Energieausweis Verbrauchs- oder Bedarfsorientiert erforderlich

Diskutiere Energieausweis Verbrauchs- oder Bedarfsorientiert erforderlich im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo, wir wollen dieses Jahr unseren Altbau in der Luebecker Altstadt verkaufen und fuer mich ist nicht ganz klar ob ich dazu einen...

  1. #1 bratkartoffel, 07.01.2015
    bratkartoffel

    bratkartoffel

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Lübeck
    Hallo,

    wir wollen dieses Jahr unseren Altbau in der Luebecker Altstadt verkaufen und fuer mich ist nicht ganz klar ob ich dazu einen Bedarfsorienteirten Energieausweis benötige oder ob ein Verbrauchsorientierter ausreicht um der EnEV2014 genüge zu tun.

    Es besteht kein Denkmalschutz und der Bauantrag ist vor 1977 (wird irgendwann im 13ten Jahrhundert gewesen sein). Hiernach müsste es ja ein Bedarfsorienteirter sein, allerdings steht bei Wikipedia:
    "Ausnahmen gelten für Gebäude, die schon bei der Fertigstellung die Anforderungen der Wärmeschutzverordnung 1977 erfüllt haben oder nachträglich auf diesen Stand gebracht wurden."
    Die Anforderung scheint das Gebäude zu erfüllen.
    Heißt das ein verbrauchsorientierter tut den Vorschriften in diesem Fall genüge?
    Müsste ein Nachweis für die Einhaltung der Wärmeschutzverordnung von 1977 erbracht werden?
     
  2. #2 Alfons Fischer, 07.01.2015
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ja, klar...
    Wobei ich auf die Schnelle nicht wüsste, wie das geht, habe ich schon ewig nicht mehr gemacht.

    Aber ich habe so leichte Zweifel, dass ein im 13 Jhd. errichtetes Gebäude die Anforderungen von 1977 erfüllt. Oder hat es schon neue Fenster, Außenwanddämmung, neue Dachdämmung und Fußbodendämmung erhalten?

    Am besten fragen Sie einen Aussteller von Energieausweisen nach den Möglichkeiten.

    13. Jhd. und kein Denkmalschutz ist aber schon ungewöhnlich... Sind Sie sicher?
     
  3. #3 bratkartoffel, 07.01.2015
    bratkartoffel

    bratkartoffel

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Lübeck
    1305 ist das Gebäude erstmalig urkundlich erwähnt aber was da noch wirklich aus dem 13 Jahrhundert übrig ist, ist halt die Frage und hatte sicherlich auch Auswirkungen auf den nicht vorhandenen Denkmalschutz.

    Wir haben das Haus 2003 erworben und der Vorbesitzer hat im Rahmen eines Sanierungsgebietes das Haus von diversen Bausünden befreit. Aus 1fach verglasten nicht unterteilten Plastikfenstern sind optisch angemessene 3fach verglaste Holzfenster geworden, das Dach wurde gedämmt etc.

    ich werde mal die lokalen Stadtwerke anrufen, die erstellen Energieausweise und sollten sich mit solchen Gebäuden auskennen.
     
  4. #4 Anda2012, 07.01.2015
    Anda2012

    Anda2012

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.- Ing. Arch
    Ort:
    Nürnberger Land
    Benutzertitelzusatz:
    Von der Bauleitung zum Formularausfüllen
    @Alfons: Sowas hab ich ab und zu. Sind Gebäude im Altstadtbereich, meist nur im Ensembleschutz und durch soviele Umbauten oder auch nur einen Umbau verhaut (meist grüßen die 60er), dass kein Denkmalschutz drauf ist.
     
  5. #5 Ralf Dühlmeyer, 07.01.2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    DCer verbrauchsorientierte ist Deutschlands wahrscheinlich buntestes Klopapier! Nichts weiter.
     
  6. #6 bratkartoffel, 07.01.2015
    bratkartoffel

    bratkartoffel

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Lübeck
    Das der Verbrauchsorientierte das Papier nicht wert ist auf dem er gedruckt ist, ist mir schon klar. Mir geht es ehrlich nur darum die gesetzlichen Anforderungen beim Immobilienverkauf zu erfüllen. Häuser in der Lübecker Altstadt werden auch eher als Liebhaber Objekte bei dem ein Energieausweis eher Sekundär ist.

    Die Verhunzung aus den 60ern wurde hier zum Glück beseitigt und das Haus fügt sich wieder ins Stadtbild. Da dies aber nicht 'echt' alt ist besteht kein Denkmalschutz.
     
Thema:

Energieausweis Verbrauchs- oder Bedarfsorientiert erforderlich

Die Seite wird geladen...

Energieausweis Verbrauchs- oder Bedarfsorientiert erforderlich - Ähnliche Themen

  1. Energieausweis korrigieren lassen

    Energieausweis korrigieren lassen: ich habe bei Immobilienscout einen Energieausweis für ein Einfamilienhaus beauftragt. Das Haus wurde 2016 energetisch nach KfW-Standards saniert -...
  2. Maßnahmen im Energieausweis

    Maßnahmen im Energieausweis: Hallo! Wir sind auf Hausuche und haben jetzt eins in die nähere Auswahl genommen. Meine Frage bezieht sich auf den Energieausweis bzw. die darin...
  3. Energieausweis, Bedarfsausweis, Verbrauchsausweis ?

    Energieausweis, Bedarfsausweis, Verbrauchsausweis ?: Wenn ich eine Immobilien, Einfamilienhaus Baujahr 1975 verkaufen will, was brauche ich da? Grundsätzlich gibt es ja abhängig vom...
  4. Neuer Energieausweis bei Anbau?

    Neuer Energieausweis bei Anbau?: Hallo die Damen und Herren, die Baugenhemigung für unseren Anbau ist nun endlich durch. Ich kann euch sagen, das war eine Odysee. Als kleines...
  5. Energieausweis Verbrauch für Nichtwohngebäude

    Energieausweis Verbrauch für Nichtwohngebäude: Hallo Leute, ich sehe hin und wieder Energieausweise auf Basis des Verbrauchs, ausgestellt für Nichtwohngebäude. Laut DIN 18599 muß ja bei NWG...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden