Energieeinsparung bei Fenstern mit UW 1,1 gegenüber 1,3

Diskutiere Energieeinsparung bei Fenstern mit UW 1,1 gegenüber 1,3 im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; In dem Bau physikalischen Nachweis zu meinen Bauprojekt ist die Verwendung von zweifach verglasten Fenstern mit einen UW Wert von 1,3 vorgesehen....

  1. Joga

    Joga

    Dabei seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    Bonn
    In dem Bau physikalischen Nachweis zu meinen Bauprojekt ist die Verwendung von zweifach verglasten Fenstern mit einen UW Wert von 1,3 vorgesehen. In den Informationen zur CO2 und Energieeinsparung wird inzwischen immer wieder auf die Verwendung von dreifach verglasten Fenstern mit einem UW Wert 1,1oder 0,9 hingewiesen. Für die Umwelt ist deren Verwendung mit Sicherheit ein Gewinn. Aber wie sieht es Real mit dem Verhältnis zwischen den höheren Kosten für solche Fenster und den daraus zu erwartenden Energieeinsparungen aus. Sind diese Einsparungen wirklich so groß, das sich diese Investitionen nicht erst in 20 Jahren rechnen.
    Eine verlässliche Angabe der zu erwartenden Einsparungen bei der Verwendung höherwertiger Fenster in % der Energiekosten habe ich bisher selbst von den Kontaktierten Fensterbauern nicht erhalten.
    Ich würde mich freuen wenn ich auf diesem Weg zu verlässlichen Informationen kommen könnte , die mich in meiner Kosten-Nutzen Rechnung unterstützen könnten.

    Fröhliche Weihnachten und ein guten Rutsch
    Joga
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Verlässliche Infos??? Kriegste nicht!!!

    Keiner weiß was deine Fenster mehr kosten, keiner weiß, wie hoch deine Energiekosten in ein paar Jahren sind!!!!

    du mußt für dich schon entscheiden, ob du kurzfristig, oder langfristig denken, wohnen möchtest!!!!!

    Gruss Schriebs 71
     
  4. Charos

    Charos

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Pfalz
    Zumal es neben der Energieeinsparung auch noch z.B. den Punkt der Behaglichkeit gibt, welchen man nicht wirklich in Geld ausdrücken kann.
     
  5. Siedler

    Siedler

    Dabei seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Prinzipiell sehe ich das auch so, daß man nicht immer nur Kosten und Nutzen ins Verhältnis setzten darf. Mag schon sein, daß sich so manches nicht "rechnet", aber vielleicht dann doch für etwas mehr "Wohlfühleffekt" sorgt. Zweifachverglasung mit 1,3 dürfte aktuell gerade so die Mindestanforderung sein. Die zu erwartenden Energieeinsparungen durch bessere Fenster auszurechnen ist so eine Sache. Sicherlich gibt es da Normen, nach denen man das Schönrechnen kann, ob das aber speziell für Dich und Dein Heizverhalten zutrifft, wage ich zu bezweifeln.

    Gruß
     
  6. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Siedler: er schrub UW (!) 1,3 und fragt jetz nach UW (!) 0,9/ 1,1 nach.

    So schlecht ist das nicht.

    *wobei ich mal frage, ob dem Fragesteller der Unterschied richtig klar ist*
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    beim sprung von 1,3 (2-fach..) auf 1,1 (3-fach..) gibts u.u. keine ersparnis,
    weil möglicherweise die solaren gewinne sinken.

    würden die solaren gewinne gleich bleiben und der u-wert von 1,3 auf 0,9
    verbessert werden, gäbs eine theoretische ersparnis von rd. 3l öl pro
    m2-fenster und pro jahr.
     
  9. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Ich sag doch, diese Komma rechnerei!!! Ist einfach manchmal ein bischen viel!!! Entweder, ich will langfristig was machen, oder es ist mir egal!!!

    Gruss Schriebs 71
     
Thema:

Energieeinsparung bei Fenstern mit UW 1,1 gegenüber 1,3

Die Seite wird geladen...

Energieeinsparung bei Fenstern mit UW 1,1 gegenüber 1,3 - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  4. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...
  5. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...