Entwässerungsleitungen und Aufbau unter der Bodenplatte

Diskutiere Entwässerungsleitungen und Aufbau unter der Bodenplatte im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Servus zusammen endlich Baubeginn für unser Einfamilienhaus mit Keller. Leider bei starkem Regen. In der Baugrube stand das Wasser auf dem...

  1. #1 packenwirsan, 11.11.2012
    packenwirsan

    packenwirsan

    Dabei seit:
    10.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzfachmann
    Ort:
    Bayern
    Servus zusammen
    endlich Baubeginn für unser Einfamilienhaus mit Keller. Leider bei starkem Regen. In der Baugrube stand das Wasser auf dem Lehmboden. Während der Verlegearbeiten der Entwässerungsrohre machten wir beiliegendes Bild. Der Hauptstrang war bereits eingebaut und mit Kies verfüllt, der im Vordergrund liegende Strang noch in Arbeit. (siehe Foto). Grundleitung.jpg
    Als wir am Wochenende andere Baustellen besichtigten und hier exakte Rohrgräben mit Sand befüllt sahen, kamen uns Zweifel, ob das bei uns funktionieren kann. Bei uns wurde wegen des Wetters anscheinend Abschnittsweise gegraben und verfüllt.
    Unsere Fragen: Kann auf diese Weise überhaupt ein korrektes Gefälle eingehalten werden?
    Ist die Rohrummantelung so o.k.?
    Ist die Funktionstüchtigkeit der Hausentwässerung sichergestellt?
    Desweiteren, geplanter Bodenaufbau laut Angebot und Auftrag:
    Kies
    Sauberkeitsschicht mit 200 my-Folie
    XPS WD 100 mm
    Bodenplatte WU 25 cm stark
    Bei der nächsten Besichtigung war bereits mit Verlegung der Wärmedämmplatten auf dem Kiesbett (unverdichtet) begonnen worden, ohne Einbringen einer Sauberkeitsschicht. (siehe Foto) Aufbau Bopl.jpg
    Muß nicht der Kies verdichtet werden?
    Ist die Sauberkeitsschicht in diesem Fall erforderlich?
    Da wir etwa eine Fahrstunde von der Baustelle entfernt wohnen, können wir nicht ständig vor Ort sein.
    Viele Grüße packenwirsan
     
  2. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo,
    erster Bild sieht recht abenteuerlich aus aber es ist meistens so wenn die Entwässerung kreuz und quer unterhalb der Bodenplatte liegen soll! Beim zweiten bild ist wieder alles einigermaßen ok.
    Ich nehme an die Ausgeschriebene PE-Folie kommt auf die Dämmung drauf, unten drunter macht es gar keinen sinn. Außerdem sehe ich gar keine sand!?
     
  3. #3 alex2008, 11.11.2012
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    sieht schon ein wenig abenteuerlich aus.
    Rohre wohl hundsgewöhnliches KG-Rohr aus PVC; nur Wie wurde da die Leitungszone verfüllt? Mit Kies lässt sich um den Rohrbereich nicht sauber verfüllen (Rohrzwickel) und verdichten.

    Und überhaupt was für ein Kiesgemisch hat man denn da verwendet dünkt mich etwas nach Einkorn
     
  4. #4 packenwirsan, 11.11.2012
    packenwirsan

    packenwirsan

    Dabei seit:
    10.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzfachmann
    Ort:
    Bayern
    Verfüllt wurde soviel ich weiß, mit 8/16 Kies, ohne Sand. Verdichtet wurde die Kieslage nicht, sie ist ca. 5 - 7 cm hoch aufgeschüttet.
     
  5. #5 tkoehler78, 11.11.2012
    tkoehler78

    tkoehler78

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Bollberg
    8/16er Kies ist als Rohrumhüllung in der Leitungszone des KG-Rohrs völlig ungeeignet!!
    Das Rohr könnte Schaden nehmen!
     
  6. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Jetzt ist es schon fast zu spät.

    Aber! Unbedingt die Rohrleitungen erst nach einer Dichtheitsprüfung (+ optische Inspektion) nach DIN 1986-100 in Verbindung mit DIN EN 1610 abnehmen.
     
Thema: Entwässerungsleitungen und Aufbau unter der Bodenplatte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. entwässerung bodenplatte

    ,
  2. entwässerungsrohre unter bodenplatte

    ,
  3. entwässerungsleitungen unter der bodenplatte

    ,
  4. endwässerung der betonplatte,
  5. bodenplatte entwässerung
Die Seite wird geladen...

Entwässerungsleitungen und Aufbau unter der Bodenplatte - Ähnliche Themen

  1. Entwässerungsleitungen + Schacht

    Entwässerungsleitungen + Schacht: Hallo und guten Abend, wir diskutieren gerade am Tisch wo die Entwässerungsleitungen, Schachtsetzen besser aufgehofen ist. Bei dem der die...
  2. Üble Gerüche Mietswohnung - Belüftung Entwässerungsleitung

    Üble Gerüche Mietswohnung - Belüftung Entwässerungsleitung: Hallo, in einer Wohnung entstehen üble Düfte. Die Quelle wurde an abgebildeter Stelle ausfündig gemacht. Die Leitung gehört auf keinen Fall zu...
  3. Rohrschellenabstand Entwässerungsleitung

    Rohrschellenabstand Entwässerungsleitung: Hallo Leute, ich suche die Norm die den Abstand von Befestigungsschelle für eine Entwässerungsleitung aus HT-Rohren regelt. In meinem Fall...
  4. Besitz der Entwässerungsleitung

    Besitz der Entwässerungsleitung: Guten Abend zusammen, aufgrund meiner aktuellen Situation und dem stundenlangen (erfolglosen) stöbern im Internet. trete ich jetzt doch mal an...
  5. Entwässerungsleitung Bodenplatte

    Entwässerungsleitung Bodenplatte: Gibt es eine anerkannte Regel der Technik, die besagt, in welcher Höhenlage die Entwässerungsleitungen in der Bodenplatte zu liegen haben?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden