ENEV 2002 oder Wärmeschutzverordnung 1982 ?

Diskutiere ENEV 2002 oder Wärmeschutzverordnung 1982 ? im EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009 Forum im Bereich Bauphysik; Ein Mehrfamilienhaus wurde 1986 errichtet und nach der Bauabnahme 1987 eine Decke gegen unbeheizte Räume mit 5cm Styropor gedämmt. Wenn man...

  1. Dahler

    Dahler Gast

    Ein Mehrfamilienhaus wurde 1986 errichtet und nach der Bauabnahme 1987 eine Decke gegen unbeheizte Räume mit 5cm Styropor gedämmt.
    Wenn man jetzt Änderungen an der Decke/Dämmung vornimmt, gilt dann die damals gültige Wärmeschutzverordnung oder gilt die akutelle Energieeinsparverordnung für das Gebäude ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Es gilt immer die aktuelle Wärmeschutzverordnung.
    Das ist aber nichts Schlimmes. :)

    Im Grundsatz sagt diese :
    "Du brauchst nix machen, aber wenne was machst, dann machste es richtich !"
    (EnEV, Anhang 3, Tabelle1)

    Selbst nach diesem Grundsatz gibt es Gründe, die eigentliche Vorschrift doch nicht auszuführen. (z.B. das Wirtschaftlichkeitsgebot)
     
  4. Dahler

    Dahler Gast

    Antwort ENEV 2002

    Hallo JDB,
    vielen Dank für die Antwort.
    Bei uns ist es jetzt so, dass eine Änderung ansteht. Deshalb will ich, dass die aktuelle ENEV angewendet wird und vernünftig gedämmt wird. Dies wäre auch wirtschaftlich. Doch das Baurechtsamt vertritt die Meinung, dass immer die gültige Verordnung zum Zeitpunkt des Baujahrs gilt, also bei uns die Wärmeschutzverordnung von 1982 !? Von wem kann ich eine rechtlich gültige Stellungnahme zu dem Thema bekommen ?
     
  5. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
  6. #5 numerobis1, 8. Mai 2006
    numerobis1

    numerobis1

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Winnenden
    Benutzertitelzusatz:
    Märzweckarchitekt
    also da schlägt ja schon der gesunde Menschenverstand Purzelbäume!

    Ich saniere grad ein Gebäude BJ 1900, also muss ich nur die energetischen Anforderungen von damals einhalten?

    *wo krieg ich jetzt nur Einfachfenster her?*

    -> siehe JDB: machs richtig!

    oder willst du schon und es wird quer geschossen?
    dann: wer schiesst denn da?
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    sag dem baubeamten, er solle sich die ENEV einmal genau durchlesen!
     
  9. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ich denke Dahler schiesst.
    Dahler wohnt ganz oben.
    Dahler ist Mieter oder Eigentümer seiner Wohnung.
    Dahler möchte, daß andere löhnen/mitlöhnen, damit er dreifuffzich sparen kann.

    Gruß Lukas
     
Thema:

ENEV 2002 oder Wärmeschutzverordnung 1982 ?

Die Seite wird geladen...

ENEV 2002 oder Wärmeschutzverordnung 1982 ? - Ähnliche Themen

  1. §10 EnEV bei Altbau

    §10 EnEV bei Altbau: Hallo, am 24.11. haben wir einen Notartermin bezüglich eines Hauskaufs. Im Vertragsentwurf des Notares steht folgendes: "auf mögliche...
  2. EnEv Quatsch bei Neubau pflicht? Was wenn nicht...

    EnEv Quatsch bei Neubau pflicht? Was wenn nicht...: Hallo! Wir planen für kommendes Jahr ein Haus zu bauen. 155m² Wohnfläche, Keller und Doppelgarage. Es soll zwar vom Stand der Technik nach KFW 55...
  3. Anrechnung Kaminofen (Holzbefeuert EnEV 2014)

    Anrechnung Kaminofen (Holzbefeuert EnEV 2014): Hallo, wir stehen grade vor der Entscheidung der Heizanlagen, Luft-Wasser-Wärmepumpen sind mir aus einigen Gründen unsympatisch, von daher...
  4. Solaranlage vorgeschrieben nach ENEV ?

    Solaranlage vorgeschrieben nach ENEV ?: Hallo, wir bauen mit OKAL und planen eine 10 kwp PV-Anlage mit 4,6 kWh Stromspeicher zu verbauen. Nun haben wir das Problem das OKAL uns...
  5. ENEV hier oder Aussage Dachdecker da

    ENEV hier oder Aussage Dachdecker da: Moinsen, ich habe mal eine Frage gg. Ich habe mir vor 2 1/2 Jahren ein Haus gekauft und möchte nun gerne das Dach komplett neu eindecken...