Entwässerung Reihenhaus

Diskutiere Entwässerung Reihenhaus im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo und Moin, Moin. Ich habe da folgendes Problem. Ich wohne mit meiner Frau in einem REH. Zusammen mit unserem Nachbarn teilen wir uns zur...

  1. Halbtroll

    Halbtroll

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Dänischenhagen
    Hallo und Moin, Moin.
    Ich habe da folgendes Problem. Ich wohne mit meiner Frau in einem REH. Zusammen mit unserem Nachbarn teilen wir uns zur Dachentwässerung zur einen Seite ein Fallrohr. Dieses befindet sich zwischen den Häusern. Dummerweise hat es unter der Erdoberfläche irgendwo ein Leck und das Wasser steht bei Regen unter meinem Kellerlichtschacht direkt an der Hauswand. Von dort ist es bereits in die Kellertrennwand „gewandert“. Vom Lichtschacht aus, haben mein Nachbar und ich etwas Erde weggekratzt und zumindest teilweise Zugriff auf das Rohr. Die Leckage haben wir trotzdem nicht orten können. Soweit so gut.
    Zum weiteren Ablauf gehen die Meinungen meines Nachbarn und meine deutlich auseinander. Er möchte gerne alles aufgraben (er hat seine gepflasterte Terrasse und ich meinen Wintergarten über dieser Stelle), das Leck suchen und das mittlerweile 35 Jahre alte Rohr flicken.
    Mein Vorschlag ist, das Fallrohr stillzulegen, meine Rinnenneigung zu ändern (die Rinne wollten wir sowieso neu machen) und ein neues Fallrohr an meinem Giebel anzubringen. Die Wasserableitung erfolgt über Schächte und Leitungen, welche ich vor kurzem hab Spülen und Kamera befahren lassen und die in die öffentliche Regenwasserkanalisation einmünden. Sein Dachflächenwasser könnte mein Nachbar gern über die neue Rinne mit abführen, will er aber nicht. Er möchte unbedingt das alte Fallrohr behalten, wohl auch weil seine Terrassenüberdachung dort mit angeschlossen ist.
    Diese Geeiere geht jetzt schon ein knappes Jahr und mittlerweile habe ich den Dachdecker bestellt.
    Meine Frage ist jetzt: Kann er mich in Zukunft an den Kosten oder den Arbeiten am Fallrohr mit heranziehen, obwohl ich dann kein Wasser mehr darüber ableite? Wie kriege ich ihn dazu auch endlich zu handeln? (seine Kellerwand ist ja auch nass und er hat die Möglichkeit die neue Rinne und das Fallrohr zu nutzen)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Vielleicht.

    Gibt es denn eine vertragliche Vereinbarung?

    Eine separate Ableitung ist sicherlich eine gute Lösung.

    Das zukünftig schädigende Dachflächenwasser stammt dann ja nur noch vom Nachbarn.
    Für die ordnungsgemäße Ableitung ist er nach meinem Erachten dann alleine verantwortlich - auch für zukünftige Folgeschäden wie Gebäudedurchnässungen.
     
  4. Halbtroll

    Halbtroll

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Dänischenhagen
    Also ich habe diesbezüglich vom Vorbesitzer des Hauses nichts mit bekommen und ich gehe davon aus mein Nachbar (ist auch Zweitbesitzer) auch nicht.
     
Thema:

Entwässerung Reihenhaus

Die Seite wird geladen...

Entwässerung Reihenhaus - Ähnliche Themen

  1. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  2. Reihenhaus-Altbau- das Komplettprojekt erschlägt mich

    Reihenhaus-Altbau- das Komplettprojekt erschlägt mich: Hallo Forum, liebe Experten, ich bin hueby aus Köln, grüße alle hier freundlich. Ich erhoffe mir hier Rat und Richtung für mein Projekt. Ich...
  3. Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage

    Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage: Hallo zusammen. Ich habe einen neuen Anbau mit Flachdach-Terrasse, ca. 16qm. Gefälle-Dämmung und Abdichtung fertig. Aufbau bis Unterkante...
  4. Entwässerung nach Aufschüttung durch Nachbarn

    Entwässerung nach Aufschüttung durch Nachbarn: Hallo, wir wohnen auf einem Hang Grundstück in Aichach (Bayern), das zu Nachbargrundstück relativ eben ausläuft. Nun soll das Grundstück bebaut...
  5. Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung

    Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung: Hallo und guten Tag, dies wird mein erster Post hier im Forum und ich freue mich auf eure Antworten. Meine Frau und ich befinden uns zurzeit...