Entkopplungsmatten, Verlegeart kleben oder schwimmend bei Trockenestrich

Diskutiere Entkopplungsmatten, Verlegeart kleben oder schwimmend bei Trockenestrich im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Liebes Forum, Ich bin auf der Suche nach Erfahrungen mit diversen Entkopplungsmatten. Derer gibt es ja mittlerweile eine Vielzahl, manche...

  1. #1 eliasgruber, 13. Januar 2015
    eliasgruber

    eliasgruber

    Dabei seit:
    13. Januar 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW-Entwickler
    Ort:
    Eichgraben
    Liebes Forum,

    Ich bin auf der Suche nach Erfahrungen mit diversen Entkopplungsmatten. Derer gibt es ja mittlerweile eine Vielzahl, manche werden schwimmend verlegt und erlauben sogar großformatige Fliesen bis 600x600mm (zB Gutjahr Indortec 2E-PZ) oder andere müssen verklebt werden (Schlüter Ditra, Durabase CI+,...)

    Ich möchte auf einer ca. 6m² großen Fläche 300x600 Fliesen verlegen mit folgendem Fußbodenaufbau:
    1) 4cm BitPerlit Schüttung mit Elektroinstallation darin (Überschüttungshöhe immer min. 10mm)
    2) 10mm Fermacell Gipsfaserplatte zur Lastverteilung
    3) 25mm Styropor-Systemplatte mit Wärmeleitblechen und Fußbodenheizung
    4) PE-Folie zur Entkopplung
    5) 2x10mm Trockenestrichplatten verklebt und geschraubt von Fermacell

    Ich weiß, dass lt. Fermacell max. 300x300mm Fliesenformate zugelassen sind, habe aber auch schon gehört, dass mittlerweile immer mehr 300x600 Fliesen auch auf Trockenestrichböden eben mit Entkopplungsmatten verlegt werden.

    Hat jemand Erfahrung mit Fliesen auf Trockenestrich bzw. ähnlichem Fußbodenaufbau bzw. in Kombination mit Entkopplungsmatten? Kann jemand eine spezielle Entkopplungsmatte empfehlen?

    Vielen Dank,
    lg Elias.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn das "Hören" für Dich bereits ausreichend ist, dann leg´ los. Du trägst das Risiko ganz alleine. Wenn´s in die Hose geht dann fängst Du halt noch einmal von vorne an.

    Ich frage mich aber wie die großen Fliesen auf so einer kleinen Fläche von gerade mal 6m2 wirken.
     
  4. Flip74

    Flip74

    Dabei seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neuss
    Hallo,

    auf Warmwasser FBH mit Wärmeleitblechen schreibt F.....ll aber den 25 mm Trockenestrich (also 2 x 12,5 mm) vor. Deine 20 mm sind für Böden ohne Fussboidenheizung.

    Tom
     
  5. #4 eliasgruber, 13. Januar 2015
    eliasgruber

    eliasgruber

    Dabei seit:
    13. Januar 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW-Entwickler
    Ort:
    Eichgraben
    Stimmt, die 2x12,5 konnte man leider nur Palettenweise bestellen und ich brauchte nur 5,5m2, ist nur der Windfang im Eingangsbereich. Klar, ist mein Risiko. Wenns nicht klappt, ist bei der Fläche auch nicht viel verloren, dann muss halt Laminat rein. Es bleibt nur die Frage welche Entkopplungsmatte die besten Eigenschaften hat. Leichter zum Entfernen wäre sicher eine schwimmend verlegte.
     
  6. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Bei so kleinem Raum sind doch sowieso die meisten Fliesen 30 x 30 :D
     
  7. platte

    platte

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Sachsen
    Warum machst Du keinen Zementheizestrich?
     
  8. Flip74

    Flip74

    Dabei seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neuss
    Guten Morgen platte,

    ich schätze mal der TE ist eingeschränkt was die Aufbauhöhe des Fussbodens angeht. Er muss ne Schüttung machen wegen Elektro usw ...

    Wenn dann FBH gewüncht ist + Zementestrich brauchst de mehr Fussbodenaufbau.

    Aber dann würde der nächste Beitrag lauten " Hilfe ich krieg meine Türen nicht mehr auf " ........

    Gruß

    Tom
     
  9. platte

    platte

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Sachsen
    Er hat 9,5 cm Fussbodenaufbau +Entkoplungsplatte (ca.1cm). Der Aufbau sollte für einen Zementestrich reichen.
     
  10. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Das Stichwort ist Estrichfliesen. Damit sparst du dir die Trockenestrichplatten und Fliesen. Habe schon mal gesehen und sehe sehr gut aus.
     
  11. #10 eliasgruber, 23. Januar 2015
    eliasgruber

    eliasgruber

    Dabei seit:
    13. Januar 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW-Entwickler
    Ort:
    Eichgraben
    Ich weiß. 5mm weniger, dafür größere Fliesen, hmm. Ich denke nicht, dass sie brechen.. Aber die Fugen könnten mit der Zeit wohl spröde werden.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 eliasgruber, 26. März 2015
    eliasgruber

    eliasgruber

    Dabei seit:
    13. Januar 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW-Entwickler
    Ort:
    Eichgraben
    Genau so isses :rolleyes:
     
  14. #12 eliasgruber, 26. März 2015
    eliasgruber

    eliasgruber

    Dabei seit:
    13. Januar 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW-Entwickler
    Ort:
    Eichgraben
    Bis jetzt hält die Lösung mit der Entkopplungsmatte super. War allerdings nicht ganz billig. Hab eine genommen, die schwimmend verlegt wird, ggf. kann der Fliesenboden also ohne größeren Aufwand wieder rausgekommen werden... [​IMG]
     
Thema:

Entkopplungsmatten, Verlegeart kleben oder schwimmend bei Trockenestrich

Die Seite wird geladen...

Entkopplungsmatten, Verlegeart kleben oder schwimmend bei Trockenestrich - Ähnliche Themen

  1. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  2. Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben

    Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben: Gibt es dünne betonfliesen die ich als spritzschutz Hinter nem kochfeld und nem Wasserhahn in der Küche an de Wand kleben kann ? Das ist doch...
  3. Kleber und Fugenmaterial für Riemchen

    Kleber und Fugenmaterial für Riemchen: Hallo zusammen, ich habe an meinem alten Haus die Fenster um ca. 20 cm höher setzen lassen, also kleiner einbauen als original vorgesehen. Der...
  4. PAK-Kleber im Parkett?

    PAK-Kleber im Parkett?: Hallo liebes Forum, ich habe eine tolle Altbauwohnung mit Baujahr um 1900 gefunden. Eigentlich ist diese komplett saniert. Gestern bei der...
  5. Vor Fenstermontage 2 cm xps auf Brüstung kleben....

    Vor Fenstermontage 2 cm xps auf Brüstung kleben....: so das die Fenster auf dem xps montiert werden, so ist der Vorschlag des Fensterbauers um Schwachstelle Fensterbank oder unteren Anschluss in...