Erfahrungen gesucht: Parkett-Fußbodenheizung-schwimmend verlegen

Diskutiere Erfahrungen gesucht: Parkett-Fußbodenheizung-schwimmend verlegen im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, ich würde mich über Erfahrungsberichte zum obigen Thema freuen. Es gibt sicher viele Meinungen zu diesme Thema. Die meisten...

  1. Peach

    Peach

    Dabei seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sauerlach
    Hallo Forum,
    ich würde mich über Erfahrungsberichte zum obigen Thema freuen.

    Es gibt sicher viele Meinungen zu diesme Thema. Die meisten lehnen schwimmende Verlegung und Fußbodenheizung ab. Wegen der Luftpolster.

    Mich würde aber interessieren, wieviel Tragheit kommt dazu oder wieviel mehr
    muß man heizen?
    Also, erstmal geht die Wärme im Haus, auch bei schwimmender Verlegung, nicht verloren. Zudem ist der Kleber extrem teuer.
    Wieviel mehr muß man wohl heizen, wann sind die Kleberkosten ausgeglichen?
    Eine Kosten Nutzen Rechnung. Theoretisch ist das Luftpolster schlecht, aber wieviel macht es wirklich aus?

    Gruß
    Peach
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    Keine Ahnung, aber ich kann sagen, dass das Haus auch ohne verklebtes Parkett warm wird :-)

    Wir wollten den Kleber nicht im Haus haben und haben deswegen schwimmend verlegt. Unsere FBH ist auf einen max. Vorlauf von ca. 35°C ausgelegt (wg Wärmepumpe) und geht wohl wegen dem schwimmenden Parket trotzdem nicht höher. Aber genaues kann ich nicht sagen, weil ich nicht weiss, wie es verklebt wäre...

    Wir heizen auch durch, d.h. keine Nachabsenkung, von daher ist es auch egal, ob die Wärme etwas länger braucht um "durchzukommen".

    Ich denke, je kleiner die max VL, desto egal ist es ob die Verlegung schwimmend ist oder nicht.

    Gruß, Hendrik
     
  4. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Wir werden im OG 20mm Eichendielen schwimmend verlegen die nur in Nut und Feder verleimt werden.
    Unter den Dielen wird eine 2mm , alukaschierte Trittschalldämmung ausgelegt die gleichzeitig als Dampfsperre dient.

    Da wir im Grenzgebiet D/NL/BE wohnen haben wir über die Grenzen hinaus nach einen passenden Bodenbelag gesucht (Eichendielen auf FBH) und wurden auch fündig.
    In den Niederlanden ist es Standard das Dielen auf FBH nicht verklebt werden. Entweder wie beschrieben nur in Nut und Feder verleimt oder geklammert.
    In NL hat man schon lange herausgefunden das der PU-Kleber in Wohnräumen nicht gerade gesundheitsförderlich ist und verzichtet meist drauf.

    Genau aus dem Grund (wenig Chemie im Haus) werden wir drauf verzichten. Und wenn mich das 100€/Jahr mehr an Strom für die WP kosten sollte (wenn überhaupt?!) , dann ist es mir das wert.


    Gruß Rene'
     
  5. matzetung

    matzetung

    Dabei seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Matallograph
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Peach,

    bei schwimmend verlegtem Parkett (Dielen etc.) ist der Wärmeübergang nicht ideal, das bedeutet aber nur, dass es länger dauert bis es warm wird. Wenn Du die Heizung eh durchlaufen läßt, ist es auch egal.


    Gruß
    Matthias
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Erfahrungen gesucht: Parkett-Fußbodenheizung-schwimmend verlegen

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen gesucht: Parkett-Fußbodenheizung-schwimmend verlegen - Ähnliche Themen

  1. Toleranz Kopfstöße Parkett

    Toleranz Kopfstöße Parkett: Hallo, ich habe einen Parkettboden mit 1,85m langen "Dielen". Leider sind die Kopfstöße nicht eben ausgeführt. Es haben sich unschöne Kanten...
  2. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  3. Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung

    Fußbodenheizung Reglerkappe und Entlüftung: Hallo zusammen, kennt jemand die Giacomini Anlagen und hier die Reglerkappen? Ich versuche die Kappe abzubekommen (siehe Bild). Kann mir jemand...
  4. Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt

    Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt: Hallo zusammen, wir haben eine DHH schlüsselfertig erworben. Als wir jetzt zum ersten mal die Fußbodenheizung eingeschaltet haben, ist uns...
  5. Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?

    Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?: Kann ich Laminat auf 4cm Styropor. Verlegen oder ist der Untergrund zu weich?