Entkalkungsanlage

Diskutiere Entkalkungsanlage im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Forum, habe mal eine Frage, die hier aktuell lange nicht mehr behandelt wurde (lt Suche) Was ist denn Sinnhaftigkeit einer...

  1. #1 luemmelchris, 31.07.2011
    luemmelchris

    luemmelchris

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SoftwareVertrieb
    Ort:
    Waldsee/Pfalz
    Hallo Forum,

    habe mal eine Frage, die hier aktuell lange nicht mehr behandelt wurde (lt Suche)
    Was ist denn Sinnhaftigkeit einer Salzentkalkungsanlage wie zB die Judo isoft.
    Bitte keine Diskussionen um andere wie Magnete oder sonstiges.

    Wir haben hier hartes bis sehr hartes Wasser und nach einem Jahr im Haus haben wir schon Rückstände in den Toilettenspülkästen, nach jedem wasserkochen sind die Töpfe oder Wasserkocher verkalkt.. und unsere Regendusche ist ja auch irgendwie gefährdet und die möchte ich eigentlich noch lange haben, war teuer genug.

    Wie sinnvoll ist denn ein Einsatz einer solchen Anlage im allgemeinen?
    Gibts denn Erfahrungen zum Betrieb der Judo isoft?

    Freu mich auf Feedback
     
  2. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Bei hartem Wasser gäbe es für mich überhaupt keine Diskussion, da gehört eine Wasserentkalkungsanlage hin.

    Und die Salzdinger, davon habe ich bisher nicht viel schlechtes gehört...
     
  3. #3 Der Bauberater, 01.08.2011
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Wir leben schon seit 10 Jahren mit so einem "Salzding". Ab der Wasserhärte "hart", empfehle ich das auch meinen Bauherren. Die Kosten für Perlatoren und Entkalkungsmittel gehen gegen null und die Heißwassergeräte danken es, dafür benötigt man ab und zu einen Sack Siedesalz (ca. 8€).
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
  5. #5 luemmelchris, 05.08.2011
    luemmelchris

    luemmelchris

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SoftwareVertrieb
    Ort:
    Waldsee/Pfalz
    Danke noch für die Infos..
    Ich denke ich werde mich dran wagen.. der Anblick des Wasserkastens war schon nicht schön.. und das nach gerade mal einem Jahr..
     
  6. #6 Wieland, 05.08.2011
    Wieland

    Wieland Gast

    Irgendwie stören mich die Zusätze im Kaffeewasser !

    Ich würde mich zuvor beim zuständigen Wasserwerk erkundigen und erfragen, wie dasTrinkwasser das Werk verlässt.


    :hammer:
     
  7. #7 time4web, 09.08.2011
    time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    Ich möchte mich hier kurz einklinken, da wir auch sehr kalkhaltiges Wasser haben und unsere Armaturen nach einem Jahr im Haus schon sehr oft gründlich gereinigt werden mussten, da nicht mehr die volle Funktion gegeben war.

    Es gibt im Netz die unterschiedlichsten Varianten und Meinungen zu den Anlagen.
    Im Groben lese ich heraus, dass diese Ionen-Dinger zwar messtechnisch am besten abschneiden, jedoch übertrieben gesehen das Wasser "versalzen" - stimmt das?

    Ich möchte meinem Hund und meinem Kaffeewasser natürlich keine Salzlake einschenken ;)

    Von der reinen Beschreibung her habe ich eine Ionen Anlage mit Leckageschutz gefunden, die mir vom lesen her zusagen würde - mit knapp 2,6k plus Einbau und Inbetriebnahme jedoch auch kein Pappenstiel.

    Merkt man diese Anlagen beim trinken, oder wirkt sich das nur positiv auf die Rohre und Armaturen aus, wie ich es haben möchte?
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie sensibel bist Du? Es gibt Leute die merken beim Tee- oder Kaffeetrinken bereits was für Wasser verwendet wurde.

    Gruß
    Ralf
     
  9. #9 time4web, 09.08.2011
    time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    Gute Frage - wenn mir einer Salz ins Wasser kippt, dann merk ich das :D
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aber sicherlich nur abhängig von der Menge. Die natürlichen "Salze" merkt man doch auch nicht, höchstens als Profi der täglich Wasser verkostet. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  11. #11 Pascal82, 09.08.2011
    Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    hallo ralf,

    täusch dich nicht, seit wir ne osmoseanlage haben (nur für trinkwasser für kaffe tee und normalo wasser blank eben) kann ich kein anderes wasser mehr trinken, vielleicht noch sehr gute mineralwässer wie volvic oder evian, alles ander schmekt ölig seifig dagegen...

    wann man nur auf sich schaut und die anlage nicht für die spülmaschiene zulegt vielleicht mal über eine kleine osmoseanlage nachdenken....
    wird als untertischgerät unter diespüle verbaut und bekommteinen kleinen seperaten wasserhahn...
     
  12. #12 time4web, 09.08.2011
    time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    Da wir sehr kalkhaltiges Wasser haben, suche ich halt nach einer Anlage für WW und Heizung - nicht unbedingt zur Trinkwasserverbesserung.
    IdR trinke ich kein Leitungswasser - ggf jedoch schon (plus Eiswürfelbereiter des Kühlschranks) und der Hund ausschließlich ;)
     
  13. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Wofür braucht die Heizung Wasser, außer bei der Erstbefüllung?
    Die Salzkonzentration(Ich glaube Natrium?) im behandelten Wasser soll 200 mg (oder so?) nicht übersteigen, das wird als gesundheitlich unbedenklich angesehen, der installierende Fachbetrieb weiß das.
    Schmecken tut man da nix von, außer im direkten Vergleich zu einem nahezu salzlosen Mineralwasser. Wir haben auf diesen Maximalwert eingestellt, weder Zimmerpflanzen noch Besucherhunde, die davon bekamen, haben sich bis heute beschwert.
     
  14. #14 Erdferkel, 10.08.2011
    Erdferkel

    Erdferkel

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Thüringen
    Wir wollen hier ja keine Produktbesprechungen machen, aber das eine von Dir genannte Mineralwasser hat bei Tests ziemlich mies abgeschnitten und schmeckt meiner Meinung nach sowas von widerlich, daß man wieder nur sagen kann - reine Geschmackssache und viel, viel Einbildung!

    Gruß,
    Erdferkel
     
  15. #15 time4web, 10.08.2011
    time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    Danke für die Infos
     
Thema: Entkalkungsanlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wann benötige ich eine entkalkungsanlage

    ,
  2. i-soft judo

    ,
  3. judo i-soft erfahrung

    ,
  4. muffiger geruch nach einbau einer judo entkalkungsanlage,
  5. entkalkungsanlage test
Die Seite wird geladen...

Entkalkungsanlage - Ähnliche Themen

  1. Entkalkungsanlage - Wasserversorgung Einfamilienhaus

    Entkalkungsanlage - Wasserversorgung Einfamilienhaus: wir bauen gerade und es neigt sich dem Ende (noch ca. 2-3 Monate) gerade wird Sanitär verlegt und die Fußbodenheizung. Nun habe ich vom...
  2. Entkalkungsanlage - wann ist sie sinnvoll?

    Entkalkungsanlage - wann ist sie sinnvoll?: Hallo Forenteilnehmer, am Wohnort, an dem unser Neubau entstehen soll, haben wir eine Trinkwasserqualität, die folgende Werte aufweist: 3,2...
  3. Brauche Rat zwecks Entkalkungsanlage

    Brauche Rat zwecks Entkalkungsanlage: Hallo Wasser-Experten, ich möchte schnell zur Sache kommen. Wir haben hier extrem kalkhaltiges Wasser und nun beabsichtige ich den Kauf einer...
  4. Entkalkungsanlage auf Ionenbasis..

    Entkalkungsanlage auf Ionenbasis..: .. hat denn jemand mit solchen Anlagen schon Erfahrungen gemacht? Wie gut arbeiten Sie im Vergleich mit "herkömmlichen" Salzanlagen, was kosten...
  5. Brauche eine Empfehlung fuer eine Entkalkungsanlage

    Brauche eine Empfehlung fuer eine Entkalkungsanlage: Hallo, da meine Entkalkungsanlage wegen "Brandgefahr" ausser Betrieb genommen wurde(G*******) bin ich nun auf der suche nach einer neuen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden