Erfahrungen mit Wechselrahmenfilter für Zender Lüftung?

Diskutiere Erfahrungen mit Wechselrahmenfilter für Zender Lüftung? im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Als ich vor ein paar Tagen auf der Suche nach Ersatzfilter für meine Lüftungsanlage Comfoair 350 war habe ich in der Bucht selbstgemachte...

  1. #1 Schnabelkerf, 11. Mai 2014
    Schnabelkerf

    Schnabelkerf

    Dabei seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Support
    Ort:
    Hamburg
    Als ich vor ein paar Tagen auf der Suche nach Ersatzfilter für meine Lüftungsanlage Comfoair 350 war habe ich in der Bucht selbstgemachte Edelstahl Wechselfilter gefunden.

    In diese kann man dann preiswertes Filtermaterial aus Meterware selber einlegen.

    Klar ist das die Originalfilter zieharmonikaartig gefaltet sind was die Oberfläche im Vergleich zur Selbstbaulösung um das xfache (geschätzt 3-4fach?) erhöht. Laienhaft vermutet wird die Anlage also mehr Mühe haben die Luft durch die geringere Oberfläche zu pressen und diese wird schneller verschmutzen. Nur wie stark wirkt sich das aus? Muss ich die Anlage dann auf Stufe 2 laufen lassen um den selben Luftdurchsatz wie auf Stufe 1 zu erreichen? Oder ist der Unterschied nur gering? Schadet es vielleicht der Anlage sogar?

    Ich muss gestehen das ich einfach mal bestellt habe und es ausprobieren werde. Leider habe ich nicht das Messequipment um den Luftdurchsatz (vorher nachher) zu messen. Aber vielleicht habt das ja jemand anders gemessen?

    Bin an allen Infos interessiert.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Hast du mal ein Bild oder Link von den Edelstahl Wechselfiltenr?
     
  4. #3 Zellstoff, 14. Mai 2014
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    @ Schnabelkerf: Dein Posteingang ist voll, wollte Dir ne PN schicken...ist aber eher ne Bitte und Frage von mir als eine Antwort auf Deine Punkte ;)

    Nur soviel: der DN200 G4 Vorfilter (aus Meterware) im Ansaugturm, ändert so gut wie nichts am Luftsurchsatz. Ob der drin ist oder nicht, oder alt oder neu is quasi wurscht (aber auch nicht messtechnisch nachgewiesen).
    Ich denke, die G4 Filtermatten haben sogar weniger Widerstand als die Taschenfilter, werden aber auch lange nicht so gut filtern...
     
  5. #4 Schnabelkerf, 26. Mai 2014
    Schnabelkerf

    Schnabelkerf

    Dabei seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Support
    Ort:
    Hamburg
    Die Filter sind leider immer noch nicht angekommen. Ich muß der Verkäufer wohl mal auf die Füße treten. Werd mal meinen Posteingang aufräumen.
     
  6. #5 Schnabelkerf, 3. Juni 2014
    Schnabelkerf

    Schnabelkerf

    Dabei seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Support
    Ort:
    Hamburg
    Filter sind da und eingebaut

    Die Edelstahlrahmen sind gestern angekommen. Die funktionieren so das man aus den Originalfiltern das Filtermaterial + Kleber herausfriemeln muß, das neue Filtermaterial in den Edelstahlrahmen einlegt und diesen dann in den Originalfilterrahmen einsteckt.

    Das herausnehmen des Originalfiltermaterials und des Klebers war Anfangs schwierig da der verwendete Kleber hart wie Plastik ist und anfangs wie verschweißt mit dem Rahmen wirkte. Ich habe erste Versuche mit dem Cutter eingestellt und bin rabiater vorgegangen. Mit einem Schlitz-Schraubendreher habe ich den Kleber dann einfach herausgebrochen indem ich zwischen Kleber und Originalrahmen beherzt gehebelt habe. Erstaunlicherweise hat das der Plastikrahmen ohne Probleme ausgehalten. Am Ende wurden die letzten Reste dann doch noch mit einem Cutter entfernt.

    Das Einstecken des Edelstahlrahmen in den Originalfilterahmen ist einfach und er passt genau. Er steht 1-2mm weiter heraus und der gesamte Filter ist damit etwas dicker als vorher. In die Comfoair 350 passt er trotzdem ohne Probleme.

    Der Luftdurchsatz scheint "gefühlt" an den Auslässen gleich stark zu sein. Lauter ist es auch nicht. Ausprobiert habe ich aber nur die kleinste Stufe 1 in dem die Anlage zu 99,9% der Zeit durchläuft.

    Langzeiterfahrungen reiche ich dann in einigen Monaten nach. Bei Interesse kann ich auch gerne Fotos einstellen.
     
  7. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    :winken
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Schnabelkerf, 5. Juni 2014
    Schnabelkerf

    Schnabelkerf

    Dabei seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Support
    Ort:
    Hamburg
    Hier der Ersatzfilter

    Hier mal zwei Bilder. Einmal ein (verdreckter) Originalfilter oben und der Zusammengesteckte Ersatzfilter unten.

    [​IMG]

    Das Zweite Bild zeigt den Originalfilter mit entferntem Filtermaterial und Kleber, den Edelstahlrahmen und die Ersatzfiltermatte.

    [​IMG]
     
  10. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Danke für die Bilder.
    Unter "zieharmonikaartig gefaltet" hatte ich mir aber was anderes vorgestellt.
    Wieviel sparst du denn jetzt?
     
Thema:

Erfahrungen mit Wechselrahmenfilter für Zender Lüftung?

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Wechselrahmenfilter für Zender Lüftung? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster

    Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster: Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit Internorm oder Gealan Fenster (sowohl gute als auch schlechte) und kann berichten? Grüße gaby886
  2. Erfahrungen mit Klick-Vinyl?

    Erfahrungen mit Klick-Vinyl?: Hallo, wir wollen unbedingt einen Bio-Vinylboden - Wineo 1000 heißt die Serie: [Link entfernt] Unser Bodenleger hat uns jetzt, unabhängig von...
  3. Erfahrung mit Infrarot Heizkörper

    Erfahrung mit Infrarot Heizkörper: Hallo, hat jemand schon Erfahrung mit diesen neuartigen Infrarot Heizkörpern?? Es wäre vielleicht bei kleineren Räumen eine Option. Gruß Atomio
  4. Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?

    Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?: Hallo, wir bauen gerade unser Haus um und planen unser Bad im OG. Dieses misst ca. 4,5m x 2,0m und hat keine Fenster. Um trotzdem an Tageslicht...
  5. Lüftung vorbereiten

    Lüftung vorbereiten: Guten Tag, ich möchte die Lüftung eines MFH vorbereiten bzw. dessem Leitungen. Wird das im Wohnbereich mit flexiblen Rohren oder massiven...