Erdgeschosstreppe nach Bauvorschrift?

Diskutiere Erdgeschosstreppe nach Bauvorschrift? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, bei meinen Planungen wurde eine Treppe im Erdgeschoss geplant! Hier ist der Türanschlag nun links und die Tür geht nach aussen auf! Da...

  1. Snewi

    Snewi

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Hallo,

    bei meinen Planungen wurde eine Treppe im Erdgeschoss geplant! Hier ist der Türanschlag nun links und die Tür geht nach aussen auf! Da kann es aber zur Kollision mit der Haustür kommen! Würdet ihr die Tür Planen so dass sie nach innen aufgeht oder ist es laut Bauvorschrift nicht erlaubt weil ich ja in den Keller fallen könnte! Wie kann ich hier Abhilfe schaffen vielleicht die erste Treppenstufe weiter nach vorne setzen? Was bräuchte ich für einen Abstand von der Tür bis zur ersten Treppenstufe?






    Gruß[​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Z.b.

    ist in NRW vorgeschrieben, dass dann, wenn die Tür in Laufrichtung der Treppe aufschlägt, ein Treppenabsatz anzuordnen ist, der mindestens so tief sein soll, wie die Tür breit ist.

    In Niedersachsen fehl m.W. eine solche Vorschrift, da heisst es nur "muss verkehrssicher sein".

    Ich persönlich würde die gefahr der Kollision der Türen als recht gering einschätzen, das Risiko abzustürzen dagegen höher. Ebenfalls zu bedenken: Treppenzugangstür ist geschlossen, Frau kommt mit Wäschkorb aus dem Keller. Das wird, wenn die Tür in Laufrichtung aufgeht ein nettes Gewurschtel...
     
  4. Snewi

    Snewi

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Guten Morgen,

    das heisst du würdest es so lassen wie es ist?

    Gruß
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 2. September 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
  6. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Ei gucke da

    bei uns abgeschrieben :biggthumpup:

    @snewi:
    Da auch in Niedersachsen ein Treppenabsatz angeordnet werden müsste, aber wegen Platzmangel nicht kann, muss es wohl bleiben wie es ist.
     
  7. Snewi

    Snewi

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Gut also doch dann lass ich die Tür da wo sie ist oder??

    Gruß
     
  8. Snewi

    Snewi

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    oder so??

    [​IMG]
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. fiddler

    fiddler

    Dabei seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Thüringen
    So eine ähnliche Diskusion hatte ich auch mit meinem Architekten. Da hat er mich zu Recht darauf aufmerksam gemacht, dass es sehr ungünstig ist, eine Tür zur nach unten laufenden Treppe öffnen zu lassen, da man beim Öffnen von innen ja zwei oder drei Stufen tiefer stehen muß. Das ist unbequem, und wenn nun jemand etwas kurz gewachsen ist (Kinder!) sogar gefährlich.

    Viele Grüße
    fiddler
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Auch hier haben die Skandinavier eine bewährte Lösung anzubieten:

    Dort öffnet einfach die Haustüre nach außen!
     
Thema:

Erdgeschosstreppe nach Bauvorschrift?

Die Seite wird geladen...

Erdgeschosstreppe nach Bauvorschrift? - Ähnliche Themen

  1. bauvorschriften z.b. brandschutz für schulungsraum in privatem einfamilienhaus

    bauvorschriften z.b. brandschutz für schulungsraum in privatem einfamilienhaus: wir möchten im souterrain unseres privaten wohnhauses einen schulungsraum,2 gruppenräume,teeküche,2 toiletten im rahmen psychotherapeutischer...
  2. Holzlager: Grenzbebauung in Bayern, Genehmigung - Voraussetzungen?

    Holzlager: Grenzbebauung in Bayern, Genehmigung - Voraussetzungen?: Auf der Grenze zum Nachbargrundstück soll ein Holzlager für die Lagerung von Brennholz entstehen. Die ca.-Maße: 2,50 m hoch, 1,30 m tief, 5,00 m...
  3. Putzfassade durch ÖBV wirksam ausgeschlossen?

    Putzfassade durch ÖBV wirksam ausgeschlossen?: Hallo zusammen, ich bin nicht sicher, ob das Thema in diesem Unterforum richtig aufgehoben ist, habe aber leider auch kein passendes gefunden,...
  4. Bauvorschrift oder Regelung, dass Dampfbremse luftdicht angebracht werden muss

    Bauvorschrift oder Regelung, dass Dampfbremse luftdicht angebracht werden muss: Hallo zusammen, nach einem Feuchteproblem im Dachspitz streite ich jetzt mit meinem Bauträger bezüglich der nötigen Nachbesserungsmaßnahmen....
  5. Höhe OKFF vs. Bauvorschrift

    Höhe OKFF vs. Bauvorschrift: Hallo zusammen, für unseren Neubau gilt folgende Bauvorschrift: "Der Erdgeschossfertigfußboden auf der der erschließenden Straße zugewandten...