erster Entwurf zur diskusion

Diskutiere erster Entwurf zur diskusion im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Servus Leute, nachdem ich seit einiger Zeit lese, habe ich mich jetzt doch mal abgemeldet und wollte Euch meine ersten Ideen zu einem Grundriss...

  1. sepp8765

    sepp8765

    Dabei seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bayern
    Servus Leute,

    nachdem ich seit einiger Zeit lese, habe ich mich jetzt doch mal abgemeldet und wollte Euch meine ersten Ideen zu einem Grundriss zur Diskussion stellen.

    Wir möchten auf unsrem Grundstück ein großzügiges Einfamilienhaus mit Doppelgarage Bauen (massiv). Den Anschluß-/Technikraum und eine Lagerfläche soll unter die Garage. Die sehr ruhige Anliegerstraße verläuft im Norden (unten). Unsere Idee ist es das Haus möglicht flexibel zu halten um evtl. später mal EG und OG zu trenne (getrennte Wohnungen für Kind(er)).


    Wie gesagt, ein erster Entwurf. Was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sepp8765

    sepp8765

    Dabei seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bayern
    mist, das hochladen der pdf dateien funktioniert nicht . . . ich versuchs mal weiter.
     
  4. sepp8765

    sepp8765

    Dabei seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bayern
    Das hochladen der Datei ist fehlgeschlagen :cry

    Dürfen neue User nichts hochladen?
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 5. Oktober 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Bis zur (händischen) Freischaltung durch Cheffe - keine Hochladung möglich.

    Mal über Picasa oder Magix verlinken.

    Bitte NICHT diese werbeverseuchten Sachen wie Imageshackus oder wie die heissen
     
  6. sepp8765

    sepp8765

    Dabei seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bayern
  7. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Moin Sepp!

    ...zunächst würde ich erstmal für professionelle Hilfe (bei der Grundrissfindung)
    sorgen :winken

    Tut mir leid, aber der Ort des WC im Bad OG erinnert doch stark an: http://de.wikipedia.org/wiki/Aborterker :D

    Nix für Ungut, teilweise sind dort ja ganz nette Lösungen in den Grundrissen zu
    finden, aber jetzt alles aufzulisten, was nicht so prickelnd ist, würde zu lange
    dauern...

    Gruß Stephan
     
  8. sepp8765

    sepp8765

    Dabei seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bayern
    Stimmt, das mit dem Aborterker kommt hin. Is ja witzig, wäre aber gegenüber den Besuchern nicht nett. ;-)

    Aber schreib doch bitte ein paar Stichpunkte, wenn du zwei, drei minuten hast.
    Würde mich scho sehr interessieren.
     
  9. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    Wozu braucht mensch eine 24 qm Galerie im OG?
     
  10. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Ich zitier' mich mal selbst.

    Damit wollte ich darauf hinweisen, dass Du dich am besten mit jemandem
    zusammensetzt, der von der Materie "ein wenig" mehr Ahnung hat.

    Wenn Du selbst "weiterwurschtelst" und dann doch irgendwann nen Architekten
    o.ä. aufsuchst wird es für Dich und Deinen Planer schwer Deine eher suboptimalen
    Versuche zu verdrängen - denn dass sollte man...:konfusius

    Vom Eigenheim träumen ist ja OK, aber für die Grundrissplanug sind viele
    Zusammenhänge zu beachten, von denen ich wenig Ahnung habe und bei Dir
    sieht es offensichtlich auch nicht besser aus :biggthumpup:

    Aus diesem Grund, lies Dir die anderen Grundrissdiskussionen (jedenfalls teilweise)
    durch. Dort wird dazu geraten zunächst schriftlich zu fixieren, was man sich
    so vorstellt und was einem wichtig ist, um im Anschluss daran das ganze in
    Zusammenarbeit mit einem "Experten" auf den Punkt zu bringen.

    Gruß Stephan

    P.S.: Die große Galerie finde ich gar nicht mal so bekloppt - wenn sie denn als
    Spielfläche für die Kinder angedacht ist.
     
  11. sepp8765

    sepp8765

    Dabei seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bayern
    Stevie,

    du hast ja prinzipiell recht, aber Meinungen gibt es viele und wenn ich zu einem "Experten" gehe (was ich sicher noch mache) bekomme ich nur eine Meinung, auch wenn sie vernünftig ist. Deshalb wollte ich mal hören/lesen was ihr alle so meint.

    Zu der Galerie hast du recht, soll für die Kinder sein, bzw. auch als Bibliothek für die vielen Bücher meiner Frau mit schönen gemütlichen Sessel und Blick in den Garten. Ok, solang da die Kinder spielen wird’s erst mal nicht so gemütlich.

    Später, falls(?) EG und OG als Wohnung getrennt werde sollten, kommt da der Essbereich hin (wie unten).

    Also wer Lust und Zeit hat, bitte Fragen / Einwände / Tipps / Kritik /Lob / etc.
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 5. Oktober 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ja, aber...........................

    Nein, nix aber. Wenn der/die Planer(in) einen Entwurf gemacht hat, der halbwegs Euren Ideen entspricht, dann können wir den gerne debattieren.

    Aber nicht solche Aneinanderreihungen von Räumen.

    Nur alleine die Galerie oben.
    1) Ist eine Galerie kein Raum mit geschlossenem Boden.
    2) Wenn die Kinder da spielen und nach deren Auszug da ne Wohnung hinsoll - ja wann soll Madame denn da ihre Bücher sammeln und lesen. Meine Kinder würden nicht in meiner Bibliothek spielen.
    3) Ist so ein Spielzimmer mit Durchgang zum Elternzimmer entweder mit fakirischen Fähigkeiten der Eltern verbunden oder wird von den Kindern in Folge des allabendlichen Aufräumzwangs nicht genutzt!
    Zwischenlösungen gibt es da nicht.

    Sorry, aber die Jahre haben gezeigt, dass es weder machbar noch sinnvoll ist, derartige "Erstlingswerke" näher zu analysieren.
     
  13. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    24m² galerie.!

    ich habe selber zwei kinder.

    kinder schön und gut, aber abends über spielzeug zu stolpern um
    in das schlafzimmer zu gelangen, da sich
    die "kurzen" trotz ausreichend großen kinderzimmern, auch
    noch in einer sogenannten galerie ausbreiten müssen...
    nein danke!

    und überhaupt ist diese bude zu überdimensioniert, für den
    täglichen gebrauch und im kosten/nutzen verhältnis
    für die tonne...
     
  14. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Grundriss

    Sieht der nur so "furchtbar" aus, weil er eher bunt gemalt ist statt gezeichnet, keine Massangaben vorhanden, Türen seltsam eingezeichnet sind, Innenwände so stark sind wie die Aussenwände oder ist er in der Tat insgesamt etwas eigenartig?!:o

    * der "Briefumschlag" oben rechts ist die Terrasse?
    * Autos werden mit dem Kran in die Garage gehieft?
    *.....

    Irgendwie lenkt das oben genannte vom Eigentlichen eher ab als es nützt...(meine Meinung). Man hat hier ja schon viele Grundrisse sehen dürfen...
     
  15. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich bin höflich geworden, ich hatte schon mal eine
    rote karte..:D
     
  16. sepp8765

    sepp8765

    Dabei seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bayern
    Na geht doch, da kommt doch die Kritik :winken

    driver55: Die Terrasse ist natürlich größer, im Bereich Küche/Esszimmer, rüber zum Balkon. Die Briefmarke ist der Bereich unterm Balkon.

    Für die Autos gibts natürlich ein schön breites Tor (5m).

    Snsonsten: Was heißt hier groß? Das Arbeitszimmer will ich im EG (home office). Ok, die "Galerie" (war vorher mit Luftraum über dem Essbereich) ist momentan semi-sinnvoll.

    So, weiter gehts . . . was sagt ihr zu Küche/Esszimmer/Wohnzimmer? Was sind da die Plannungsfehler? (100% Südseite zum Garten).


    ((sorry für das "malen", hatte keinen Bock mich in ein Archi-Programm einzuarbeiten, das macht ja dann der Archi für mich))
     
  17. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    So furchtbar finde den ICH den Entwurf gar nicht und auch im Bereich des Maschinenbaus
    ist ein Trend zur Konzepterstellung mit Powerpoint zu erkennen :yikes

    Zumindest ist ersichtlich, was Sepp sich dabei gedacht hat - leider ist es teilweise kaum/
    nur mit hohem Aufwand umsetzbar. Auch um hier Enttäuschungen vorzubeugen ist

    Über die "Galerie"/Spielfläche sollte jeder selbst entscheiden, wie wichtig es für
    denjenigen ist. Auch dazu gibt es hier im Forum genug Diskussionen.

    Ansonsten siehe Ralf D. ...

    Gruß Stephan
     
  18. sepp8765

    sepp8765

    Dabei seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bayern
    Stevie,

    was meinst du mit "leider ist es teilweise kaum/
    nur mit hohem Aufwand umsetzbar."


    Statik? Klar, da sagt dann der Fachmann was sache ist. Oder meinst du was anderes?
     
  19. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    "taugt nicht"

    Ich bleibe dabei!
    Ohne ordentliche Darstellung - wie bereits aufgezählt - kann nicht ordentlich bewertet werden.
    Da hilft es auch nicht, wenn die Garderobe in schlüpferblau dargestellt ist...
    :D
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sepp8765

    sepp8765

    Dabei seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bayern
    akzeptiert
     
  22. gast3

    gast3 Gast

    nein, das kann ich mir aber so gar nicht vorstellen - muss in deiner Jugend gewesen sein :biggthumpup: - back to the r...


    aber, sepp, ich finde es zwar sehr gut, wenn angehende Bauherren sich Gedanken machen (Definition, was will / brauche ich und was kann ich davon prinzipiell aufgrund räumlicher / finanzieller Rahmenbedingen umsetzen und wenn nicht wo liegen meine "Streichansätze" etc.), aber die "selbstgemalten" Grundrisse halte ich meist für fatal, weil ..

    sie können so eh nicht umgesetzt werden

    und

    sorgen für Missverständnisse und Blockaden, wenn der Architekt nachher ran muss (ihr habt eine Vorstellung bildlich vor Augen, er sagt geht so nicht, ihr seit entäuscht, weil ist doch so hübsch, er versucht euch so weit möglich gerecht zu werden) und es kommt nur ergs bei raus

    ich würde mir immer möglichst früh jemanden holen, der die Richtung von vornerein mitbestimmt
     
Thema:

erster Entwurf zur diskusion

Die Seite wird geladen...

erster Entwurf zur diskusion - Ähnliche Themen

  1. Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang

    Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang: Hallo, ich hab lange via Google gesucht um auf die obige Frage eine Antwort zu finden. Leider ohne Erfolg. Daher bleibt mir keine andere Wahl als...
  2. Technikraum vor Einbau von Estrich und Technik streichen oder erst später?

    Technikraum vor Einbau von Estrich und Technik streichen oder erst später?: Hallo zusammen, wie habt ihr das gehandhabt? Habt ihr den Technikraum vor dem Einbau der ganzen Technik und Estrich gestrichen oder erst...
  3. Bad 2-lagig, erste Lage mit weiß möglich?

    Bad 2-lagig, erste Lage mit weiß möglich?: Hallo zusammen, kurze Frage: Badezimmerwände die zum Teil gefließt werden sollen. 2-lagig beplankt. Kann ich die erste Lage mit "normalen"...
  4. Neues Kellerfenster - erst "beiputzen"?

    Neues Kellerfenster - erst "beiputzen"?: Hallo zusammen, ich möchte ein neues Kellerfenster einbauen (Kunststofffenster). Ich habe die alte Laibung entfernt, die war aus...
  5. Erste Steinreihe unter Horizontalsperre streichen?

    Erste Steinreihe unter Horizontalsperre streichen?: Hallo liebes Forum, unserer neues altes Haus hat im Keller ein zwei Stellen, bei denen die Feuchtigkeit in die erste Steinreihe hochgestiegen ist...