Erfahrungen bei Onlinekauf

Diskutiere Erfahrungen bei Onlinekauf im Mein Hausbau Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo ich hätte gern eure Meinung: Meine Freundin und ich bauen gerade und suchen einen Boden. Wir haben schon ein bisschen im Internet...

  1. ralf1985

    ralf1985

    Dabei seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    Dornbirn
    Hallo ich hätte gern eure Meinung:

    Meine Freundin und ich bauen gerade und suchen einen Boden. Wir haben schon ein bisschen im Internet recherchiert. Meine Frage für euch wäre nun, ob ihr schon mal Erfahrungen beim Online Kauf für Böden oder ähnliches gemacht habt? Gab es irgendwelche Probleme oder habt ihr irgendwelche Tipps für mich?

    Danke!

    Schöne Grüße Ralf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SteveMartok, 8. März 2016
    SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Bodenbeläge kauft man nicht online, welchen Sinn hätte das?
     
  4. #3 Gast23627, 8. März 2016
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Doach man kauft online wenn auch online verlegt werden soll..
     
  5. #4 Jürgen V., 8. März 2016
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    und wenns nicht so darauf ankommt, aber wenn schää werden soll.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 8. März 2016
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was für Boden??? Mutterboden, Lehm, Sand, Torf???

    Solltest Du Bodenbeläge meinen, dann stellt sich die Frage, warum da andere Rahmenbedingungen herrschen sollten als Fernsehern, Büchern, Tapeten oder sonstwas?

    Und Aussagen wie Peng ist ein Superladen, Bumm kannste vergessen wirds hier nicht geben.

    So what?
     
  7. #6 Thomas Traut, 8. März 2016
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Wie immer beim Onlinekauf sollte man genau wissen, was man sucht. Sonst kann aus der Bestellung "Klick mich" schnell eine Lieferung "Leck mich" werden.
     
  8. #7 Frau Maier, 8. März 2016
    Frau Maier

    Frau Maier

    Dabei seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Bodensee
    Ich würde Böden immer vor Ort begutachten und kaufen. Niemals online. Online kann man Klamotten, Spielzeug und Töpfe kaufen, aber doch nicht Böden. Die muss man vorher anfassen und real sehen.
     
  9. ralf1985

    ralf1985

    Dabei seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    Dornbirn
    An alle: Wir haben einen Parkettboden geplant.
    Da wir leider beide sehr beschäftigt sind, ist es für uns schwierig einen gemeinsamen Termin zu finden um vor Ort das abzuwickeln. Deswegen wäre es toll, wenn das von zu Hause aus machbar wäre.
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 9. März 2016
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Parkett - und das wird auch online verlegt oder wie?

    Das muss doch jemand verlegen. Mit allen Vorarbeiten, Feuchtemessungen, Aklimatisation, Schleifen, Oberflächenendbehandlung usw usw.
    Der wird sich bedanken, wenn da online mangels möglicher Haptik Brennholz bestellt und geliefert wurde!
    Das soll doch der Verleger mitbringen, dann ist auch die Haftung in einer Hand.
    Und Muster kann der Euch auch vorlegen!
     
  11. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Na ja, da ihr baut, gibt's da eine ganze Menge auszuwählen. z.B. Sanitärobjekte/Türen etc. Soll das dann auch alles per INet bestellt werden?

    Schon einen Handwerker gefunden, der das fremd zugelieferte Material verbaut?

    Wer nimmt das Material an der Baustelle entgegen?
    Wer prüft die Lieferung auf Vollständigkeit?
    Wer prüft die Lieferung auf Mängel?
    Wer organisiert ggf. Rücklieferung/Tausch mangelhaften Materials?

    Kann spannend werden.
     
  12. eltorito

    eltorito

    Dabei seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Viersen
    Man kann sich Online auch Muster bestellen. Dann kann man gucken, anfassen, ringelpitz machen ...

    Meine Erfahrung: Wenn man selber eine Material Entscheidung trifft, und sich jemanden sucht der das Verarbeiten soll, gibt es oft Probleme. (Fliesen sind nicht plan genug, Holzdielen Schüsseln, Geht nicht anders weil material xyz sch** ist ... ... )

    Der Lokale Handwerker bezieht im Großhandel auch öfter mal bessere Preise als ein Privater im Internet.

    Dazu noch das Risiko:
    Falsches Material geliefert, Lieferung nicht komplett, Transportschäden, Lieferung verzögert sich, Farbabweichungen durch unterschiedliche beigelegte Chargen ... ...
    Dann ist die Zeit die man sich vorher durch den "Klick" gespart hat wieder weg ...
     
  13. #12 ralf1985, 9. März 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. März 2016
    ralf1985

    ralf1985

    Dabei seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    Dornbirn
    Es scheint mir, dass hier "eher" eine negative Stimmung gegenüber Online Bestellungen herrscht.
    Mir wurde von der Seite isdochegal erzählt. Hat hier jemand schon mal Erfahrungen damit gemacht?
     
  14. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Na endlich kommt der Werbelink, ich dachte schon das dauert ja ewig... Die Schleichwerber von heute sind halt auch nicht mehr das, was sie frueher mal waren.
     
  15. #14 Stevie82, 9. März 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. März 2016
    Stevie82

    Stevie82

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Heddesheim
    Ob nun Schleichwerbung oder nicht. Ich habe schon einige Dinge (Gartenmöbel) bei isdochegal bestellt. Hat alles bisher geklappt.
    Dennoch schließe ich mich der Mehrzahl an. Bodenbelag sollte man sich anschauen! Also ab zum Händler deines vertrauens. Sollte es preislich nicht passen, kannste immernoch online bestellen. Aber wer baut es ein?
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 9. März 2016
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nein. Ich kaufe vieles online. Aber nichts, was am Ende andere verarbeiten müssen!!!
    Die sollen schön selber für das haften, was sie verarbeiten!

    Sag mal, bist Du des Lesens nicht mächtig???
     
  17. #16 ralf1985, 9. März 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. März 2016
    ralf1985

    ralf1985

    Dabei seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    Dornbirn
    War nicht meine Absicht Schleichwerbung zu machen. Hätte auch einen anderen Link wie zum Beispiel isdochegal posten können. Ich wollte nur Antworten generell zu solchen Seiten haben.
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich glaube hier ist mal Nachhilfgeunterricht in Sachen Nutzungsbedingungen des Forums fällig.

    Wenn weiterhin Firmennamen, Shops, links o.ä. gepostet werden, dann ist der thread zu.
     
  19. #18 Gast036816, 9. März 2016
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich schlage vor, bei der nächsten namensnennung den strang abzuschliessen. das aufräumen ist zu zeitaufwändig.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ralf Wortmann, 9. März 2016
    Ralf Wortmann

    Ralf Wortmann

    Dabei seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
    Ort:
    Magdeburg
    @ralf1985 und @Stevie82:

    Hier gibt es keine Produktdiskussionen, das gilt auch für online-Portale. Lest bitte mal die Nutzungsbedingungen des Forums:

    -------------------------------------------------------------------
    Ziffer 6 der Nutzungsbedingungen des Forums

    Rechtlicher Hinweis und Nutzungsregelung

    (...) Es werden alle direkten Anfragen und Kommentare mit namentlicher Benennung zu Dienstleistern, Produzenten oder andere geschäftlich tätige Gesellschaften, kommentarlos gelöscht.
    ---------------------------------------------------------------------

    Stevie, du bist nun schon länger hier unterwegs und wiederholst den Namen der moderatorenseits gelöschten Website auch noch. Das ist bedauerlich. Ihr bereitet hier mit eurer Gedankenlosigkeit den Moderatoren nicht unerhebliche Arbeit.

    Ich bin auch dafür, dass wir diesen thread hier schließen, wenn hier irgend jemand nochmal gegen die NUB verstößt. Zugleich sollten Verwarnungen ausgesprochen werden.
     
  22. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    "Online" einkaufen

    Meine Erfahrung als Privater Bauherr:
    • Bodenbelagsart interfamiliär festgelegt
    • "Rand"bedingungen festgelegt, Objekt vermessen
    • Gemeinsame Ortsbegehung mit dem Verleger
    • Gemeinsame Festlegung des Produktes aufgrund unserer Wünsche/Anforderungen + Hinweise des Handwerkers + Präferenzen beim Einbau des Handwerkers
    • Form, Farbe, Ausrichtung und Beschaffung des Produktes festgelegt
    • Produkt beim Händler begutachtet und ausgewählt
    • Onlineangebot des Händlers geprüft und ausgedruckt
    • Bein Händler vor Ort sein eigenes Onlineangebot vorgelegt (Abholung beim Händler war Bestandteil des Onlineangebotes)
    • Material bestellt, Onlinepreis bezahlt, einbauen lassen.

    Mehr online würde ich bei Sichtflächenmaterial nicht eingehen.
    Außer vielleicht in Räumen dritten Ranges wie Abstellkammern, Geräteschuppen, etc.
    Versandkosten, bei Lieferung vor Ort sein, Fehllieferung, Transportschäden, Rückabwicklung, Rückgabe unverbrauchten Materiales, Transportverpackungen entsorgen ...... neeee. Nicht bei Baustoffen. Nicht solange es Händler gibt in einem Bereich wo die ersten 3 Stellen der PLZ identisch sind. Und erst recht nicht, wenn Gewährleistung auf Einbau und Material vom Verarbeiter haben kann. Ohne gegenseitige Schuldzuschiebungen.
     
Thema:

Erfahrungen bei Onlinekauf

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen bei Onlinekauf - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster

    Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster: Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit Internorm oder Gealan Fenster (sowohl gute als auch schlechte) und kann berichten? Grüße gaby886
  2. Erfahrungen mit Klick-Vinyl?

    Erfahrungen mit Klick-Vinyl?: Hallo, wir wollen unbedingt einen Bio-Vinylboden - Wineo 1000 heißt die Serie: [Link entfernt] Unser Bodenleger hat uns jetzt, unabhängig von...
  3. Erfahrung mit Infrarot Heizkörper

    Erfahrung mit Infrarot Heizkörper: Hallo, hat jemand schon Erfahrung mit diesen neuartigen Infrarot Heizkörpern?? Es wäre vielleicht bei kleineren Räumen eine Option. Gruß Atomio
  4. Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?

    Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?: Hallo, wir bauen gerade unser Haus um und planen unser Bad im OG. Dieses misst ca. 4,5m x 2,0m und hat keine Fenster. Um trotzdem an Tageslicht...
  5. Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht

    Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen vom Kleben von Styroporplatten auf Betonwände auf der Innenseite und möchte davon berichten? Die...