Erdarbeiten

Diskutiere Erdarbeiten im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir stehen aktuell vor einem Problem. Uns liegt ein Angebot eines Bauträgers vor, dass folgendes zum Bereich Erdarbeiten...

  1. #1 gleitner, 23.01.2012
    gleitner

    gleitner

    Dabei seit:
    01.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Saarland
    Hallo zusammen,
    wir stehen aktuell vor einem Problem.
    Uns liegt ein Angebot eines Bauträgers vor, dass folgendes zum Bereich Erdarbeiten beinhaltet:

    - Abtragen des Mutterbodens und seitlich lagern der Baugrube
    - Aushub der Baugrube nach den genehmigten und im Bauplan vorgesehenen Ausschachtungstiefen. Boden seitlich lagern der Baugrube- Kosten der Fahrt zur Deponie und Deponiegebühren sowie die Verfüllung des Arbeitsraums mit ausgeschachteten verfüllfähigen Erdmassen sind im Angebotspreis nicht enthalten

    Da wir von den zukünftigen Nachbarn gehört haben, dass der Untergrund eventuell aus Fels besteht, haben wir nun ein Bodengutachten durchführen lassen. Das Ergebnis liegt uns noch nicht vor.
    Allerdings haben wir schon vorab eine Information erhalten, dass keine Bohrung tiefer als 1,3m möglich war.

    Nun zu unserer Frage: Sind mit dieser o.g. Aussage zur Ausschachtung alle Bodenklassen pauschal im Angebot enthalten, oder hat der Bauträger bei der jetzigen Formulierung die Möglichkeit zusätzliche Kosten für z.B. Bodenklasse 6-7 geltend zu machen?

    Mehrkosten durch Bodenklasse 7 etc. wollen wir auf jedenfall vermeiden.
    Danke im voraus.

    Gruß, Andre
     
  2. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das kann nicht sein.
    BT und so ein Angebot passen nicht zusammen.

    Daher erst einmal die Gefechtslage klären!
    Siehe auch unter "Wer baut mit wem?"
     
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.675
    Zustimmungen:
    73
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Wenn der Auftragnehmer davon nicht weiss dann wird er mehrkosten verlangen. Es sei den er hat das bodengutachten bekommen.
    Warum soll er ihre baugrube ohne vergütung sprengen?
     
  4. #4 gleitner, 24.01.2012
    gleitner

    gleitner

    Dabei seit:
    01.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Saarland
    Nachdem ich nun mit dem Thread "Wer baut mit wem" durch bin, würd ich sagen es handelt sich hier um ein Angebot eines GÜ.
    Nach seiner (mündlichen) Aussage würden die Kosten bei auftretendem Fels zu seinen Lasten gehen.
    Wie es scheint, bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als das Bodengutachten abzuwarten und es mit dem GÜ durchzusprechen.

    Oder gleich auf den Keller verzichten :cry

    Gruß, Andre
     
  5. #5 ecobauer, 24.01.2012
    ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Und sonst gehts noch??????
    Bevor das nicht haarklein und konkret beschrieben und von beiden Seiten auch unterschrieben ist, würde ich darauf nicht einen Pfifferling geben.
    Wenn ihr mal den Bauvertrag unterschrieben habt, wird der sich an nichts mehr erinnern können. Und im Bauvertrag steht bestimmt nichts von aufwändigen Erdarbeiten drin!
     
  6. #6 gleitner, 26.01.2012
    gleitner

    gleitner

    Dabei seit:
    01.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Saarland
    Hallo,
    das bodengutachten liegt zwar noch nicht schriftlich vor, die Rede ist aber von ca. 60-70% Bodenklasse 7. Hab daraufhin nunmal die ersten Angebote angefragt. Der erste Termin heute stimmt mich wieder etwas positiver.
    Im Angebot wird die Bodenklasse 7 festgehalten. Die erste Firma liegt hier nun bei 3500€ für den reinen Bauaushub. Schriftlich erhalte ich das am Wochenende.
    Entsorgung wird extra ausgewiesen. Hier ist allerdings jetzt noch nicht abzusehen, wieviel Material noch zum Auffüllen des Grundstücks verwendet werden kann.
    Wenn ich das nun richtig verstanden habe, war hier die Rede von ca. 470m³ Material verdichtet = unverdichtet irgendwo ca. 470 *1,6 = 752m³
    Wäre das dafür ein guter Preis?
    Ein weiteres Angebot wird wohl Anfang nächster Woche folgen.
    Der GÜ ist diese Woche noch im Urlaub. Auch mit Ihm werde ich das Thema Bodengutachten und Bodenklassen nochmal besprechen.

    Gruß, Andre
     
  7. #7 Anika1977, 29.07.2013
    Anika1977

    Anika1977

    Dabei seit:
    28.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    VS
    Hallo André,

    was ist denn letzten endlich rausgekommen bei dem Kellerbau? Mehrkosten?
    Haben das gleiche Problem...

    Danke+Grüsse
    Anika
     
Thema:

Erdarbeiten

Die Seite wird geladen...

Erdarbeiten - Ähnliche Themen

  1. Erdarbeiten und Deponiekosten_Rechnung ist 100% teuerer als Angebot

    Erdarbeiten und Deponiekosten_Rechnung ist 100% teuerer als Angebot: Hallo zusammen, Wir bauen momentan ein EFH ohne Keller im Saarland. Der Bauträger hat uns an ein Tochterunternehmen für die Erdarbeiten...
  2. Erdarbeiten: Ablauf hinsichtlich der Hausanschlüsse

    Erdarbeiten: Ablauf hinsichtlich der Hausanschlüsse: Hallo zusammen, ich hoffe auf eure Hilfe. Wir haben eine Verständnisfrage zum Ablauf der Erdarbeiten bis zur Vorbereitung für den Bodenplattenguss...
  3. Erdarbeiten und Gründung

    Erdarbeiten und Gründung: Hallo, Wir haben unser Kettenhaus(Reihenhaus, drei Wohneinheiten) mit einem Architekten geplant. Das Haus wollen wir von einem Generalunternehmer...
  4. Verlegung der Rohre bei den Erdarbeiten

    Verlegung der Rohre bei den Erdarbeiten: Hallo zusammen, wir starten in einigen Wochen mit dem Bau und ich habe grundsätzlich einige Verständnis Fragen. Das Regenwasser wird bei uns laut...
  5. Merkwürdiges Kabel (?) bei Erdarbeiten entdeckt

    Merkwürdiges Kabel (?) bei Erdarbeiten entdeckt: Hallo allerseits, ich schildere einmal kurz auf welches Problem wir heute gestoßen sind: Wir wollen einen Weg neu pflastern. Um für Randsteine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden