen (Wand, Fußboden)
    - Für eine erste Abschätzung wäre auch der bisherige Gasverbrauch p.a. interessant.
    - Und abschließend vielleicht noch der WW Bedarf. (Anzahl der Personen?)

    Sonst diskutieren wir uns durch xx Konzepte und stellen zum Schluß fest, daß alle Überlegungen für die Tonne sind.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Empfehlung Brennwert Therme - Heizung und WW

Die Seite wird geladen...

Empfehlung Brennwert Therme - Heizung und WW - Ähnliche Themen

  1. WW Zirkulation: Pumpe in VL oder RL?

    WW Zirkulation: Pumpe in VL oder RL?: Hallo, neuer Bauabschnitt, neue Fragen. Da der neue Bauabschnitt weiter von der Heizung entfernt liegt, haben wir uns für eine Zirkulation...
  2. Wasserdruck bei alter Junkers Therme wie erhöhen?

    Wasserdruck bei alter Junkers Therme wie erhöhen?: Hallo, habe lange rumprobiert und verfüge auch nicht über eine Bedienungsanleitung, deshalb diese wohl eher ungewöhnliche Frage hier im Forum:...
  3. Haus auskühlen lassen??

    Haus auskühlen lassen??: Hallo, Wir haben ein Einfamilienhaus gekauft, und wollen es nächsten Sommer sanieren lassen (sind grade noch auf der Suche nach einem passenden...
  4. Heizung umstellen konkreter Fall

    Heizung umstellen konkreter Fall: Hallo, da jeder Sanierungsfall individuell ist, eröffne ich ein neues Thema, auch wenn die grundlegende Frage hier oft auftaucht. Haus,...
  5. Empfehlung des Energieberaters - Einschätzung der Wirtschaftlichkeit

    Empfehlung des Energieberaters - Einschätzung der Wirtschaftlichkeit: Hallo zusammen, wir besitzen ein Haus aus den 70ern mit einer Ölbetriebenen Zentralheizung, die Heißluft durch verschiedene Schichte in die...