Entwässerung der Drainage

Diskutiere Entwässerung der Drainage im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; :bau_1:Hallo zusammen, bei unserem Häusle mit Keller stellt sich folgendes Problem: wir haben entlang( etwas tiefer als die Bodenplatte die...

  1. THOR

    THOR

    Dabei seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    Weyerbusch
    :bau_1:Hallo zusammen,

    bei unserem Häusle mit Keller stellt sich folgendes Problem:

    wir haben entlang( etwas tiefer als die Bodenplatte die aus WU-Beton ist)
    bzw. rings um die Bodenplatte eine blaue Ringdrainage gezogen, und an allen Ecken
    einen orangenen ca. 36 cm runden Revisionsschacht stehen. Die Drainage ist in einer ca. 50-60 cm dicken Kiesschicht mit einem Filtervlies eingebaut worden.

    Auf dem Vlies haben wir noch etwas Kies gegeben und die Baugrube dann mit
    dem restlichen Bodenaushub verfüllt. Die Drainage liegt tiefer als die Anschlüsse Kanal bzw. Regenwasser, konnte also nicht angeschlossen werden.
    Am tiefsten Punkt des leicht hangigen Grundstücks haben wir die Drainage dann als mit einem Drainrohr Abfluss ca. 2 m mit Flies und einem dicken Kiesbett " abgeleitet". Der Boden ist bindig. Die Kelleraussenwände sind Verputzt, mit 2K Dickbeschichtung versehen und mit Dämmung und Noppenbahn geschützt.
    Ist das so okay, oder kann es da Probleme geben. Wenn ja, was kann bzw. muß man machen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie war es denn geplant gewesen?
     
  4. THOR

    THOR

    Dabei seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    Weyerbusch
    Geplant war nur eine Ringdrainage.
    Gemäß Entwässerungssatzung der Stadt war eine Entwässerung/ ANschluß der
    Drainage an die Abwasserleitungen eh nicht erlaubt gewesen.
     
  5. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    zu einer Drainage gehört eine Planung!

    Und da ist vor allem zu klären Wohin das Wasser denn letztendlich hingeleitet wird und wie es dort dann verschwindet und Wie man verhindert dass es zurückkommt.

    Fühl deinem Planer mal ganz hartnäckig aufn Zahn
     
  6. Samuel

    Samuel Gast

    es kann Probleme geben - ja

    Und deswegen - s.o. - sollte das jemand beurteilen, der zumindest ein Mindestmaß an Ahnung hat.
     
Thema:

Entwässerung der Drainage

Die Seite wird geladen...

Entwässerung der Drainage - Ähnliche Themen

  1. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...
  2. Aufbau Drainage Kellerbereich

    Aufbau Drainage Kellerbereich: Hallo, Ich habe 2 Seiten um meine Doppelhaushälfte (Bj 1956) bis 10 cm unter dem Fundament ausgeschachtet. Der Anschluss für die Drainage...
  3. Entwässerung nach Aufschüttung durch Nachbarn

    Entwässerung nach Aufschüttung durch Nachbarn: Hallo, wir wohnen auf einem Hang Grundstück in Aichach (Bayern), das zu Nachbargrundstück relativ eben ausläuft. Nun soll das Grundstück bebaut...
  4. Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung

    Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung: Hallo und guten Tag, dies wird mein erster Post hier im Forum und ich freue mich auf eure Antworten. Meine Frau und ich befinden uns zurzeit...
  5. Drainage in Kiesstreifen - Sickerschicht und Geotextil

    Drainage in Kiesstreifen - Sickerschicht und Geotextil: Hallo zusammen, ich setze im Kiesstreifen um das Haus herum eine Drainage. Das Drainrohr (DN 100) kommt in eine Lage Geotextil. Sollte ich das...