Enev 2009: Regenerative Energien ein Muss ?

Diskutiere Enev 2009: Regenerative Energien ein Muss ? im EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009 Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, ich baue gerade mein Einfamilienhaus. Ich stelle mir hierzu Fragen zur Enev, inwiefern ich diese berücksichtigen muss. Das Haus...

  1. dergiss

    dergiss

    Dabei seit:
    12. Februar 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo,

    ich baue gerade mein Einfamilienhaus. Ich stelle mir hierzu Fragen zur Enev, inwiefern ich diese berücksichtigen muss.

    Das Haus bekommt eine Gasbrennwerttherme und eine 14cm Wärmedämmung von außen. Die Fenster sind zweifachverglast mit einem U-Wert von 1.1. Fenster werden zusätzlich am oberen Rahmen noch einmal gedämmt. Standort ist Hessen.

    Meine Fragen nun:
    Brauche ich zwingend regenerative Energiequellen (PV oder Solarthermie) ?
    Ich nutze seit knapp 6 Jahren lediglich Strom aus regenerativen Quellen meines Regionalanbieters und würde dies auch zukünftig für Strom und Gas tun. Wird dies angerechnet (ist aus meiner Sicht sowohl ökonomisch und ökologisch sinnvoller) ?
    Und am Ende die Frage aller Fragen: Kann ohne die Nutzung von regenerativen Energiequellen am Haus die Wärmedämmung das Enevziel für ein Naubauhaus überhaupt erreicht werden ?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. raaner

    raaner

    Dabei seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Frankfurt
    Ist irgendwie die falsche Reihenfolge!?
    Nein, dass EEWärmeG fordert zwar den Einsatz von regenerativen Energien, lässt aber auch Ersatzmaßnahmen zu.
    Nein.
    Ggf. ja. Muss ordentlich geplant und gerechnet werden. Die EnEV wird auch weniger das Problem sein, sondern das EEWärmeG.
    Mit den von Dir genannten Daten zum Haus wird das aber wohl nichts.
     
  4. #3 Alfons Fischer, 31. Juli 2012
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    das kann ich uneingeschränkt unterstützen...
     
  5. dergiss

    dergiss

    Dabei seit:
    12. Februar 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Danke für die Antworten.

    Das EEWärmeG war mir neu, hatte bisher nur von der Enev gehört. Ob es die falsche Reihenfolge ist, ist ja auch eine Frage des Architekten bzw. Statikers (dieser erstellt den Energieausweis). Bisher war es von beiden nie das Thema und warum soll ich als Bauherr mich darum kümmern, wenn ich dafür jemanden beauftragt habe ?
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Enev 2009: Regenerative Energien ein Muss ?

Die Seite wird geladen...

Enev 2009: Regenerative Energien ein Muss ? - Ähnliche Themen

  1. §10 EnEV bei Altbau

    §10 EnEV bei Altbau: Hallo, am 24.11. haben wir einen Notartermin bezüglich eines Hauskaufs. Im Vertragsentwurf des Notares steht folgendes: "auf mögliche...
  2. EnEv Quatsch bei Neubau pflicht? Was wenn nicht...

    EnEv Quatsch bei Neubau pflicht? Was wenn nicht...: Hallo! Wir planen für kommendes Jahr ein Haus zu bauen. 155m² Wohnfläche, Keller und Doppelgarage. Es soll zwar vom Stand der Technik nach KFW 55...
  3. Anrechnung Kaminofen (Holzbefeuert EnEV 2014)

    Anrechnung Kaminofen (Holzbefeuert EnEV 2014): Hallo, wir stehen grade vor der Entscheidung der Heizanlagen, Luft-Wasser-Wärmepumpen sind mir aus einigen Gründen unsympatisch, von daher...
  4. Solaranlage vorgeschrieben nach ENEV ?

    Solaranlage vorgeschrieben nach ENEV ?: Hallo, wir bauen mit OKAL und planen eine 10 kwp PV-Anlage mit 4,6 kWh Stromspeicher zu verbauen. Nun haben wir das Problem das OKAL uns...
  5. ENEV hier oder Aussage Dachdecker da

    ENEV hier oder Aussage Dachdecker da: Moinsen, ich habe mal eine Frage gg. Ich habe mir vor 2 1/2 Jahren ein Haus gekauft und möchte nun gerne das Dach komplett neu eindecken...