Erfahrungen mit Unterputz-Radio

Diskutiere Erfahrungen mit Unterputz-Radio im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Guten Abend. Wir bauen derzeit ein neues Einfamilienhaus und möchten in Badezimmer und Küche/Esszimmer ein UP-Radio installieren. Das...

  1. Danielinho

    Danielinho

    Dabei seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Rahden
    Benutzertitelzusatz:
    Neubauherr
    Guten Abend.

    Wir bauen derzeit ein neues Einfamilienhaus und möchten in Badezimmer und Küche/Esszimmer ein UP-Radio installieren.
    Das Badezimmer hat ca 15m² und Küche/Esszimmer ist ca. 35m² (Küchenbereich 18m²) groß.
    Wir hatten das UP-Radio von Busch-Jäger mit jeweils zwei 2" Boxen (Schaltergröße) für die Räume vorgesehen.
    Hat jemand Erfahrungen mit diesem oder einem vergleichbaren System?
    Mir ist klar, dass mit zwei kleinen Stereoboxen nicht der ganze Raum Partymäßig beschallt werden kann, aber zu schwach sollte es auch nicht sein.
    Gibt es sinnige Alternativen?

    Viele Grüße und vielen Dank
    Danielinho:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Grössere LS, z.B. Deckeneinbau, wären gut.
    Ausstattungsmässig ist der BJ ziemlich gut, mein Gira wird regelmässig neidisch!
    Die Möglichkeit eine externe Antenne anzuschliessen würd ich nutzen und für die Kids ne Chinch-dose am aux-eingang um den MP3-Player anzubinden. :D

    Ob's klanglich reicht hängt von den Ansprüchen ab, ne hübsche Konkurrenz zum klassischen Unterbau-Küchenradio ist's allemal. Ich bin mit meinem 'Einbau-radio' klanglich zufrieden.

    Grüsse
    Jonny
     
  4. aldente

    aldente

    Dabei seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler / Fliesenleger
    Ort:
    Altena
    Hm, mein Gira find ich Käse, ich glaub auch, das BJ nur besser sein kann.
     
  5. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    2" sind grobe 5cm . Fürs normale Musikhören sollte das reichen. Bei dieser größe kann man natürlich kein Wunder in Hinsicht auf Bässe etc. erwarten wenn es hier mehr sein soll gibt es aber genug Feuchtraumlautsprecher ( hier bitte aber auf die Leistung achten ).
     
  6. gnu0815

    gnu0815

    Dabei seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    BaWü
    Und vorallem auf die Einbautiefe. Dann bleiben da nichtmehr so viele übrig.
     
  7. EMunch

    EMunch

    Dabei seit:
    15. September 2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Putzer
    Ort:
    Nrw
    Wenn Du die Decken oder Wände aus GK bauen solltest, wäre das Soundboard von Knauf noch ne Idee (das ist allerdings recht teuer!)
    Dann hättest Du einen unsichtbaren Lautsprecher, den Du dann mit der Stereo Anlage verbinden kannst
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. sachwas

    sachwas

    Dabei seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatl. gepr. Techniker, Kommunikationst.
    Ort:
    Hessen
    Das interessiert mich!
    Was für einen Audioeingang hat denn das UP Radio von Busch-Jäger?
    Da gibt es als Zubehör doch den "UP Cinch Audio Eingang", der dann auch noch eine Spannungsversorgung von 15V benötigt. Muss man dieses Ding verwenden, oder kann der MP3 Player wirklich direkt (mit entsprechender Verkabelung und Eingangsbuchse) an das UP Radio angeschlossen werden?
     
  10. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Leider funktioniert der ext. Eingang nur über den Audio World Bus.
    D.h. man muss dieses 'Ding' verwenden.
    Nicht ganz billig der Spass, hier hätten die Entwickler dem Radio einen eigenen ext. Eingang spendieren können. :motz
     
Thema:

Erfahrungen mit Unterputz-Radio

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Unterputz-Radio - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster

    Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster: Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit Internorm oder Gealan Fenster (sowohl gute als auch schlechte) und kann berichten? Grüße gaby886
  2. Erfahrungen mit Klick-Vinyl?

    Erfahrungen mit Klick-Vinyl?: Hallo, wir wollen unbedingt einen Bio-Vinylboden - Wineo 1000 heißt die Serie: [Link entfernt] Unser Bodenleger hat uns jetzt, unabhängig von...
  3. Erfahrung mit Infrarot Heizkörper

    Erfahrung mit Infrarot Heizkörper: Hallo, hat jemand schon Erfahrung mit diesen neuartigen Infrarot Heizkörpern?? Es wäre vielleicht bei kleineren Räumen eine Option. Gruß Atomio
  4. Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?

    Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?: Hallo, wir bauen gerade unser Haus um und planen unser Bad im OG. Dieses misst ca. 4,5m x 2,0m und hat keine Fenster. Um trotzdem an Tageslicht...
  5. Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht

    Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen vom Kleben von Styroporplatten auf Betonwände auf der Innenseite und möchte davon berichten? Die...