Erdkabel wie unterirdisch verbinden?

Diskutiere Erdkabel wie unterirdisch verbinden? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Guten Tag! ich habe zwei erdkabel welche ich unterirdisch verbinden will. Dies sollte so passieren das es wasserdicht ist. Wie gehe ich am...

  1. Griller

    Griller

    Dabei seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Berlin
    Guten Tag!

    ich habe zwei erdkabel welche ich unterirdisch verbinden will. Dies sollte so passieren das es wasserdicht ist. Wie gehe ich am besten vor? Gibt es dafür so eine Art Installationsgehäuse?

    MfG Grill
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Tach auch,

    da setzt man eine Muffe. Aber wenn Du schon nicht weißt, was und wie, solltest Du das auch nicht selber machen, sondern einen Elektriker beauftragen.

    Gruss
    Sven
     
  4. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    gibt extra Erdmuffen. Ist im Prinzip ein Plastikgehäuse, dass nach Verkabelung mit Kunstharz (liegt bei) aufgefüllt wird. Kannst DU bei jedem Elektriker kaufen, Baumärkten haben es meistens nicht
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Von welchen Querschnitten reden wir denn in Deinem Fall?
     
  6. Griller

    Griller

    Dabei seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Berlin
    5 adriges Erdkabel 2,5 cm²
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wirklich 250mm²???

    Dann bitte den Fachmann ranlassen, an das armdicke Teil...

    Solltest Du dagegen - wie ich vermute - lediglich 2,5mm² meinen, würde ich nicht zu Gießharz, sondern zu einer Gel- oder trockenen Muffe raten.

    Also Steckklemmen ("WAGOs") verwenden und das Ganze gut verschrauben:http://tso-netze.de/media/custom/DB_Friedl_FDM.pdf
    Sowas gibts sogar in manchen Baumärkten. Mit Sicherheit aber beim Eli um die Ecke (und zumeist auch noch billiger!).
     
  8. Griller

    Griller

    Dabei seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Berlin
    sorry ja meinte 2,5 mm²

    warum kein gießharz?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wäre natürlich ebenso möglich.

    Aber ist teurer, aufwendiger, fehleranfälliger (bezogen auf Ausführung durch Ungeübte) und irreversibel.
     
  11. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Erdkabel verbinden

    Hallo,

    falls es noch von Interesse ist.

    Das Kabel muß den gleichen "Drehsinn" haben sonst muß man in der Muffe die Adern auskreuzen.

    Beim Telefon galt die Regel "Amt im Rücken rechts herum"

    Darüber hinaus: Erdkabel ist das NYY nicht das NYM!
    Gießharzmuffe bei 2,5 ist kein Problem. Bei großen Muffen heizt sich das Gießharz auf, bildet Blasen usw. Da muß man entsprechend kühl arbeiten.
    Das Problem dürfte es bei 2,5 nicht geben.

    Aber ich denke Gießharz ist teurer als die heutigen Schweißmuffen oder wie sie heißen. Außerdem verlangt es in der Tat sorgfältiges Arbeiten. Wo gibt es das heute noch auf dem Bau.

    Aber ich denke, Luftblasen sind damit besser vermeidbar.

    Ich vermute mal, wissen tu ich es nicht, Gießharz ist das gleiche Epoxi wie im Modellbau.

    Pauline
     
Thema: Erdkabel wie unterirdisch verbinden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erdkabel verbinden wasserdicht

    ,
  2. erdkabel verbinden

Die Seite wird geladen...

Erdkabel wie unterirdisch verbinden? - Ähnliche Themen

  1. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...
  2. Zwei WE mit einer Treppe verbinden

    Zwei WE mit einer Treppe verbinden: Hallo, besitze ein MFH mit aktuell 6 Wohneinheiten. Aktuell wohnt nur eine Mieterin drin. Meine Oma. Zukünftig werden maximal 4 WE's drauß werden....
  3. Dampfdurchlässigkeit Feder-Nut-Verbindung

    Dampfdurchlässigkeit Feder-Nut-Verbindung: Hallo Forum, für ein Projekt in Nordamerika arbeite ich an einer Aussenwandkonstruktion in Holz. Da bei denen allerlei Ungeziefer und kleine...
  4. Unterirdisches DN100 Y-Ventil??

    Unterirdisches DN100 Y-Ventil??: Hallo, ich möchte das Regenwasser von der Dachentwässerung kurz bevor es in die Sickergrube kommt, nach Bedarf umleiten. Das DN 100 Rohr liegt...
  5. Erdkabel mit verschiedenen Dicken miteinander verbinden

    Erdkabel mit verschiedenen Dicken miteinander verbinden: Hallo zusammen, Leider bin ich bisher nicht wirklich fündig geworden. Meine Frage ist folgende. Ich habe aus dem Haus ein 5-ädriges Erdkabel,...