Energiewert für das Haus real?

Diskutiere Energiewert für das Haus real? im EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009 Forum im Bereich Bauphysik; Bisher vor kurzen waren wir immer entschlossen ein neues Haus zubauen, aber wie das Leben spielt, haben wir nun ein gebrauchte Immobilien gefunden...

  1. #1 blurboy, 07.07.2009
    blurboy

    blurboy

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Bisher vor kurzen waren wir immer entschlossen ein neues Haus zubauen, aber wie das Leben spielt, haben wir nun ein gebrauchte Immobilien gefunden die uns auch zusagt.
    Nun muß man nat. heut zu Tage einen großen Augenmerk auf Energie usw.legen, leider sind wir da, wie sicherlich viele andere etwas unbeleckt.
    Das Haus ist aus den späten 70er (40er Mauerwek) und wurde vor rund 10Jahren wärmegedämmt(90mm Styropor), lt. Verkäufer hat es einen Energiewert von 83kwh/m²*a.
    Meine kurzen Recherchen über google haben ergeben, das dies eigentl. ein gar nicht shclechter Wert ist.
    Ist dies richtig?
    In anbetracht das eine Außenwand noch nicht gedämt ist und dort nach evtl. Anschaffung sofort nachgeholt werden soll, müßte sich ja ein noch besserer Wert erzielen lassen?
    Sind dies akzeptable Werte in heutiger Zeit und für die Zukunft?
     
  2. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Warum meinst Du, daß man "ein großes Augenmerk auf die Energie legen" muß?

    Es ist ganz einfach so:
    Entweder ist die Hütte in der Anschaffung billig und dafür teuer im Unterhalt (Verbrauch).
    Oder sie ist billig im Verbrauch, dafür teurer in der Anschaffung.

    Ob das ein Nullsummenspiel wird oder die eine bzw. andere Seite einen Preisvorteil hat, kann man nicht allgemein sagen.

    Dann das hängt neben vielen Umständen des Einzelfalls auch von der mögliche und der vorgesehenen Nutzungsdauer ab sowie von den Kosten der zu investierenden Geldmittel (Zinsen).


    Was Du über dieses Gebäude schreibst, klingt insoweit brauchbar.
    Ob es günstig ist, können wir nicht beurteilen, da Du weder den Preis der Hütte noch die sonstigen Umstände mitgeteilt hast...

    Was die Zukunft bringt (von Energiepreisen über gesetzliche Vorgaben bis hin zu neuen Fördertöpfen) zeigt meine Glaskugel leider nicht an!
     
  3. #3 blurboy, 07.07.2009
    blurboy

    blurboy

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Was Du über dieses Gebäude schreibst, klingt insoweit brauchbar.

    Gut das ist eher was ich hören will.
    Das man abwägen muß ist nat. klar, jedoch wäre diese Anschaffung sehr günstig, selbst wenn ich noch einiges in Wärmedämmung stecken würde.
    Die Sache ist halt nur das es nicht unprobortional hohe Kosten kommen, wir wohnen derzeit auch in ein altbau mit halben Meter Mauerwerk ohne Dämmung und sind damit eigentl. zufrieden in Bezug auf Heizkosten.
    Für mich war jetzt erstmal wichtig ob die 83kwh/m²*a für den altbau einigermaßen passabel sind oder wirklich schlecht.
     
  4. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14.04.2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Brauchbar wäre mindestens ein Bezug für die 83kwh/m²*a.
    Wohnfläche, Volumen, nur Heizung, nur Warmwasser oder beides?
     
  5. #5 blurboy, 07.07.2009
    blurboy

    blurboy

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Hmm also es sind 92m² und volum müßte bei rund 230m³ liegen, heizung ist lediglich für Wärme zuständig, Wasser läuft über Durchlauferhitzer.
     
Thema:

Energiewert für das Haus real?

Die Seite wird geladen...

Energiewert für das Haus real? - Ähnliche Themen

  1. Haus Dämmung Aussen Fassade Schsllschutz

    Haus Dämmung Aussen Fassade Schsllschutz: Hallo, ich möchte meine Fassade dämmen das Haus ist 70 jshre alt ausserdem möchte ich das es ein Schallschutz hat. Weil es draußen etwas lauter...
  2. Garagenanbau an Haus - Feuerschutz, Abstände, Alternativen

    Garagenanbau an Haus - Feuerschutz, Abstände, Alternativen: Hallo zusammen, ich bin bei meinen Internet-Recherchen immer wieder auf dieses Forum gestoßen und konnte dadurch einiges klären. Danke dafür!...
  3. Haus von 78 - Kaufen? Sanieren? Asbest? Öl - Argh!

    Haus von 78 - Kaufen? Sanieren? Asbest? Öl - Argh!: Hallo, nun haben wir nach langem suchen endlich ein Haus entdeckt, welches uns gefallen würde. Lage, Grundstück, Aufteilung etc würde uns alles...
  4. Ausbaureserve im Haus statt Keller - lässt sich das rechnen?

    Ausbaureserve im Haus statt Keller - lässt sich das rechnen?: Hallo, ich wäre sehr dankbar für eure Einschätzung zu folgendem Sachverhalt. Ein Haus (Massiv) soll im EG mehr Wohnfläche haben, als oben. Es...
  5. Energiewert akzeptabel?

    Energiewert akzeptabel?: Hallo, ich habe jetzt unseren Energiepass für unseren zukünftigen Neubau erhalten. Da steht als Primärenergiebedarf 93,5kWh. Was ist von einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden