Entwurf EFH

Diskutiere Entwurf EFH im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo Community, auf die Gefahr hin das der Grundriss zerrissen wird, wenden wir uns an euch, um eventuell Verbesserungsvorschläge zu erhalten....

  1. #1 Stevie82, 18. Mai 2015
    Stevie82

    Stevie82

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Heddesheim
    Hallo Community,

    auf die Gefahr hin das der Grundriss zerrissen wird, wenden wir uns an euch, um eventuell Verbesserungsvorschläge zu erhalten.
    Die Ankleide ist Zeitgleich Rückzugsort meiner Frau und Ihre Bücher. Hier ist eine Sitznische direkt vor dem Fenster geplant. Nur falls die Größe kritisiert wird. ;)

    Uns stören jedoch 2 Punkte:

    1. Fenster Küche. Bei jetziger Lage verwehrt es uns an die Trennwand zum HAR Schränke zu hängen, oder gar die Küche in dem Bereich Raumhoch zu bauen.
    Schieben wir das Fenster weiter in die Mitte, passt das "Fensterbild" von außen nicht mehr. Wäre das egal? Lieber ganz auf das Fenster verzichten und dafür Bodentiefesfenster neben der Theke?

    2. Fenster Kinder Duschbad. Vorher war das Fenster in der Dusche als Lichtband zum Kippen geplant. Das habe ich dann gegen ein schmales Fenster außerhalb der Dusche umplanen lassen. Besser so? Oder doch
    das Fenster in der Dusche? Kann ich mir eigentlich schwer vorstellen.

    Sonst noch Vorschläge?

    Vielen Dank im Voraus.

    Grüße Stevie
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      43 KB
      Aufrufe:
      638
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      39,4 KB
      Aufrufe:
      586
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      56,3 KB
      Aufrufe:
      701
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Mir persönlich gefällt der Grundriss. Aber ich würde im EG dern HA deutlich größer machen. Die Küche würde ich anders planen. mit mehr Schränken. Ihr habt unter der Küche so viel Platz, der ungenurzt ist.
    Im OG würde ich kein zweiters Badezimmer machen und dafür die Kinderzimmer größer. Wo ist das Problem gemeinsam das Badezimmer zu benutzen oder im EG zu benutzen?
     
  4. #3 Stevie82, 18. Mai 2015
    Stevie82

    Stevie82

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Heddesheim
    Anbei die Ansichten/Grundrisse als PDF Datei
     

    Anhänge:

    • S1.pdf
      Dateigröße:
      2,2 MB
      Aufrufe:
      291
    • G1.pdf
      Dateigröße:
      2,2 MB
      Aufrufe:
      252
    • A1.pdf
      Dateigröße:
      2 MB
      Aufrufe:
      174
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 18. Mai 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das Kinderduschbad da oben ist einfach nur :mauer. Die Dusche im grossen Bad ist was für den Caveman, fehlen nur noch die Tropfsteine von der Decke.

    Schmeiss das Kinderbad an der Stelle raus, mach die KiZi grösser, setz es, wenn es denn zwingend sein muss, in den HWR, organsier das Bad vernünftig, dann bleibt da auch ein HWR über.

    Wenn man dan im EG noch den Schornstein vernünftig plant, kann der Fressfurunkel einer glatten Fassade weichen und man kann sich am Tisch auch vernünftig bewegen.

    Bei der Garage würde ich mal darüber nachdenken, wie es so ist, an einer (vermutlich) Strassenecke die Augen überall gleichzeitig zu haben.
    Garagenpfeiler, Kinder, Verkerhr aus zwei (min.) Richtungen. Wer dann noch diese Piepskiste zum Rangieren braucht, der hat sowas von verloren!
     
  6. #5 Stevie82, 18. Mai 2015
    Stevie82

    Stevie82

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Heddesheim
    Hallo Jan, danke für die rasche Antwort. HA wird in der Tat größer ausfallen. Wahrscheinlich kommen noch 2-3m² hinzu. Die Küche ist noch garnicht geplant. Der Architekt hat einfach mal etwas hinein gezeichnet.
    Eventuell wird in der Trennwand zur Diele noch eine Niesche für einen Side by Side entstehen um unseren Kühlschrank unter zu bekommen.
    Das 2. Duschbad im OG... gebe ich Dir recht! Frau ist anderer Meinung...ich bin noch am "kämpfen" ;) Allerdings wird es später mit 3 Frauen sicherlich "stressig" wenn es morgens ums fertigmachen geht.
    Die Kinderzimmer sind im übrigen jeweils 15m² (4,40 x 3,60 Grundmaß).

    Grüße Steve
     
  7. #6 Thomas B, 18. Mai 2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ein paar Punkte auf die Schnell:

    EG:

    Küche. Vor dieser ist...nichts. Der Essplatz ist im Erker (mag ja i.O. sein), dann aber ist der große Raum vor der Küche für ... ja für was eigentlich?

    Wenn "Gast" wirklich so genutzt wird und nicht nur ein Platzhalter für einen überdimensionierten Abstellraum ist, so wäre hier, im EG, schon eine Dusche schön.

    Was passiert im HA (nördliche der Küche)??? Anschluß o./ u. Abstellraum oder mehr????

    OG:

    Das schmale Kinderbad wird durch die Küche entwässert werden müssen. Unschön!

    Ankleide. Mal sind sie viel zu klein, mal geradezu gewaltig. Diese hier ist groß...übergroß...finde ich.
     
  8. #7 Stevie82, 18. Mai 2015
    Stevie82

    Stevie82

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Heddesheim
    Spielecke, Sesselecke. Unsere Töchter sind 3 und 6. Ansonsten gebe ich Dir recht, der Platz ist "großzügig".

    Gast wird mehr ein Büro werden. Aktendepot mit einem Gästebett.

    Vorratsraum + Anschlüsse

    Das ist richtig. Gedacht war, die Decke im EG abzuhängen und von Kinderbad -> HAR zu führen. Machbar, oder mist?

    Richtig. Wir haben aktuell ebenfalls eine Ankleide mit 12m² 8lfdm Schrank. Die brauchen wir definitiv, da wir Winter und Sommer hängen haben.
    Durch den Erker haben wir aber auch keine Möglichkeit den Raum "schmaler" zu gestalten. Der Erker gibt eben die Breite vor :-\ Lösung wäre auf diesen zu verzichten.

    Grüße
     
  9. #8 Thomas B, 18. Mai 2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Machbar, aber Mist!

    Das wird eine 100er Leitung sein (--> WC--> Fäkalien), mit Gefälle. Die Decke dürfte in diesem Bereich sicherlich 15 - 20cm tiefer hängen.

    Zudem sollten dann entsprechend dickwandigere Leitungen verwendet werden um zumindest einen einigermaßen hinreichenden Schallschutz zu gewährleisten. wer will in der Küche schon hören, wenn oben gespült wird...

    Der HAR erscheint mir sehr knapp bemessen. So gibt es für die Anschlüsse gewisse freizuhaltenden Flächen hinter der Hauptsicherung oder dem Unterverteiler, man benötigt etwas Platz für Wasseruhr, Heizung und das Ganze nicht dicht an dicht, weil man ja auch mal wieder rankommen muß (Wartung).

    Wenn kein Keller, dann bitte auch daran denken, daß der Kamin unten eine Revisionsöffnung und einen Kondensatablauf hat. Eine RÖ im Keller ist egal...im EG...naja.
     
  10. #9 Stevie82, 18. Mai 2015
    Stevie82

    Stevie82

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Heddesheim
    Die Heizung+Speicher kommt in den Speicher. Der HAR ist wirklich nur für die Anschlüsse + Vorrat gedacht. Nichts desto Trotz planen wir hier auf 4,40 x 2,50m zu vergrößern, auch um die von Dir genannten Abstände sicherzustellen. Dadurch wird unser Fensterproblem in der Küche aber "verschlimmert".

    Vielleicht könnten wir den HWR und das "Kinderbad" tauschen. Allerdings erscheinen uns die 4,5 m² dann für Waschmaschine/Trockner für zu klein?? Dadurch wäre die Leitungsführung aber einfacher.

    Die Decke wird im Küchenbereich in der Tat ca. 20cm abgehängt werden, auch um eine optische "Abtrennung" zu erhalteln. An die RÖ habe ich nicht gedacht. Muss ich mal unseren Kaminbauer fragen. Vielen Dank für den Hinweis!
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 18. Mai 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    20 cm abhängen = :wow

    Rohbauhöhe lt. Zeichnung 2,75 cm - 15 cm min. Fußbondenaufbau = 2,60 m - 20 cm = 2,40 m. Wenn jetzt noch irgendwas kommt, bsite ruckzuck bei 2,30 oder noch weniger!

    Ggf. auch mal darüber nachdenken, den Grundriss zu spiegeln.
    Also Garagen nach links, Grundriss EG 180° gespiegelt, Küche in die kleine Ecke, die jetzt Wohnen ist und Wohnen in den tiefen Raum, der jetzt Küche + sinnfreier Raum ist!
     
  12. #11 Gast036816, 18. Mai 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ist die treppe maßgerecht? die kommt mir ein wenig kurz vor. die wird noch ein wenig länger, wenn die lauflinie in der wendelung richtig dargestellt wird.
     
  13. ManfredH

    ManfredH Gast

    Nicht nur an den Ist-Zustand denken, sondern auch an später!
    Was glaubst du, wie schnell die Zeit verrinnt, bis die Kinder in einem Alter sind, wo sie nicht mehr in der Spielecke vor der Küche spielen wollen, sondern froh sind, wenn sie die Tür zum eigenen Zimmer hinter sich zumachen!
     
  14. Minttt

    Minttt

    Dabei seit:
    16. Mai 2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Magdeburg
    Ist die nötige Bordsteinabsenkung in der Kurvenlage (?) möglich? Wird das genehmigt?
     
  15. Baufie

    Baufie

    Dabei seit:
    8. Juni 2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    .
    Werdet Ihr ohne Keller bauen?

    Falls ja finde ich bisher wenig Stauraum.
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Einfach mal den Schnitt anschauen.
     
  17. Stevie82

    Stevie82

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Heddesheim
    Danke für die Zahlreichen Antworten.

    Baufie:
    Aktuell wohnen wir in einem Haus mit Keller. Diesen nutzen wir für Vorrat, HWR und "Hobbyraum" Dder eigentlich nur zugestellt ist ;)
    Im Spitzboden haben wir mit über 30m² reine Nutzfläche (ca. 55m² Grundfläche) hoffentlich genügend Platz zum verstauen.

    Minttt:
    Es handelt sich in dem Gebiet um einen verkehrsberuhigterer Bereich. Die Garage liegt ca. 10m von der vorderen Grundlinie entfernt und wird auch so genehmigt werden.

    ManfredH:
    richtig! Das wissen wir. So groß wird der Platz später auch nicht mehr sein. Wenn wir den HAR/Vorrat um 0,50 / 0,75m nach vorne holen, rückt die Küche ebenfalls auf.
    Die Küche ist noch nicht geplant, sodass wir auch noch nicht wissen wie groß sie ausfallen wird.

    Ralf Dühlmeyer:
    Nur im Bereich der Küche würde man soviel abhängen. Auch um das Abzugsrohr der Dunstabzugshaube zu verstecken.
    Spiegeln haben wir bereits versucht. Nur wo findet sich dann platz für den Vorratsraum? Ausserdem wäre die lichte Weite von Außenwand zur Treppenwand mit 4,30m zu gering.


    Allen einen guten Start in den Tag!

    Grüße Steve
     
  18. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    weshalb sind die kinderzimmer im grundriß nicht möbiliert?
    weil sie nicht vernüftig zu möbilieren sind.

    entweder man rennt beim türöffnen gegen den kleiderschrank,
    oder der kleiderschrank steht vor dem fenster.
     
  19. Stevie82

    Stevie82

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Heddesheim
    Recht hast Du. Die Fensterposition ist noch unglücklich. Als das Kinderbad da noch nicht war, hatte wir für die Schränke eine schöne Nische.
    Eventuell müssen wir uns Gedanken machen den HWR doch wieder in den HAR zu versetzen und das Kinderbad in den jetzogen HWR umzuziehen.
    Dadurch würden die Kinderzimmer wieder größer werden und die Leitungsführungen für Kinderbad wären einfacher.

    Nur wie ist das mit Vorrat und HWR?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    tja, daran muß man halt noch feilen.
    nur so wie im plan angedacht, sehen
    die kinderzimmer zwar großzügig aus, sind aber
    absolut alltagsuntauglich.
     
  22. #20 Gast036816, 19. Mai 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    das fenster im hwr zwischen fußboden und fußpfette ist ein hit, ausreichend tageslicht unter dem bügelbrett.

    wo ist in der ansicht das fenster über der treppe vom eg zum og?
     
Thema:

Entwurf EFH

Die Seite wird geladen...

Entwurf EFH - Ähnliche Themen

  1. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...
  2. Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung

    Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung: Hallo und guten Tag, dies wird mein erster Post hier im Forum und ich freue mich auf eure Antworten. Meine Frau und ich befinden uns zurzeit...
  3. Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar

    Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar: Hallo Zusammen, wir sind gerade Dabei mit einer Zeichnerin eine Stadtvilla zu planen, wobei ich aktuell für jeden Gedankenanstoß dankbar bin,...
  4. Grundrissdebatte - EFH für 6-köpfige Familie, behindertengeeignet

    Grundrissdebatte - EFH für 6-köpfige Familie, behindertengeeignet: Hallo in die Runde, wir planen den Neubau eines freistehenden Einfamilienhauses für unsere 6-köpfige Familie. Die Kinder sind zur geplanten...
  5. Grundriss, längliches EFH, integrierte Garage ja/nein, kein Keller

    Grundriss, längliches EFH, integrierte Garage ja/nein, kein Keller: Hallo zusammen, bei uns stehen derzeit die Grundrissplanungen an. Mit folgenden Vorgaben sind wir an einen GU herangetreten: Außenmaße ca....