erdaushub

Diskutiere erdaushub im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; für unser neubauvorhaben haben wir ein angebot für den erdaushub erhalten: 300 cbm 6500 euro. wir gingen derzeit von 300 cbm aus aufgrund der...

  1. erde

    erde

    Dabei seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    ffm
    für unser neubauvorhaben haben wir ein angebot für den erdaushub erhalten: 300 cbm 6500 euro. wir gingen derzeit von 300 cbm aus aufgrund der aussage unseres maurers.
    das angebot hat der bauunernehmer auf 3500 euro gesenkt (mündlich). wir trafen uns mit ihm auf unserer baustelle und übergaben ihm alle nowendigen zeichnungen.
    per handschlag war das angebot besiegelt und sie begannen 2 tage nach dem treffen mit den erdarbeiten nach weiteren 3 tagen fiel uns auf dass der unternehmer nur eine baugrube für das haus ausgeschachtet hatte und nicht wie auf den plänen eingezeihnet das gesamte grundstück. er beruft sich auf das telefongespräch sowie sein 1.schriftliches angebot. es seien 300 cbm auszugraben und er hätte ja schon 500 cbm ausgegraben und ich berufe mich auf die pläne aus den ersichtlich ist wieviel abzutragen werden solle und nun??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 00imperator, 11. Juli 2011
    00imperator

    00imperator

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hamburg
    Es gilt das, was im Angebot steht, bzw. vertraglich vereinbart wurde. Nur wenn steht : "Aushub gemäß Plan" sehe ich hier Gesprächsspielraum.
     
  4. erde

    erde

    Dabei seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    ffm
    kurzfassung: 1.schriftl.Angebot 300cbm für 6500 Euro, 2.Angebot mündlich 3500 Euro begehung baustelle und erhalt baupläne
    3 Tage ausgegraben (500cbm) NUR BAUGRUBE obwohl KEIN KELLER geplant ist, d.h. EG eingegraben
    Bauunternehmer will nun preis erhöhen und erst dann weitermachen. darf er das trotz pauschalpreisangebotes??
    wir sind privaleute
    bitte um hilfe!!!
     
  5. erde

    erde

    Dabei seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    ffm
    das angebot 2 war mündlich. 3500 euro nach plan. die pläne hat er bekommen und 2 tage später mit den arbeiten begonnen
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 11. Juli 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Da ist wieder so ein Fall, auf den sich alle Juristen "freuen".

    Keine klaren Vertragsunterlagen, fast 50% Nachlaß bei gewollt mehr Leistung, keine schriftliche Vereinbarung, schon gar nicht über den kleineren Preis, .......

    Ich würde sagen - JEDE Einigung ist billiger als der Streit darüber. Und zukünftig vernünftige Verträge auf Basis vernünftiger Angebote auf Grundlage belastbarer Pläne machen.
     
  7. Wieland

    Wieland Gast

    Viktoriatorte mit Bananensplitt zur Krönung ?
     
  8. erde

    erde

    Dabei seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    ffm
    wie wahr!!
     
  9. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Geht das nur mir so?
    Ich versteh nur Bahnhof. :bef1018: Was hat der denn ausbuddeln sollen ?
    Umschreib mal in einem quaderähnlichen Gebilde LxBxH
    und was hat er wirklich ausgehoben LxBxH...
    Irgendwie kann ich mich nicht entscheiden wie ich das verstehen soll,
    hat er nun zuviel ausgehoben, zuwenig oder an der falschen stelle....?
    :mauer
     
  10. Azalee

    Azalee

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ewiges Schulkind
    Ort:
    Nordhessen
    So ganz verstehe ich es auch nicht... Aber vor allem: Warum versucht ihr, solche Absprachen selbst zu treffen? Dafür hat man doch seinen Architekten oder Bauleiter, oder?

    Vielleicht bin ich aber auch nur verwöhnt :o

    Grüße
    Christiane
     
  11. #10 passivbauer, 11. Juli 2011
    passivbauer

    passivbauer

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Freiburg
    Ich habe den Eindruck dem Fragesteller war bewußt, dass es mehr als 300cbm sein werden und hat versucht einen Festpreis festzuzurren, wohlwissend dass es 500cbm sein werden.

    Und als 2. Anmerkung: Jedem Studenten egal welcher Fakultät ist es möglich sein ein Volumen für eine Baugrube +-20m³ basierend auf den Planunterlagen mit Höhenangaben zu bestimmen, wenn aus welchem Grund auch immer der Architekt/Planer das nicht leistet. Dies unterstützt meine 1. Vermutung.
     
  12. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Noch dazu sollte es jedem Studen - gleich welcher Fakultät seine Fragen mißverständnisfrei zu formulieren.

    Aber es ist wohl ein wenig die Hektitk ausgebrochen...
    Ausserdem ist es dem Laien oft nicht bewusst, dass es Auflockerungsfaktoren
    gibt, so dass X m³ Erde plötzlich Y m³ Aushub ergeben... :D
    Wie dem auch sei... der TE möge es doch mal klarstellen
     
  13. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Ah - so ist das also, wenn die Finger schneller tippen, als der Kopf denken kann :winken :mega_lol: *binjaselberdoof*
     
  14. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Na ja, das "t" war wohl gerade auf`m Klo......:biggthumpup:
     
  15. #14 gunther1948, 11. Juli 2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    klare formulierungen regeln das. baugrube abstecken, nivellement vor aushub und nach aushub und in der beschreibung abrechnung nach aufmass an der entnahmestelle.
    schon sind alle unklarheiten beseitigt und sogar lilie kann abrechnen.
    aber altes problem bauherrn die meinen das mit dem bisschen erdaushub kann nicht so schwer sein, nix ausschreibung und messen das kann jeder stud..... .

    gruss aus de pfalz
     
  16. fmjuchi

    fmjuchi

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentliche Verwaltung
    Ort:
    Speyer
    Hallo,

    du hast dir ein Angebot für 300 m³ geben lassen. Hierfür wollte der Erdbauer 6.500 €. Du hast ihn dann auf 3.500 € runter gehandelt.Hierüber habt ihr dann einen mündlichen Vertrag geschlossen (300 m³ für 3.500 €).

    Wie kommst du darauf, dass durch die Übergabe der Pläne ein Festpreis unabhängig von der Menge zustande gekommen sein könnte?

    lg fm
     
  17. erde

    erde

    Dabei seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    ffm
    kläre auf: haben uns auf 2500 € für die verbliebenen arbeiten geeinigt. denke der preis ist schon ok
    danke für eure beiträge.

    @ passivbauer: blödsinn! lies doch mal. unser maurer hat uns ca. 300 cbm gesagt. und so habe ich das auch weiter gegeben! selbst haben wir nicht gerechnet. warum auch?? sollen wir alles berechnen was wir in auftrag geben? wäre spätestens bei der statik etwas viel.

    war etwas ungünstig weil der "Erdausheber" von einem keller ausging, der aber nicht in den plänen stand. LT.PLAN : das gesamte grundstück sollte auf strassenhöhe gebracht werden . den hätte der AN mal anschauen sollen.
    naja shit happens!!
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Ein schönes Wochenende
    svjm
     
  20. #18 ralph12345, 1. August 2011
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Habt ihr sowas wie einen Bauleiter??
     
Thema:

erdaushub

Die Seite wird geladen...

erdaushub - Ähnliche Themen

  1. Kosten für Abtransport von Erdaushub

    Kosten für Abtransport von Erdaushub: Wir wollen unseren Garten etwas umgestaltet und geschätzt ca. 70m³ Erde abtransportieren. Ein Bekannter hat im Nachbarort einen Platz wo man den...
  2. Bitte um Info zu Preisen "Erdarbeiten Außenanlage"

    Bitte um Info zu Preisen "Erdarbeiten Außenanlage": Hallo, ich bräuchte mal bitte eine grobe Richtung wieviel die Erdarbeiten für einen PKW Stellplatz und Terrasse kosten würden. KFZ...
  3. Erdaushub Probleme Entsorgung oder Recycling?

    Erdaushub Probleme Entsorgung oder Recycling?: Hallo, wir sind gerade mitten im Abenteuer Hausbau und hatten schon zu Beginn herbe Rückschläge. Nun geht es endlich los und die Erdarbeiten...
  4. Nachtrag vom Rohbauer: Erdaushub, Berme, Schottern

    Nachtrag vom Rohbauer: Erdaushub, Berme, Schottern: Guten Morgen liebe Community, kaum steht unsere Bodenplatte, flattert auch schon der erste Nachtrag des Rohbauers ins Haus. Mit manchen Punkten...
  5. Erdaushub in Darmstadt extrem hohe Preise ??

    Erdaushub in Darmstadt extrem hohe Preise ??: Hallo, wir möchten in Darmstadt eine Hoffläche vorbereiten und 40 cm tief ausschachten, der Hof ist ca. 125qm gross und derzeit unbefestigt....