Erstgespräch mit Architekten

Diskutiere Erstgespräch mit Architekten im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Hallo alle, vor einigen Monaten war ich noch der Meinung mit einem GÜ (oder eher versteckter BT, da das Grundstück nur über ihn zu kaufen war)...

  1. MartinC

    MartinC

    Dabei seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Mainz
    Hallo alle,

    vor einigen Monaten war ich noch der Meinung mit einem GÜ (oder eher versteckter BT, da das Grundstück nur über ihn zu kaufen war) ein DHH zu bauen. Zum Glück bin ich - auch Dank Eurer Anregungen - davon abgekommen.

    Nun stehen wir kurz davor ein Grundstück für ein Einfamilienhaus in einer Nachbargemeinde zu kaufen. Das verbleibende Budget für ein EFH (ca 140m², standard, einfache/offene Bauweise) sollte mit 230 T€ realistisch sein.

    Welche Fragen sollten im Erstgespräch mit einem Architekten auf jeden Fall geklärt werden und wie trenne ich die "Spreu vom Weizen" für unser Bauvorhaben?
    Was gibts zu beachten und vorzubereiten um ein konstruktives Gespräch zu führen?

    Danke für Anregungen. Ihr macht das ja schließlich öfters :shades

    Gruß Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 22. Juni 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Spreu vom Weizen:
    1) Bauchgefühl
    2) Bauchgefühl
    3) Bauchgefühl
    4) Referenzen
    ;)
    Wichtige Punkte:
    Liste mit Raumprogramm (Wohnzimmer XY m²), Wünschen, Ideen, usw.

    Auch wichtig - die Frage, ab wann der/die Kollegin/Kollege denn Geld will für sein Tun!
    Kann auch "Spreu vom Weizen" trennen.
     
  4. MartinC

    MartinC

    Dabei seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Mainz
    Gegenfrage:
    Wie weit gehen Sie mit Ihren Kunden bis Ihr Tun was kostet?

    Was kann ich erwarten bzw. wieviel kann man mit ihnen erarbeiten bis es was kostet (um darauf meine Entscheidung für oder gegen den Architekten zu treffen).

    Mir ist dabei durchaus bewusst, dass der Architekt sich mit mir nicht aus purer Nächstenliebe trifft sondern auch Zeit opfert und Geld verdienen will. Wenn ich aber 2-3 Architekten besuche um den für mein "Bauchgefühl" zu finden und nur für die Suche schon 1000 Euro (oder wieviel auch immer) berappen muss wirds irgenwann teuer.

    Gruß Martin
     
  5. #4 Bughandle, 22. Juni 2009
    Bughandle

    Bughandle

    Dabei seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    BW
    Genau da zwickt es schon am Anfang. Das Budget und deine groben MustHaves würde ich ganz früh besprechen. Was soll denn in den 230k alles mit drin sein?
     
  6. #5 Shai Hulud, 22. Juni 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
  7. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Ot...

    ... zum Thema "Bauchgefühl"...

    1. Lehrer
    2. MaschinenbauIngenieure.
    3. ...

    ff

    :mega_lol:
     
  8. MartinC

    MartinC

    Dabei seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Mainz
    Hallo,

    na dann zähl ich mal auf:

    EFH Abmaße ca 9.75 x 8.5 (9.75 x 9.5 wenn bezahlbar)
    1 1/2 Geschosse
    Satteldach 45° ohne Gauben und "Firlefanz"
    Poroton T9, 36,5 cm oder ähnliches (bin nicht auf U-Wert "Jagd")
    Keller (leider Weiße Wanne notwendig und wohl der größte finanzielle Brocken)
    Spitzboden soll ausgebaut werden (Eigenleistung)

    Must Haves:
    kontrollierte Wohnraumlüftung
    Fußbodenheizung
    Kamin (auch Außenkamin im Gespräch)
    3-fach Glas

    Heizung ist noch nicht klar... Meinung schwankt täglich :D
    Rigole/Zisterne notwendig

    Um nur mal die Eckdaten zu nennen...

    Danke Shai für die Links
     
  9. MartinC

    MartinC

    Dabei seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Mainz
    Man Man... gleich die Nummer zwei hinter Lehrern... das ist ne harte Watsche MoRüBe
     
  10. #9 Shai Hulud, 22. Juni 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Rübe,

    wenn du hier immer so auf den armen Maschinenbauern rumhackst, kaufe ich eben mein nächstes Schwedenhaus woanders. ;)

    :p :p :p
     
  11. #10 VolkerKugel (†), 22. Juni 2009
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Damit ...

    ... kriegtst Du so etwa 100 m² Wohnfläche raus.

    Beim - kostenlosen - Erstgespräch würde ich Dir bei Deinem Kostenrahmen und den "Must haves" sagen:
    Vergiss es :konfusius .
     
  12. MartinC

    MartinC

    Dabei seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Mainz
    Ohje... Watsche zwei... :D

    Aber mal davon abgesehen, dass es kleiner ist... wenns nur 100m2 sind... warum komm ich da nicht hin? Da würde ich ja dann 2300 Euro pro m² Wohnfläche verbraten.
    Klärt mich mal auf?????
     
  13. Canzler

    Canzler

    Dabei seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Architektur
    Ort:
    RLP / BW
    Auf die Erklärung bin auch gespannt ...:think

    Ansonsten,

    das erste Gespräch ist für umsonst.... , wenn der Archi einen Bleistift in die Hand nimmt wirds kritisch, weil davon lebt er ja :konfusius

    Und dann einfach ganz offen über alles mit dem Architekten sprechen :

    weil im Gegensatz zur gängigen Meinung, sollte dir dein Archi viel Geld, Stress und Ärger ersparen.

    that`s it ... :28:
     
  14. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    watschenjäger? naaa gut :)
    was soll der quatsch mit´m (aussen)kamin?
    aussen: wie sinnvoll .. :p :mega_lol:
    innen: dito (raumluftunabhängig .. no go)

    rigole/zisterne .. warum? wofür?

    die gute nachricht: 3-fach glas is genehmigt ..
     
  15. #14 Shai Hulud, 22. Juni 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Kannste aufer Terrasse drauf grillen :biggthumpup:
     
  16. MartinC

    MartinC

    Dabei seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Mainz
    Laut meinem Verständnis des B-Plans (und der Befragung einiger Nachbarn) muss eine Rigole/Zisterne her, da für Regenwasserversickerung zu sorgen ist.

    Was ist am Kamin so schlimm?
    ...zugegeben der ist Luxus... aber wenns gefällt...

    Aussen-Kamin aus Platzgründen (und übrigens der Ofen würde drinnen stehen :smoke)
     
  17. #16 Bughandle, 22. Juni 2009
    Bughandle

    Bughandle

    Dabei seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    BW
    Es war gemeint - wenn 140 qm dann nicht 1.5 geschossig mit der gen. Grundfläche oder aber anders die 140 qm bauen (günstigere Bauweise...*Spekulation on* z.B. 2geschossig/quadratisch könnte günstiger sein).

    Du hast eine Menge Goodies aufgezählt, die ich nicht als "Standard" bezeichnen würde.

    Ach ja, mit WW hängste die Latte nochmal höher! (Evt. Wohnkeller? Spätestens dann biste raus)
     
  18. #17 Bughandle, 22. Juni 2009
    Bughandle

    Bughandle

    Dabei seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    BW
    Entweder Kamin oder Wohnraumbelüftung (sollte man besser gleich mit WRG machen, muß man aber nicht).
     
  19. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    so is das.
    beratungsbedarf - jede menge.
    oder besser zum kistenschieber, weil da geht alles :mega_lol:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MartinC

    MartinC

    Dabei seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Mainz
    Die WW macht mir auch Bauchschmerzen ... nur Haus ohne Keller ist eigentlich für uns ein "no go".
    Ja der Wohnkeller... leidiges Thema. Nur irgendwo müssen wir dann Abstriche machen.

    Lüftung mit Wärmetauscher wäre schon fein, da Nachrüstung sicher nicht möglich oder mit viel Aufwand verbunden ist.
    Schließt ein Kamin ein Lüftungsanlage denn prinzipiell aus?

    Dachte garnicht, dass ich soviele Goodies aufgezählt habe :bounce:
    Lüftung und Kamin als Goodie OK aber der Rest?

    Ich frag mich nur ob der Architekt nach dem Erstgespräch einen einigermaßen verlässlichen Preis nennen kann. Darum gehts leider nun mal.
     
  22. Canzler

    Canzler

    Dabei seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Architektur
    Ort:
    RLP / BW
    wir soll er einen Preis nennen können ohne Plan :mega_lol:

    der is nicht schlecht oder :irre
     
Thema: Erstgespräch mit Architekten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. architekt erstgespräch kosten

Die Seite wird geladen...

Erstgespräch mit Architekten - Ähnliche Themen

  1. Architekt Kundenaquise vs. Honorar

    Architekt Kundenaquise vs. Honorar: Guten Tag, folgender Fall: Familie A möchte bauen. Hierzu verhandelt sie mit einem Makler über ein Grundstück G. Über ein anderes...
  2. Ermittlung Architekten-Honorar bei Anbau???

    Ermittlung Architekten-Honorar bei Anbau???: Hallo, ich hätte mal eine Frage, die vielleicht einer der Architekten, die im Forum vertreten sind, beantworten könnte. Andere Meinungen sind...
  3. Architekt für Naturstammhaus in Sachsen gesucht

    Architekt für Naturstammhaus in Sachsen gesucht: Hallo, wir, eine junge Familie aus dem Vogtland, suchen auf diesem Weg einen Architekt oder Ingenieur oder ein Büro mit : - Erfahrungen im Bau...
  4. Maße Podesttreppe - Architekt vs. Maurer

    Maße Podesttreppe - Architekt vs. Maurer: Hallo zusammen, wir bauen gerade unser EFH und sind derzeit bei den Innenwänden im Keller. Nun hat sich folgendes Problem aufgetan. Unser...
  5. Angebot Architekt LPH 1-4

    Angebot Architekt LPH 1-4: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zu dem Thema wissen :) Unser Bauvorhaben soll ein EFH mit ca. 150qm Wohnfläche, Keller,...