Empfehlung für Estrich...

Diskutiere Empfehlung für Estrich... im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen! Folgende Situation: Ein Gang, 1,4m breit, normale Raumhöhe (2,6m), soll mittels Trockenbau (Rigips Wände) in 2 Räume...

  1. HHorst

    HHorst

    Dabei seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo zusammen!

    Folgende Situation:

    Ein Gang, 1,4m breit, normale Raumhöhe (2,6m), soll mittels Trockenbau (Rigips Wände) in 2 Räume aufgeteilt werden.
    Der Boden besteht bereits aus schwimmenden Estrich.

    Laut Trockenbauer soll ich das untere U-Profil der Metallständerkonstruktion einfach mittels Dämmstreifen auf den schwimmenden Estrich dübeln und fertig.

    Schallschutztechnisch ist das halt nicht die feine englische Art.
    Ich seh aber keine andere Möglichkeit ohne den Estrich komplett zu entfernen.
    Wenn ich nämlich nur im Bereich der Wand den Estrich ausschneide komm ich ja zu dem unteren U-Profil (außer zum dübeln an die Rohbetondecke) nicht mehr dazu.
    Oder seh ich das falsch?

    mfg
    Horst
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. EMunch

    EMunch

    Dabei seit:
    15. September 2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Putzer
    Ort:
    Nrw
    Wenn Du das so machst ist das soweit vollkommen richtig!
    Aber was möchtest Du sonst noch mit dem U machen????
     
  4. HHorst

    HHorst

    Dabei seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Niederösterreich
    Auf dem unteren U sollte doch die Rigipsplatte verschraubt sein. Ich komm aber nicht mehr hin wenn der Estrich davor ist.

    mfg
    Horst
     
  5. Daniel554

    Daniel554

    Dabei seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gewerbsmäßiger Frächter
    Ort:
    Steiermark
    Warum schneidest du nicht eine Trennfuge mit der Flex. Und setzt darauf deine Trockenmauer.
    Durch die Trennung des Estrichs müßte doch eine Schallunterbrechung stattfinden.
     
  6. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Welche Schallschutzanforderungen soll denn die Wand erfüllen, daß man solch einen Aufriß um die Frage auf oder unter den vorhandenen Estrich macht?
    Schallschutztechnisch ist eine TB-Wand doch ohnehin zweite oder dritte Wahl (Sorry, liebe Kollegen von der Gipserzunft).

    Wenn ich den Einganspost lese, geht es darum, von einem schmalen Schlauch eine Kammer (Besenkammer fürs Bobbele?) abzutrennen. Eine Tür muß eventuell auch noch da rein. Und dann grübelt man, ob man den Estrich wieder rausflext?:mauer
     
  7. Rigipser

    Rigipser

    Dabei seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Hirschegg
    Alte Faustregel:

    Auf durchlaufendem Zement-Estrich erreicht eine TB-Wand ca. max. 38 dB

    Auf Estrich mit Trennfuge ca. max. 55 dB

    Ausgesparter Estrich ergibt natürlich die optimale Lösung.

    Schallschutztechnisch ist eine TB-Wand erste Wahl ! Besser wie jede gleichstarke, massive Wand.

    Rigipser
     
  8. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Besser als muß es heißen, wenn es wenigstens grammatikalisch stimmen soll.;)
     
  9. stoschi

    stoschi

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    norden
    :mauer:mauer:mauer:mauer
     
  10. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Anders als - genauso wie. :)
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Dann säg halt den Estrich auf und setz ein Profil auf die eine Seite und ein Profil auf die andere Seite

    oder nimm die altägyptische Lösung:
    einen Steinquader von 1 m Dicke denn man drehen kann
     
  13. #11 viezepower, 4. Januar 2010
    viezepower

    viezepower

    Dabei seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kraftfahrer
    Ort:
    berlin
    nachfrage

    hallo bin neiu hier , wir wollen im april anfangen zu bauen und da kommt meine frage wir legen die heizung selber ( es sind rohre die ummantelt sind ) welchen estrich können wir darauf machen
     
Thema:

Empfehlung für Estrich...

Die Seite wird geladen...

Empfehlung für Estrich... - Ähnliche Themen

  1. Empfehlung Fugenmaterial (Nachdunklung/ Feuchtraum)

    Empfehlung Fugenmaterial (Nachdunklung/ Feuchtraum): Hallo zusammen; Ich renoviere gerade mein Bad. Unter anderem ist eine Begehbare Dusche drin. Diese ist größtenteils Fertiggestellt (Boden komplett...
  2. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  3. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  4. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  5. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...