Entwässerung der Kelleraußentreppe

Diskutiere Entwässerung der Kelleraußentreppe im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, folgendes Problem: Unsere Kelleraußentreppe ist mit einem Bodenablauf für anfallendes Regenwasser versehen. Dieser Ablauf...

  1. tilmann

    tilmann

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    vermessungstechniker
    Ort:
    singen
    Hallo zusammen,
    folgendes Problem:
    Unsere Kelleraußentreppe ist mit einem Bodenablauf für anfallendes Regenwasser versehen. Dieser Ablauf funktioniert jedoch nicht und das Wasser staut sich auf. Der Bauträger behauptet nun, er hätte uns darauf hingewiesen, dass der Kellerabgang zu überdachen sei (was nicht der Fall ist). Nun meine Frage: Selbst wenn eine Überdachung vorgeseehn gewesen wäre, so ist meiner Meinung nach trotzdem eine Entwässerung notwendig, da Regen immer auch seitlich unter das Dach kommen kann und sich dann sammelt, liege ich hier richtig??
    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    meines Erachtesn liegts Du da absolut richtig!!!
    1. Eine Überdachung kann nie 100% Regen abhalten, ein Ablauf muss immer da sein
    2. Selbst wenn 1 nicht stimmen würde, muss ein vorhandener und bezahlter Ablauf ja wohl auch funktionieren. Wenn er das nciht macht: Mängelanzeige
     
  4. #3 Manfred Abt, 14. November 2007
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Also, wenn man einen Ablauf hat, dann muss da auch Wasser ablaufen. Unabhängig von deiner Frage solltest du auch noch aufpassen, dass dort nicht auch noch Wasser rausläuft, z.B. wg. Rückstau.
     
  5. PTausMG

    PTausMG

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Installateurmeister
    Ort:
    Mönchenglabach
    RÜCKSTAU und das ist wahrscheinlich das nächste Problem,

    ich gehe mal davon aus das es nur ein Sickerschacht ist der etwas zu klein geraten ist weil das Erdreich nix versickern lässt.

    GRUSS PT
     
  6. tilmann

    tilmann

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    vermessungstechniker
    Ort:
    singen
    Vielen Dank für die Antworten, die Sache wird wohl vor Gericht gehen, da die Nachbesserung abglehnt wurde. Des Weiteren fehlt ein Sickerschacht sowie eine Rückstauklappe, obwohl Keller als Weiße Wanne ausgeführt wurde und Untergrund anerkanntermaßen nicht sickerfähig ist. Zudem beträgt die Schwelle zur Kellertüre lediglich 7cm, diese müßte wohl nach DIN 15 cm sein. Wie Ihr seht sind hier noch viele Punkte offen. Grüße Til
     
Thema:

Entwässerung der Kelleraußentreppe

Die Seite wird geladen...

Entwässerung der Kelleraußentreppe - Ähnliche Themen

  1. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  2. Kelleraußentreppe Ablauf Zisterne

    Kelleraußentreppe Ablauf Zisterne: Hallo Bauexperten, kann mir jemand sagen, ob ein Regenwasserablauf einer Kelleraußentreppe in einer Zisterne münden kann? Es geht mir...
  3. Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage

    Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage: Hallo zusammen. Ich habe einen neuen Anbau mit Flachdach-Terrasse, ca. 16qm. Gefälle-Dämmung und Abdichtung fertig. Aufbau bis Unterkante...
  4. Entwässerung nach Aufschüttung durch Nachbarn

    Entwässerung nach Aufschüttung durch Nachbarn: Hallo, wir wohnen auf einem Hang Grundstück in Aichach (Bayern), das zu Nachbargrundstück relativ eben ausläuft. Nun soll das Grundstück bebaut...
  5. Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung

    Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung: Hallo und guten Tag, dies wird mein erster Post hier im Forum und ich freue mich auf eure Antworten. Meine Frau und ich befinden uns zurzeit...