Entwurf Doppelhaushälfte

Diskutiere Entwurf Doppelhaushälfte im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo werte Bauexperten, hier werden ja reichlich Grundrisse diskutiert, so dass ich gern unseren derzeitigen Entwurf unser geplanten...

  1. #1 newbie200, 9. August 2012
    newbie200

    newbie200

    Dabei seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Neustadt
    Hallo werte Bauexperten,

    hier werden ja reichlich Grundrisse diskutiert, so dass ich gern unseren derzeitigen Entwurf unser geplanten Doppelhaushälfte hier zum Disput stellen möchte. Evtl. gibt es noch die ein oder andere Anregung und konstruktive Kritik. Der Grundriss dürfte niemanden vom Hocker hauen, ist es eher Standard bei DHH in dieser Raumaufteilung, zumindest habe ich selbst so was in der Art schon oft bei anderen gesehen. Keller gibt es keinen, dafür ein ausgebautes Dachgeschoß.

    Die Randbedingungen zum Haus sind:
    - DHH vom Bauträger, innen haben wir weitestgehend freie Wahl, was den Grundriss angeht (Massivbau).
    - Das Grundstück hat SW-Ausrichtung und ist ca. 11x40m^2 groß
    - Dachneigung des Satteldaches ist 30°
    - Carport/ Garage kommt in neben die Küche mit ca. 1,5m Abstand von Haus, deswegen da kein größeres Fenster

    Gewünscht haben wir (2 Große + 2 Kleine) uns:
    EG
    - Küche mit Essbereich (für das tägliche Frühstück)
    - Dusche auch im Gäste-WC (ist im Grundriss etwas zu groß eingezeichnet)

    OG
    - Kinderzimmer gleichgroß (Fläche) und zur Sonnenseite hin
    - Möglichst großes Bad
    - Schlafzimmer muss nicht so groß sein, aber größere Schränke müssen reinpassen

    Dach
    - Teilung in bewohnbares Studio und Abstellraum

    Aufgrund des schmalen Grundstücks wird natürlich die EG-Diele etwas länglich und schmal. Die Gardarobe muss dann eher klein gehalten werden. Vom HAR wollen wir die Fläche eigentlich nicht nehmen.

    Also, ich freue mich, eure Meinungen dazu zu hören.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ManfredH

    ManfredH Gast

    Zu einem vollständigen Entwurf gehört aber mehr als nur Grundrisse. Stell doch bitte auch die Schnitte und Ansichten ein.
    Und auch einen Lageplan (oder EG-Grundriss), aus dem auch die Grundstücks-Randbedingungen ersehen kann, das gehört nämlich zum Entwurf bzw. der gewünschten Entwurfsbeurteilung auch dazu.
     
  4. #3 newbie200, 9. August 2012
    newbie200

    newbie200

    Dabei seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Neustadt
    Okay, ich habe jetzt noch mal einen Lageplan erstellt, sieht natürlich etwas amateurhaft aus, aber ich bin ja auch ein Amateur auf dem Gebiet. Schnitte (Du meinst wahrscheinlich vertikal durch das Haus) haben wir noch nicht, die Raumhöhe soll aber 2,75m betragen. Am Ende des pdf´s gibt es noch zwei Außenansichten. Mehr kann ich leider derzeit nicht liefern.

    Danke schon mal im Vorraus. :)
     

    Anhänge:

  5. #4 Gast036816, 9. August 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ein architektonisches highlight ist es nicht, aber schlimmeres haben wir hier so oft gesehen.

    zieh die trennwand küche/essplatz richtungterrasse als verlängerung der treppenwand. die kleine ecke im wohn-essraum bringt nichts. das gäste-wc im eg könnte 10 cm breiter sein, so dass du 85 cm zwischen wc und wand hast um in die dusche einzusteigen. der wohnraum ist mir mit 3,76 m zu schmal. mach die blöde 45° wand im og noch weg. wenn du die fenster einheitlich gestaltest und geordnet übereinander bringst, dann ist es besser.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 9. August 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Also - das Küchenfenster mit absolut unverbaubarem Ausblick auf die Garagenwand ist das Highlight dieser Woche. :mega_lol:
     
  7. Huisje

    Huisje

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sped.kaufmann
    Ort:
    Wipperfürth
    Und um die 50cm breite Durchgang zwischen Haus und Garage nutzen zu können soll die Familie ein strenges Diät folgen.
    :smilie_trink_191: ist dann nicht mehr. :bef1005:
     
  8. #7 Chrissy79, 9. August 2012
    Chrissy79

    Chrissy79

    Dabei seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikerin
    Ort:
    Bayern
    Achtung Laienmeinung, daher keine Gewähr für Umsetzbarkeit oder ähnliches oder ob es eine Verschlimmerung darstellen würde!

    Mit 2 Kinder keine Garderobe...da habe ich meine Zweifel wie das gehen soll, wo hängen die Jacken? Wo sind die Schuhe? Insbesondere im Winter.
    Die zwei Eßplätze sind zwar nett wenn man den Platz hat, aber habt ihr den wirklich zu verschenken? Versteh mich nicht falsch, ich kann den Wunsch absolut nachvollziehen, aber überlegt Euch ob Ihr den Platz ggf. besser nutzen könntet. So könntet Ihr z.B. die Wand zum WZ Richtung Kamin schieben, die toten Ecken im WZ dürften recht nutzlos sein. Dann anstelle des Eßplatzes die Wand um ca. 70cm in die Küche versetzen und ihr bekommt im Flur platz für eine Garderobe. Tür zur Küche würde ich noch andersrum öffnen lassen. Wenn ihr nicht noch einen Wintergarten anstatt Terrasse anbauen könnt sehe ich leider keine Chance das Wohnzimmer zu vergrößern.
    Beim größeren KiZi finde ich es schade, dass man hier keine Intimsphäre schaffen kann und man immer beim öffnen der Tür auf's Bett sieht. Ob man hier noch anders einrichten könnte? Keine Ahnung. Die Schräge beim Badzugang würde ich auch wegnehmen, dann paßt neben die Badewanne evtl. noch ein Schrank für Handtücher,...? Und auf dem Flur ist evtl. noch ein ca. 30cm tiefer Einbauschrank mgl? Müsste man mal ausmessen.
    Kann der Stauraum im DG evtl. auch direkt vom Podest zugänglich sein? Wird zwar vom Zugang etwas blöd, dafür muss man nicht durch das Studio wenn man mal etwas holen will und dort evtl. Gäste übernachten oder falls doch noch ein 3. Kind kommt.

    Alles Gute für den Hausbau.
    Die 1,5m Durchgang sind zwar nicht die Welt aber ich finde absolut ausreichend. Laßt es evtl. überdachen dann könnt ihr dort z.B. auch mal ein Fahrrad abstellen.
     
  9. ManfredH

    ManfredH Gast

    Das sind aber keine 1,50 m, sondern - sofern die Zeichnung maßstäblich ist - ziemlich genau 50 cm.
     
  10. #9 D3esperator, 9. August 2012
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    was überdachen bzw. von was redest du ? innenflur oder eingangsbereich?
     
  11. Chrissy79

    Chrissy79

    Dabei seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikerin
    Ort:
    Bayern
    Hmm...ich war vom Text ausgegangen und da stand 1,5m ich dachte der Lageplan ist selbstgezeichnet und daher ohne richtigen Maßstab....
     
  12. Chrissy79

    Chrissy79

    Dabei seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikerin
    Ort:
    Bayern
    Aber ihr habt natürlich recht....peinlich....7,5m + 3m sind 10,5m und da bleiben wirklich nur 50cm zwischen Garage und Haus.

    Dann nehme ich alles zurück, empfehle die Garage 50cm zu verbreitern und direkt ans Haus anzuschließen, sonst entsteht da eine Dreckecke. Küchenfenster zur Garage hat sich dann auch erledigt.
     
  13. newbie200

    newbie200

    Dabei seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Neustadt
    Vielen Dank für die Anmerkungen und Vorschläge bisher.

    zur Gardarobe: Geplant sind da schmale Schranke und Boards, in die dann die Schuhe und Jacken kommen. Es wird da wohl eng, aber ich persönlich bin mit einem ebensolchen Flur großgeworden und weiß, dass es funktioniert. Wir wollen halt die Fläche nicht vom HAR nehmen, da aufgrund des fehlenden Kellers es eh schon nicht so viel Abstellfläche gibt. Ist ein Kompromiss.

    zur Küche: Eßbereich in der Küche, weil wir nicht für jedes kleine Frühstück und Abendbrot den großen Wohnzimmertisch eindecken wollen. Wenn man natürlich die Wand in Richtung WZ verschiebt, wäre der Bereich noch größer, aber einen großen feiertauglichen Tisch würde man dann wohl in die Küche auch nich platzieren können, da diese zu eng ist (und wohl zu kurz). Das Fenster mit "unverbaubarer Aussicht" ;) soll wenigstens etwas Licht an den Eßplatz befördern. Dass man da nun auf den Carport blickt, ist dem engen Grundstück geschuldet. Licht wird von da aber wohl kommen, denn die Sonne scheint ja von schräg oben und nicht auf Höhe des Carports rein. Das Fenster ganz weg zulassen bzw. Richtung Straße zu schieben, würde die Aussicht evtl. verbessern. Dann müssten wir den Eßplatz auch dorhin verlegen. Da wäre denkbar.

    Abstand Haus-Carport: Die Skizze ist nicht maßstabsgerecht, die hab ich selber zusammengewerkelt. Der enge Durchgang ist nicht optimal.Es wird dann wohl ein eher offener Carport werden müssen. Garage ans Haus, damit hätte ich ja keinen Zugang mehr nach hinten zum Garten.

    DG: Die Idee, den Zugang in den Abstellraum vom oberen Treppenabsatz zu machen, ist gut. Das bringt dann auch mehr Wandfläche an der Zwischenwand.

    KiZis: Die sollen halt groß sein. Verwinkelte Wandverläufe, damit man nicht gleich vorm Bett steht, könnte ich ja mal in Auftrag geben. Guter Einwand. Aber evtl. kostet das dann Fläche.

    45°-Wände: Das habe ich hier im Forum schon oft gelesen, dass sowas nicht gern gesehen wird. Bei gehäuften Auftreten bin ich derselben Meinung. Bei uns ist der Winkel daraß entstanden, das der Flur im OG Richtung Bad rutscht, eben um die KiZi groß zu halten (die zudem nicht auf der Straßenseite liegen sollen). Würde man eine rechtwinkligen Zugang zum Bad machen, also zB den Flur erweiteren, würde das Badfläche kosten. Oder was spricht gegen 45°-Wände?
     
  14. ManfredH

    ManfredH Gast

    Genial, wie du das hergeleitet hast.

    Unter vier Augen: Ich hatte mir den Lageplan am Bildschirm hochvergrössert, mit dem Geo-Dreieck den Abstand und die Breite der Garage gemessen und dann mittels Dreisatz über die bekannte Garagenbreite (wenigstens DIE Zahl habe ich gesehen!) den Abstand ermittelt. :o
    Aber immerhin bin dabei auch auf "ziemlich genau 50 cm" gekommen - q.e.d.
     
  15. Chrissy79

    Chrissy79

    Dabei seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikerin
    Ort:
    Bayern
    Manfred, auf Deine Idee wäre ich nicht gekommen. So hat jeder seine Erfahrungen die er anwendet. Aber zumindest das Ergebnis scheint ja dann zu stimmen wenn zwei verschiedene Wege dazu führen. :bierchen:

    @newbie Wer oder was soll sich denn durch den 50cm breiten Gang quälen? Katzen und Hunde schaffen das locker, kleine Kinder auch noch aber seid ihr alle so schlank? :wow Und wegen dem Lichteinfall, Stell Dir eine Wand 50cm vor Deinem Fenster vor oder mache einen Modell und dann schau mal was da noch an Licht rein kommt. Wenn es ein Carport mit Glasdach oder so wird, dann kommt natürlich ausreichend Licht rein.
    Wo ist denn der Unterschied in der Anzahl der Gegenstände, etc. wenn man den Frühstückstisch im WZ oder der Küche deckt? :confused: Es soll auch eine neumodische Erfindung geben Tablett - nicht zu verwechseln mit einem Tablet-PC! - geben auf der sollen sich auch mehrere Sachen auf ein mal transportieren lassen. ;)
    Was habt Ihr von der Badfläche in der Schräge? Wo bleiben in dem Bad frische Handtücher, Putzmittel, etc?
     
  16. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @ManfredH

    Warum so kompliziert, wenn alle zur Abstandsberechnung erforderlichen Maße eingetragen sind?

    Im 1. Beitrag steht "Grundstücksbreite = 11m"
    Im EG Grundriss vermasst = Hausbreite 7,50m
    Im Lageplan in der Garage eingetragen = Garagenbreite = 3m :winken
     
  17. bomberos

    bomberos

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Rhein Neckar

    Garage find ich besser als Carport. Vor allem hast du mehr Stauraum (Ihr habt ja auch keinen Keller).
    Mach sie breiter und in den Garten kommst du doch auch mit ner Tür hinten raus. Besser als durch nen
    engen Durchgang. Vielleicht sogar 2. Garagentor oder zweiflügliges Tor hinten raus?
     
  18. newbie200

    newbie200

    Dabei seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Neustadt
    Mhm, dass mit dem schmalen Gang neben Garage/Carport hinter zum Garten war mir vorher nicht so präsent, aber eigentlich geht das gar nicht. 50cm, da bekommt nix durch. Das ist Mist. Aber einen outdoor-Zugang nach hinten soll es auf alle Fälle geben. Man kann ja nicht jedesmal durchs Haus latschen bzw. sowas wie Fahrräder, die irgendwo hinten (in einer Hütte zB) gebunkert werden, durchs Haus schleppen. Die Garage ans Haus anzusetzen und den Weg außen evtl. mit dem Nachbar (der hat ja dasselbe Problem) zu machen (ergibt dann 1m) wäre ne Option, aber das ist natürlich etwas knifflig. Oder ne breite Garage, die als Zugang mit dient. Da muss man dann halt durch. Momentan sehe ich die Garage sterben. :(

    Die Sache mit der kleinen Eßecke in der Küche bin ich so gewohnt. Natürlich steht da der schicke WZ-Tisch oft nutzlos rum bzw. würde nur beim familären gemeinsamen Abendessen genutzt werden. Wir müssen das nochmal platzmäßig durchspielen, wieviel Platzda nun in der Küche wäre zum Essen.

    Im Bad sollte aber auch mit der 45°-Wand und der schräg angeordneten Wanne Platz für Schränke sein (zwischen Tür und Wanne). Reingungsmittel könnte man im HAR lagern, da der ja teilweise unter der Treppe (Beton im EG) liegt, was viel Stauraum bringt.

    Frage: Ist es sinnvoll einen Lüfter vom HAR in das Gäste-WC zu machen? Im HAR steht planmäßig die Waschmaschine, evtl. irgendwann mal ein Trockner, was also Feuchte bringt. Da der Raum fensterlos ist und man evtl. nicht immer in die Diele lüften will, wäre doch ein Lüfter in das Gästebad sinnvoll, oder? Dort müsste man dann natürlich auch lüften.
     
  19. Bautine

    Bautine

    Dabei seit:
    27. November 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürotätigkeit
    Ort:
    Hessen
    Da ich keine Ahnung habe, welches Neustadt Wohnort ist: Bitte in der Landesbauordnung nachlesen, ob die Garage mit Abstand zur Grenze gebaut werden dürfte. In Hessen z.B. nicht (direkt an die Grenze oder 3 m Abstand davon).
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Steinacker

    Steinacker

    Dabei seit:
    22. Juni 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Kreis RE
    Also wir haben jetzt eine DHH von 1993 gekauft, die einfach super zu uns passt und in die wir uns sofort verliebt hatten. Wir haben unten im Flur auch so 45° Grad Winkel drin, aber was den einen stört, gefällt wiederum dem anderen. Uns z.B. gefällt es, weil wir dadurch einen guten Platz für unsere Schuhschränke und eine Garderobe bekommen (haben ausgemessen und es passt perfekt). Hinzu kommt, dass wir gut finden, dass der Flur abknickt, weil uns so nicht jeder, den man an der Tür empfängt sofort bis ins Wohnzimmer und den Garten durchgucken kann (wir haben nämlich Türen immer offen stehen), aber wenn man reinkommt läuft man auch nicht sofort auf eine Wand zu.

    So ist es bei uns: Vorne und hinten grosses Tor.
    Das ist klasse, 1. weil du so auch Sachen für den Garten fast direkt mit dem Auto in den Garten bringen kannst. 2. brauchen wir nicht alles zwangsläufig durch den vielleicht dafür zu engen Flur transportieren-machen wir es hinten rum, kriegen wir zumindest alles ohne kleine, störende Türen bis ins Wohnzimmer oder nach oben oder in den Keller. 3. ist das super zum Feiern: Garagentor vorne zu, hinten auf und auch ein Regenguss kann einem nicht mehr die Sommer-Gartenparty verderben :bierchen: 4. wir gewinnen dadurch für den Bedarfsfall praktisch noch einen kompletten Stellplatz - wir habens noch nicht ausprobiert, aber sollte es nötig sein können wir so 4 Autos hintereinander stellen...

    Hätten wir selbst gebaut, hätten wir vielleicht etwas verändert - aber nur minimal. Für uns war das also ein absoluter Glücksfall, denn zu dem Preis hätten wir nicht neu bauen können und schon gar nicht mit Keller.
    Es kommt also immer darauf an, was einem selbst gefällt und was man selbst als praktisch empfindet. :winken

    Auf den ersten Zeichungen, die wir vom Haus haben, war z.B. das Fenster im Gäste-WC anders angeordnet - wäre auch zur Garage raus gegangen, aber das wurde dann (natürlich) einfach weiter nach vorne verlegt...
     
  22. Chrissy79

    Chrissy79

    Dabei seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikerin
    Ort:
    Bayern
    Was soll mit der Schräge denn für ein Schrank neben die Badewanne passen? Da knallt man ja jedes Mal mit der Tür dagegen und hinter der Tür ist entsteht eine Dreckecke in diesem kleinen Dreieck.
     
Thema:

Entwurf Doppelhaushälfte

Die Seite wird geladen...

Entwurf Doppelhaushälfte - Ähnliche Themen

  1. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...
  2. Doppelhaushälfte, wir ohne Keller, Nachbar mit Keller

    Doppelhaushälfte, wir ohne Keller, Nachbar mit Keller: Hallo zusammen, wir stehen kurz davor für ein Grundstück für eine Doppelhaushälfte den Zuschlag zu bekommen. Daher stellen wir momentan die...
  3. Teilungserklärung Doppelhaushälfte

    Teilungserklärung Doppelhaushälfte: Hallo zusammen, wir haben überlegt ein älteres Haus zu kaufen. Das Problem, es ist ein großes Grundstück, das lt. Grundbuch geteilt ist. Es...
  4. Bitte um Bewertung Entwurf EFH ohne Keller - Tipps+Hinweise; Garagendach,Fenster Heiz

    Bitte um Bewertung Entwurf EFH ohne Keller - Tipps+Hinweise; Garagendach,Fenster Heiz: Bitte um Bewertung Entwurf EFH ohne Keller - Tipps und Hinweise; Garagendach, Heizungsraum und Fenster ? Hallo zusammen, ich möchte euch...
  5. Doppelhaushälfte mit gemeinsamer 50qm Terrassenbetonplatte - Problem?

    Doppelhaushälfte mit gemeinsamer 50qm Terrassenbetonplatte - Problem?: Hallo Zusammen, freue mich, dass ich hier im Forum meine Frage stellen darf - vielen Dank schon mal im Voraus! Zwar bitte ich hier um...