Entfernung Trennwand - Kesting Fertighaus (Firma Munte, Bj 1981) - Statik fehlt

Diskutiere Entfernung Trennwand - Kesting Fertighaus (Firma Munte, Bj 1981) - Statik fehlt im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo alle zusammen, wir haben aktuell ein Kesting Beton-Fertighaus (Bj. 1981, Firma Munte) als potenzielles Kaufobjekt im Blick. Der...

  1. bysson

    bysson

    Dabei seit:
    29. April 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo alle zusammen,

    wir haben aktuell ein Kesting Beton-Fertighaus (Bj. 1981, Firma Munte) als potenzielles Kaufobjekt im Blick. Der Eigentümer hat uns allerdings erzählt, dass sich keine Statische Berechnung hierzu in seinen Unterlagen befindet. Er selbst hatte das Haus kurze Zeit nach Fertigstellung 1982 gekauft und 1994 Stein auf Stein angebaut.

    Auf Nachfrage beim Bauamt haben wir erfahren, dass auch dort keine Informationen zur Statik vorliegen, da es wohl zu der Zeit üblich war, die Bauunterlagen nach Genehmigung an den Bauherrn unkopiert zurückzugeben. :hammer: Der damalige Bauherr wie auch der Bauträger sind jedoch nicht mehr zu erreichen, u.a. ist die Firma Munte insolvent.

    Unsere Frage ist nun, ob es im Nachhinein möglich ist herauszufinden, ob die eine Trennwand, die wir bei möglicher Übernahme des Hauses entfernen möchten, eine tragende oder nichttragende Wand ist. Wir erhoffen uns daraus abschätzen zu können, wieviel an Wandanteilen zur Stützung der Außenwände stehen bleiben müssen. Der Statiker kann leider nur den "worst case" berechnen, da ja keine statische Berechnung zum Haupthaus mehr vorliegt und auch keine Bewehrungspläne vorliegen und er damit nicht sagen kann, wie die Betondeckenplatten gelegt worden sind. Die zu entfernende Trennwand (5,8 m) befindet sich im potenziellen Wohn-Essbereich im EG (siehe Anhang) grundriss_EG.jpg

    Wir würden uns sehr freuen, wenn wir eine Rückmeldung bekommen könnten, da wir uns relativ schnell für oder gegen das Haus entscheiden müssen.
    Uns würde Eure Einschätzung sehr helfen.

    Vielleicht findet sich aber auch jemand, der weiß, wo wir Unterlagen zur Statik dieses Kesting Fertighauses der Firma Munte (Niedersachsen) finden könnten. Diese Häuser sind nach der Logik sicherlich zigmal in der gleichen Bauweise erstellt worden, dann müsste es doch auch diese Unterlagen irgendwo noch geben?

    Vielen, vielen Dank im Voraus.
    bysson
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    wird tragend sein, die haben nicht umsonst auch einen Unter-/Überzug links eingebaut. Das passt wieder ins Garagenformat...
     
  4. bysson

    bysson

    Dabei seit:
    29. April 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Braunschweig
    Vielen Dank für die erste schnelle Rückmeldung.

    Heißt die dreifach gestrichelte Linie auf der linken Seite des Raumes tatsächlich, dass dort ein Über-/Unterzug zur Stützung der Decke eingezogen worden ist?
    Ein Geschoß darunter im Keller ist an dieser Stelle eine einfach gestrichelte Linie eingezeichnet... (siehe Anhang) grundriss_KG.jpg was wird hiermit gemeint? Wir haben uns das bei der Besichtigung angeschaut, und die Kellerdecke an der Stelle sah so aus, als ob sich dort eine größere Fuge zwischen zwei Betonplatten befindet. Hier befindet sich also keine direkte Stütze zumindest kein Unterzug...

    Zum Über-/Unterzug für die EG-Decke nun aber die Frage, ob so etwas nicht auch anstelle der potenziell zu entfernenden Trennwand nachträglich eingesetzt werden könnte. Wenn es genau wie auf der anderen Seite des Raumes möglich wäre (dreifach gestrichelte Linie), dann müssten ja noch nicht einmal Elemente der Trennwand stehen bleiben zur Stützung der anliegenden Außenwände?

    Wenn dennoch Anteile der Trennwand übrigbleiben müssen (z.B. 50 cm Länge zu jeder Seite), wäre es auch möglich diese auf der dreifach gestrichelten Seite nachträglich zu realisieren und dafür die Trennwand auf der rechten Seite komplett zu entfernen (mit Einsatz eines Über-/Unterzugs)?
    Es hört sich schon nach einem immensen Aufwand an, aber ist dieses technisch und aus statischer Sicht unter Berücksichtigung der KG-Wände zumindest möglich?

    Vielen Dank im Voraus für weitere Rückmeldung und Anregungen.
    Viele Grüße,
    bysson
     
  5. bysson

    bysson

    Dabei seit:
    29. April 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Braunschweig
    Noch eine nachträgliche Frage:
    wenn tatsächlich keine Statik-Unterlagen für das Haus vorliegen (auch nicht beim Bauamt), können wir dann dieses in die Verhandlungsposition mit einbringen und den Kaufpreis entsprechend herunterargumentieren? Wieviel kann man hierfür ansetzen?

    Viele Grüße,
    bysson

    PS: wir sind dennoch für jede Rückmeldung dankbar, die uns bei der Suche nach den fehlenden Unterlagen (Kesting Fertighaus, Firma Munte, Bj. 81) unterstützt, da wir das Haus schon gerne übernehmen möchten...
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Sorry, aber hier wird das Können eines Forums weit überschätzt. Da muß ein guter Statiker vor Ort sich das anschauen und dann entscheiden...
     
Thema:

Entfernung Trennwand - Kesting Fertighaus (Firma Munte, Bj 1981) - Statik fehlt

Die Seite wird geladen...

Entfernung Trennwand - Kesting Fertighaus (Firma Munte, Bj 1981) - Statik fehlt - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....
  3. Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974

    Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974: Hallo liebes Forum, meine Partnerin und ich haben uns eine schöne Doppelhaushälfte in Bungalow-Stil (Flachdach), BJ 1974 gekauft. Nun planen wir...
  4. Holzbalkendecke dauerhaft entfernen

    Holzbalkendecke dauerhaft entfernen: Guten Tag, entschuldigen sie meine vielleicht etwas naive Frage. Wir überlegen uns ein konkretes Haus (Ziegel oder Bimsstein) 1940ger Baujahr zu...
  5. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...