Energiesparverordnung wer prüft ?

Diskutiere Energiesparverordnung wer prüft ? im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Servus, hab da mal ne kleine Frage, ich habe gelesen, dass ja die Richtlinien immer schärfer werden. Wir werden wohl demnächst auch etwas an der...

  1. #1 Coco12, 22.05.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.05.2013
    Coco12

    Coco12

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kauffrau im Einzelhandel
    Ort:
    München
    Servus,

    hab da mal ne kleine Frage, ich habe gelesen, dass ja die Richtlinien immer schärfer werden. Wir werden wohl demnächst auch etwas an der Aussenwand unternehmen müssen und wohl auch neu dämmen.

    xxxxxxxx

    Meine Frage nun dazu muss ich das ganze dann durch einen Beauftragen abnehmen lassen oder wie verstehe ich das Ganze ? Wer prüft das eigentlich alles nach und nicht dass ich saniere und danach heißt es, ich habe nichts eingehalten.
    Gibts da vielleicht vom ein oder anderen noch mehr Infos oder Seiten, wo ich mich schlau machen kann ?

    Danke Coco
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 22.05.2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn Du etwas machst, dann sind mindestens die Werte aus der EnEV einzuhalten. Was Du tun musst, um das zu erreichen, sollte Dir jeder entsprechende Handwerker sagen können.

    Allerdings berät ein Handwerker "nur" im Sinne seines Gewerks. Ein Maler wird zu einem WDVS raten, ein Dachdecker zu einer neuen Dachdämmung, usw usw.

    Gerade wenn auf Sicht mehr als die Fassade ansteht, macht es Sinn, die Dinge in Abhängigkeiten zu bringen und eine sinnvolle Reihenfolge festzulegen. Z.B. nicht als erstes die Heizung im ungedämmten Zustand auszutauschen und dann innerhalb von 5 Jahren das Haus massiv zu dämmen.

    Dazu kann Dir ein Planer oder ein Energieberater helfen. Aber Achtung - gerade bei den Energieberatern gibt es ein grosse Schwankungsbreite.
    Hier genau hinterfragen, welche Qualifikation die haben und wie sie an die Sache herangehen!
     
  3. #3 Freddy5, 30.05.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.05.2013
    Freddy5

    Freddy5

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Berlin
    Servus,

    vielleicht ist in deiner Situation ein Baugutachter nötig? Es gibt unabhängige, verbands- und staatlich anerkannte Gutachter, die die entsprechenden Verordnungen und Normen kennen. (Quelle: isdochegal). Außerdem kannst du dich beim örtlichen Bauamt informieren.

    Gruß,
    Freddy
     
  4. #4 Ralf Dühlmeyer, 30.05.2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Welceh staatliche Stelle erkennt Gutachter an??? Und welche Hilfe soll das Bauamt geben?
     
  5. #5 Freddy5, 30.05.2013
    Freddy5

    Freddy5

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Berlin
    Die staatlichen Anerkennungen werden von Landesbehörden, Architekten- und Ingenieurskammern in den Prüfaufgaben Wärme-, Schall-, Brand- und Standsicherheitsschutz durchgeführt.
    Das Bauamt hat auch Infos zu neuen Verordnungen.
     
  6. #6 Ralf Dühlmeyer, 30.05.2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Du redest von öbuv? Die sind nicht staatlich anerkannt, denn die entsprechenden Stellen sind keine staatlichen Organe und können daher nicht im Namen des Staates sprechen!
    Staatlich anerkannt werden in Deutschland:
    staatlich anerkannte Sachverständige für Erd- und Grundbau
    staatlich anerkannte Sachverständige für potentiell gefährliche Tiere
    staatlich anerkannte Sachverständige für die Prüfung des Brandschutzes
    staatlich anerkannte Sachverständige für die Prüfung der Standsicherheit in den Fachrichtungen Massivbau, Metallbau und Holzbau
    staatlich anerkannte Sachverständige für Schall- und Wärmeschutz
    in Bayern: vom Bayerischen Landesdamt für Umwelt anerkannte Private Sachverständige in der Wasserwirtschaft (PSW)

    Die Bauämter haben Fachkenntnis zu den Landesbauordnungen und anderen Baugesetzen, sind aber keine Auskunfteien (zu Recht, die haben ihren Job zu machen)
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das kann es sehr wohl geben!
    Bei uns gibt es z.B. einen städtischen "Klimaladen", wo Mitarbeiter der Bauamtes, Umweltamtes und der städt. Werke kostenlos in solchen Fragen beraten.
     
  8. #8 Alfons Fischer, 30.05.2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    @ Coco12:
    wenden Sie sich doch einfach an einen Energieberater. Wenn Sie für die Maßnahme Fördermittel, z.B. über die KfW erhalten wollen, werden Sie ohnehin einen solchen brauchen. Kostet nicht die Welt und hilft Ihnen bei genau solchen Fragen.

    Allgemein gilt: Es sind die Anforderungen nach Energieeinsparverordnung einzuhalten. Das ist die gesetzliche Mindestanforderung. Die KfW fordert etwas mehr, bedeutet aber z.B. bei der Außenwand jetzt auch keine ungewöhnlich starke Dämmung. Wie stark diese sein muss, sagt der Energieberater, das muss man rechnen unter Berücksichtigung des Bestands.
    Und dann wird man sich gleich auch die Frage nach den Fenstern stellen, nach der Raumlüftung, dem Dach. Zumindest zu berücksichtigen sind diese Punkte. Nicht, dass man erst hinterher feststellt, was man hätte berücksichtigen sollen...
     
  9. #9 sk8goat, 30.05.2013
    sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    also bei uns gibt es im Baurechtsamt eine Auskunfts- und Beratungsstelle.
    Haben wir schon öfters genutzt. Ist sehr praktisch.
     
Thema:

Energiesparverordnung wer prüft ?

Die Seite wird geladen...

Energiesparverordnung wer prüft ? - Ähnliche Themen

  1. Der Bauleiter prüft die Leistung von Subunternehmen nicht

    Der Bauleiter prüft die Leistung von Subunternehmen nicht: Guten Abend, wir haben ein GU. Dad GU hat einen Bauleiter für unseren Neubau. Aber er kontrolliert nie die Teilleistungen vom Subunternehmen. Ich...
  2. Der Bauleiter prüft die Leistung von Subunternehmen nicht

    Der Bauleiter prüft die Leistung von Subunternehmen nicht: Guten Abend, wir haben ein GU. Dad GU hat einen Bauleiter für unseren Neubau. Aber er kontrolliert nie die Teilleistungen vom Subunternehmen....
  3. Althaus ohne Heizanlage kaufen - was ist zu beachten?

    Althaus ohne Heizanlage kaufen - was ist zu beachten?: Hallo Zusammen! Wir sind im Begriff eine Doppelhaushälfte (BJ: 1972) zu kaufen. Das ganze hat die Besonderheit, dass die eine Hälfte eine...
  4. Energiesparverordnung

    Energiesparverordnung: Hallo Wir haben in unserer Baubeschreibung stehen das, das Haus nach der Energiesparverordnung vom 01.02.2002 gebaut wird. Nun meine Frage....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden