Erdwärmebohrung und Brunnen kombinieren?

Diskutiere Erdwärmebohrung und Brunnen kombinieren? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, gerade über eine Erdwärmebohrung nachgedacht und da folgenden Gedanken gehabt: Wenn die Bohrfirma eh schon da ist und bohrt,...

  1. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Hallo zusammen,

    gerade über eine Erdwärmebohrung nachgedacht und da folgenden Gedanken gehabt:
    Wenn die Bohrfirma eh schon da ist und bohrt, dann wird doch sicher bei der Bohrung festgestellt wenn man auf Grundwasser stößt. Wenn sich dabei rausstellt in 10m ist Grundwasser sollte sich doch ohne großen Zusatzaufwand noch einen Brunnen (für Bewässerung) bohren lassen, oder?

    Anfahrt etc. entfällt ja dann alles..

    Gruß

    SirSydom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    Wasserrechtliche Erlaubnis für so einen Brunnen liegt vor ?
     
  4. planfix

    planfix Gast

    nein, brunnen ist nicht gleich brunnen.
    die wasserrechtliche könnte man noch einholen, aber schon die bohrdurchmesser und der ausbau sind verschieden.
    bei einer sonde wird mit betonit verfüllt, für grundwasser benötigt man schichten mit filterkies und einen ausreichenden durchmesser für die pumpe.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Umsetzen Bohrgerät, anderen Bohrkopf bestücken, Zeit für´s Bohren. Anfahrt entfällt, da hast Du Recht, zumindest alles an einem Tag erledigt werden kann.

    Mit welchem Aufpreis zu rechnen ist, da kann man nur spekulieren. Am besten vorab anfragen, dann gibt´s auch keine bösen Überraschungen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Firme einen entsprechenden Nachlass anbieten würde, aber wie hoch dieser ausfällt?
     
  6. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    aber zumindest würde man sicher wissen ob es in x Meter Tiefe Wasser gibt oder nicht, oder?

    Ein Risiko beim Brunnebohren ist ja auch das man bohrt und bohrt und es kommt kein Wasser..
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jepp.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. planfix

    planfix Gast

    grundwasserstände gibt es annährungsweise sicherlich auch bei der Stadt. die werte stimmen punktuell nicht 100% aber geben eine richtung über die möglichkeiten.
    einen brunnen für gartenbewässerung kannst du für umme 500€ + x schlagen lassen, wenn das wasser nicht tiefer liegt als 5m. der enstpricht dem ausbau nicht eines WP brunnens, aber gartenwasser geht auf jeden fall und je nach wasserbehörde kann der auch als schluckbrunnen verwendet werden.
    für eine WP sollte das Wasser aus einer größeren tiefe kommen, wegen der gleichmäßigeren temperatur. da kann man auch eine probebohrung veranlassen (die später als schluckbrunnen verwendet wird).
    da grundwasserbrunnen so ab umme 3-4k€ zu haben sind, ist das alle male günstiger, als eine sonde zu versenken. auch bei einer sonde besteht trotz genehmigung ein risiko, daß die bohrung durch die behörde bei ungünstigen schichten noch abgebrochen wird.

    no risc, no fun,
    oder mal mit profis reden :p
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jepp. Aber nicht nur wegen der Temperatur, sondern weil man auch ausreichend Wasserstand im Brunnen braucht damit der Brunnen ausreichend Wasser liefern kann.
     
Thema:

Erdwärmebohrung und Brunnen kombinieren?

Die Seite wird geladen...

Erdwärmebohrung und Brunnen kombinieren? - Ähnliche Themen

  1. Ein geeignetes Heizsystem kombinieren

    Ein geeignetes Heizsystem kombinieren: Hallo, wir sind in der Planungsphase unseres Hauses, könnten uns aber bis jetzt nicht für ein Heizsystem entscheiden. Wir möchten einen...
  2. Empfehlung für neues Grundwasserpumpensystem im Bungalow

    Empfehlung für neues Grundwasserpumpensystem im Bungalow: Hallo zusammen, ich hoffe, dass ich hier mit meinem Problem im richtigen Unterforum bin. Ansonsten bitte an die richtige Stelle verschieben. :wow...
  3. Kuper- mit Aluverbundrohr kombinieren?

    Kuper- mit Aluverbundrohr kombinieren?: Moin zusammen, plane gerade die Installation für ein zusätzliches Bad im Keller, Trockenbauzwischenwand doppelt beplankt steht schon. 1. Im...
  4. "Zweckentfremdung" Brunnen

    "Zweckentfremdung" Brunnen: Hallo liebes Forum, ich hoffe, ich habe die richtige Kategorie für meine Frage erwischt, ansonsten bitte ich um einen entsprechenden Hinweis!...
  5. alten Brunnen fachgerecht verfüllen

    alten Brunnen fachgerecht verfüllen: Hallo, wir sanieren gerade einen Altbau und haben nun im Zuge der Gartenarbeiten einen alten gemauerten Brunnen gefunden, der unter einer...