Erdkabel für Medienleitungen

Diskutiere Erdkabel für Medienleitungen im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; hallo zusammen, Folgendes Problem: Ich möchte zwei Einfamilienhäuser miteinander verkabeln. Das eine Haus steht bereits, das andere ist...

  1. alexh

    alexh

    Dabei seit:
    16. Juni 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Berlin
    hallo zusammen,

    Folgendes Problem:

    Ich möchte zwei Einfamilienhäuser miteinander verkabeln. Das eine Haus steht bereits, das andere ist gerade im Bau; der Keller als weisse Wanne ist fertig, und für das zu legende Kabel wurde ein "Loch" in der Betonwand gelassen. In dieses Loch möchte die Baufirma nun bereits das fertige Kabel einlegen, damit es vor dem Verfüllen abgedichtet eingebaut werden kann. Für diese Dichtung gibt es einen Fachbegriff, den habe ich aber gerade nicht parat. Der Abstand zwischen den Häusern beträgt ca. 10m.

    Über das Kabel soll auf jeden Fall Telefon laufen, schön wäre, wenn man auch Netzwerkverkehr und ggf. Koax für Sattelit oder Gemeinschaftsantenne darüber betreiben könnte. Nun, das einfachste wäre natürlich ein Telefon-Erdkabel, da könnte man zur not auch Ethernet via Twistet Pair drüber machen, oder wenn es schneller gehen sollte, mit entsprechenden Kabelmodems. Fernsehen über Telefonkabel ist dann aber aufwendig, da für netzwerkbasierte Bildverteilung eine entsprechende Infrastruktur an Geräten notwendig wäre, die absehbar aber nicht vorhanden sein wird.

    Zur Wassersituation: Es ist ebenes Gelände. Beim Neubau ist der Kabelausgang ca. 1m unter Gelände in der Betonwand, beim Altbau ist das Loch ca. 50 cm über Gelände (angeböschter Hauseingang).

    Daher die Frage:

    Gibt es da entsprechende Erdkabel, die mehrere Arten von Leitungen enthalten?

    oder alternativ:

    Gibt es Leerrohre bzw. -schläuche, die sich auch dicht an eine Weisse Wanne anschließen lassen, sodass man später nach Bedarf die passenden Leitungen einziehen kann?

    Mir fehlen da die Fachbegriffe nach denen ich suchen/fragen muss.

    und zu guter Letzt: Wie heißen diese Schutzsteine, die man über verlegte Kabel mit in die Erde einbringt, damit die Kabel bei Gartenarbeiten nicht versehentlich gekappt werden?

    Vielen Dank im voraus für die Antworten und viele Grüße

    Alexander
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    wenn du Antennekabel verlegen willst mach es mit Leerrohren. Die Schutzsteine ähh -> Kabelhauben alternativ alte Dachziegel, Waschbetonplatten, Rasenkanntensteine wäre ne Möglichkeit. Hauptsache man merkt beim buddeln das was hartes kommt. Viele empfehlen noch oben drüber ( ca 20cm oberhalb der Steine) ein Rotes Warnband einzugraben das man schon vorgewarnt ist.
     
  4. BuergerX

    BuergerX

    Dabei seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    im schönem osten
    also ich würde ein Kabuflexrohr einbauen 110mm oder größer dafür gibt es von Doyma z.b passende Durchführungen auch für weisse Wannen und du kannst später auch nachinstallieren denke dran das du die Gebäude auch auf ein Potential bringen solltest
     
  5. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    jenau!

    Rohr!
    lässt sich auch dicht an/in ne WW integrieren.

    Grüsse
    Jonny
     
  6. alexh

    alexh

    Dabei seit:
    16. Juni 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Berlin
    Ah, danke, das waren die Stichworte (Kabuflex, Doyma).

    Was bedeutet dies praktisch, wenn ich die Gebäude "auf ein Potential" bringe? Anders gefragt: Was würde der Elektriker tun, wenn ich ihn damit beauftragen würde?

    Vielen Dank für die Antworten!

    Alexander
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    ein dickes "Kupferdrähtle" von Haus zu Haus bzw vom Fundamenterder zu Fundamenterder oder vom Potentialausgleich zum Potentialausgleich. Das sorgt dafür das du in beiden Häuser das gleiche Bezugspotential hast.
     
  9. Kardinal

    Kardinal

    Dabei seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter Sicherheitstechnik
    Ort:
    Bitburg
    Ein hybridkabel ist ne gute lösung :think was so TK anlagen betrifft
    Fürs kabel-tv ein Koax mit ner hohen schirmung und ner niedrigen dämpfung , LCM 17 von kathrein ist ne gute lösung dazu noch nen gescheiten HAV mit einstellbarer entzerrung :bounce:
     
Thema:

Erdkabel für Medienleitungen

Die Seite wird geladen...

Erdkabel für Medienleitungen - Ähnliche Themen

  1. Erdkabel mit verschiedenen Dicken miteinander verbinden

    Erdkabel mit verschiedenen Dicken miteinander verbinden: Hallo zusammen, Leider bin ich bisher nicht wirklich fündig geworden. Meine Frage ist folgende. Ich habe aus dem Haus ein 5-ädriges Erdkabel,...
  2. Garten: 2-3 Strom-Erdkabel und Bewässerungsschlauch in einem Graben?

    Garten: 2-3 Strom-Erdkabel und Bewässerungsschlauch in einem Graben?: Hallo zusammen, für die Gartenelektrik und die Gartenbewässerung kommt demächst ein Baggerservice der mit im Garten einen 30 cm breiten und 80...
  3. Erdkabel 5 x 1,5 Abzweigen für zusätzliche Steckdose

    Erdkabel 5 x 1,5 Abzweigen für zusätzliche Steckdose: Hallo zusammen, habe folgendes Problem. Möchte auf unserer überdachten Terrasse einen TV installieren und brauche dafür eine neue Zuleitung...
  4. Erdkabel?

    Erdkabel?: Hallo, ich hab da mal ne Frage... und zwar welche Leitungsdurchschnitt sollte ein Erdkabel haben und wieviel Phasen sollte es haben,wenn ich nur...
  5. klassisches Drama > Erdkabel defekt > wie Fehlerstelle auffinden ?

    klassisches Drama > Erdkabel defekt > wie Fehlerstelle auffinden ?: Hallo guten Tag als " Nicht - Stromer " bereitet mit unser erst vor ca 2 Jahren verlegtes Erdkabel "unbehagen" ... es hat´nen Kurz/Erdschluß...