Entfeuchter unter 5° ?

Diskutiere Entfeuchter unter 5° ? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, unser Haus wurde vor zwei Wochen verputzt :bau_1:. Ich habe eine Profi-Entfeuchetr bekommen. Aufgrund der kalten...

  1. benderos

    benderos

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Kitzingen
    Hallo Zusammen,

    unser Haus wurde vor zwei Wochen verputzt :bau_1:. Ich habe eine Profi-Entfeuchetr bekommen. Aufgrund der kalten Ausßentemperaturen habe ich momentan nur ca. 3°C auf der Baustelle. Lohnt sich hier der Einsatz eines Entfeuchters überhaupt noch?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    du solltest mal schleunigst dafür sorgen, das dein Haus geheizt wird...
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Sonst muss er nicht mehr trocknen, sondern kann im Frühjahr den Putz mit Besen und Schaufel zusammenräumen.

    Gruß
    Ralf
     
  5. benderos

    benderos

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Kitzingen
    Der Putz ist bereits fest (falls Ihr das meint). Es ist erst seit ein paar Tagen so kalt. Wie soll ich heizen. Es ist noch keine Heizung eingebaut?
     
  6. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Mit Elektroheizern. Auf keinem Fall mit diesen Gasstrahlern....
    Und was ein Trockner bei 5° bringt kann nicht sonderlich viel sein, da Luft
    dann nur noch ein paar Gramm Wasser pro Kubikmeter aufnehmen kann.
     
  7. benderos

    benderos

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Kitzingen
    Da kann ich gleich nachfinanzieren. Ein ganzes Haus mit Elektroheizern wird bestimmt nicht billig :(:(:(
     
  8. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    was spricht dagegen, beim Putztrocknen Gas-Heizer zu verwenden?

    Viele Grüße

    Johannes
     
  9. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    :yikes
    wie lange wolltest du den Zustand "ohne Heizung" denn noch beibehalten?
    Aber wenn du dermassen viel Zeit zu haben scheinst, brauchts ja auch nicht
    künstlich hochgeheizt werden um das Trocknen zu beschleunigen... dann
    brauchst du ja nur dafür zu sorgen, dass du ein gutes Stück über Null bleibst.
     
  10. ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Die Gasheizer verbrennen Gas und Luftsauerstoff zu CO2 und Wasser. Da kommt nur noch mehr Wasser in den Bau.
     
  11. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Ich bin ja nicht vom Fach und werde vielleicht gleich entsprechend
    darauf hingewiesen... aber schau dir mal die Reaktionsformel von Butan oder
    Propan an und was da passiert... http://de.wikipedia.org/wiki/Propan
     
  12. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Ich seh Baukran schon :yikes machen... :D
     
  13. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Naja, böse Zungen behaupten, dass es wenn bei mir der Putz drauf kommt schon Sommer ist.... :(

    Aber ich "hoffe", dass ich noch Heizgeräte brauche und würde daher gerne wissen, was es mit dem Putz und den Gas-Heizern auf sich hat...
     
  14. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Posting 9 und 10 beantwortet deine Frage
     
  15. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    herzlichen Dank für die Antworten.

    Die hatte ich übersehen.

    Interessant, was "die Chemie" so alles anstellt, und dass bei einer Verbrennung Wasser entstehen kann...
     
  16. benderos

    benderos

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Kitzingen
    Also fällt mir doch nicht der Putz von den Wänden :e_smiley_brille02:
    Nochmal Glück gehabt
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Das is bei einem Auto nicht anders...
     
  19. #17 homerjaysimpson, 3. Dezember 2010
    homerjaysimpson

    homerjaysimpson

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    66*
    Hallo,

    bei den aktuellen Temperaturen brauchst Du zum Entfeuchten keine Kondenstrockner sondern Elektroheizungen.
    Ein normaler Bautrockner bringt erst ab ca. 18°C einigermaßen vernünftige Enfeuchtungsleistungs.
    Die Entfeuchtungsfunktion bekommst Du bei den aktuellen Temperaturen beim Heizen aber "kostenlos" dazu.
    Die Außenluft ist dermaßen trocken, dass, wenn Du bei Gebläseheizgeräten über eine mehr oder weniger definierte Leckage (z.B. nicht ganz dichte Bautür als "Einlass", Kaminzug als Auslass) ziemlich ordentliche Entfeuchtungsleistungen hinbekommst.
    Ich schätze, dass man bei 200m³/h Luftaustausch sicher 30-50 Liter pro Tag Wasser aus dem Haus herausbekommt.
    Ich habe gerade 12kW elektrische Heizungen laufen und kriege damit knapp 15°C im noch ungedämmten KS Mauerwerk hin.
    Läuft jetzt 7 Tage seit Ende Innenputz, ich werde noch bis Montag weiterheizen, danach sollten keine feuchten Stellen mehr vorhanden sein, relative Luftfeuchtigkeit bei 15°C liegt jetzt nur noch bei 60%.
    Danach darf der Bau dann in Ruhe auswintern.
    Waren aber dann aber auch ca. 500€ Strom für die 10 Tage
     
Thema:

Entfeuchter unter 5° ?

Die Seite wird geladen...

Entfeuchter unter 5° ? - Ähnliche Themen

  1. 5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?

    5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?: Hallo, die Zeit rennt so schnell vorbei, bald nun laufen bei uns die 5 Jahre Gewährleistung nach dem Neubau ab. Alles in Allem waren die letzten...
  2. Wand um 5 mm aufputzen

    Wand um 5 mm aufputzen: Hallo zusammen, ich möchte eine Wand, ca. 3 m x 2,45 m, um 5 mm aufputzen. Der Untergrund ist vermutlich einfacher Gipsputz. Irgendjemand hat da...
  3. Nr. 13 Abs. 2 Satz 5: wer erklärt ihn für Normalverbraucher

    Nr. 13 Abs. 2 Satz 5: wer erklärt ihn für Normalverbraucher: „Bei Verbraucherdarlehensverträgen besteht ein Anspruch auf die Bestellung oder Verstärkung von Sicherheiten nur, soweit die Sicherheiten im...
  4. Garantie 2 oder 5 Jahre?

    Garantie 2 oder 5 Jahre?: Hallo, vor 2,5 Jahren hat eine Sanitärfirma eine Dusche in unser Gäste-WC eingebaut. Für den Duschablauf wurde ein Loch in den Betonfußboden zum...
  5. Abschlussbegehung nach 5 Jahren Gewährleistung vom BGB-Vertrags

    Abschlussbegehung nach 5 Jahren Gewährleistung vom BGB-Vertrags: Hallo, ich habe vor fast 5 Jahren ein Haus bauen lassen. Jetzt sind die 5 Jahre Gewährleistung, nach dem BGB- Vertrag, bald abgelaufen....