Entfernung Latexfarbe

Diskutiere Entfernung Latexfarbe im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, ist es ausreichend mit einem Wandschleifer die Latexfarbe zu entfernen oder muss dies tiefgründiger passieren?

  1. Renoo

    Renoo

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    DE
    Hallo,

    ist es ausreichend mit einem Wandschleifer die Latexfarbe zu entfernen oder muss dies tiefgründiger passieren?
     
  2. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Wo ist die Farbe aufgebracht ?
    Was möchtest Du anschließend aufbringen ?
    Wie groß ist die Fläche ?

    Ist es evtl.doch ein Ölsockel ?

    Gruß Helge 2
     
  3. Renoo

    Renoo

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    DE
    Die Farbe ist auf der Wand aufgebracht (Ziegelbau) in mehreren Räumen.
    Anschließend sollte normale Dispersion aufgebracht werden, damit der Ziegel wieder atmen kann.

    Die Fläche, puh über´s ganze Haus Verteilt (Wohnfläche 150 m²) 60-70 % davon sind damit gestrichen.

    Ölsockel, glaub ich eher nicht, was ich so gelesen habe ist das eher in alten Bauten oder? Die Farbe hier wurde vor max. 7 Jahren aufgetragen, älter ist die nicht.

    Danke für deine Hilfe.
     
  4. #4 MarcALex, 31.08.2014
    MarcALex

    MarcALex

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Schweinfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Maler/ Lackierer/ Verputzer / Wdvs
    Wie stark glänzt die Latex Farbe denn ? Auch Latexfarbe ist Diffusionsoffen wenn dir das sorgen macht...
     
  5. Renoo

    Renoo

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    DE
    hm das ist nun schwierig zu beantworten, also ist schon glänzend (wurde leider bereits mit Dispersion übermalen somit kann ich es nicht mehr fotografieren)

    Latexfarbe ist Diffusionsoffen? D.h. es würde Luftfeuchtigkeit absorbieren?

    Wir haben das Problem, das wir im Moment 75-80 % Luftfeuchtigkeit haben. Ich hätte es auf die darunterliegende Latexfarbe oder Silikatfarbe (es weis leider keiner von den Vorbesitzern mehr genau was es ist).

    Mir fiel eben nur auf, das sie sehr glänzend war.
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    versuchs einfach mal mit Lüften... Das ist viel viel effektiver, deine Luftfeuchtigkeit hat eher nix mit der Wandfarbe zu tun...
     
  7. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    macht er nicht, Luftdurchgang durch die Wand findet nicht statt.
    Und damits noch lustiger wird, ist styropor luftdurchlässiger als Ziegel!
    Oftmals interessanter ist die Möglichkeit Feuchte zu puffern (in der Putzschicht), die berühmten Lehm oder Kalkputze.

    Faustregel: wer von atmenden Wänden spricht hat entweder keine Ahnung von Bauphysik oder will irgendein Wundermittel verkaufen!
    imho

    Grüsse
    Jonny
     
  8. #8 feelfree, 31.08.2014
    feelfree

    feelfree Gast

    Nein, in gefühlten 99% der Fälle meint jemand, der von atmenden Wänden spricht, nicht den Luftdurchgang, sondern die Diffusionsoffenheit bzw. Wasseraufnahmefähigkeit der Wand. So wie auch hier.
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    ist aber zu ignorieren bei solch einer Lustfeuchtigkeit...

    Da helfen nur noch Fenster und kontrolliert lüften
     
  10. #10 MarcALex, 31.08.2014
    MarcALex

    MarcALex

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Schweinfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Maler/ Lackierer/ Verputzer / Wdvs
    Und da bist du dir sicher ?
     
  11. #11 MarcALex, 31.08.2014
    MarcALex

    MarcALex

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Schweinfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Maler/ Lackierer/ Verputzer / Wdvs

    Ja auch Latexfarbe ist Diffusionsoffen aber bei deinen 75-80% luftfeuchtigkeit kannst du Die Farbe , wie schon geschrieben , vernachlässigen... Du musst dich um anderes Kümmern , wie Lüften zb.

    p.s
    Die Farbe bekommst komplett ab mit Abbeizer, aber ich glaub nicht das du das machen möchtest ;)
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und auch nicht mußt!
    Stattdessen lüften (und ggf. heizen).
    Dann prüfen (lassen), ob es einen irregulären Feuchteeintrag gibt, z.B. durch undichtes Rohr irgendwo im Haus!
     
Thema: Entfernung Latexfarbe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wandschleifer ölsockel

Die Seite wird geladen...

Entfernung Latexfarbe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe für Deckenpaneele Deckenverkleidung mit Beleuchtung entfernen

    Hilfe für Deckenpaneele Deckenverkleidung mit Beleuchtung entfernen: Hallo, ich möchte im Wohnzimmer die Deckenpaneele mit Beleuchtungssystem (s.Fotos) entfernen. Habe so etwas leider noch nie gemacht und wäre sehr...
  2. Alten Putz entfernen oder dran lassen?

    Alten Putz entfernen oder dran lassen?: Liebe Forumsmitglieder, ich benötige mal wieder euren Rat... :) Ich habe eine Wand, die vorher eine Wandverkleidung in Klinkenoptik hatte. Die...
  3. Nitrat vom Klinker entfernen?

    Nitrat vom Klinker entfernen?: Hallo, Wir haben eine Bewässerungsanlage und einen Brunnenbohrung, das heißt, die Pumpe zieht das Wasser direkt aus der Erde. Nun nach knapp 4...
  4. Fliesen neu verfugen - alte Fugen entfernen

    Fliesen neu verfugen - alte Fugen entfernen: Hallo Liebe Handwerker, ich muss 70m2 an Fliesen neu verfugen. Vorher muss ich aber die alten Fugen entfernen. Meine Frage ist jetzt wie tief...
  5. leichten Schimmel im Dachstuhl (Neubau) entfernen

    leichten Schimmel im Dachstuhl (Neubau) entfernen: Hallo liebe Community, in unserem Neubau hat sich im Dachbodenbereich auf einigen Holzbalken des Dachstuhls etwas Schimmel gebildet (leicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden