Es begann einfach und dann wurde es Kompliziert ( Neubau oder Altbau)

Diskutiere Es begann einfach und dann wurde es Kompliziert ( Neubau oder Altbau) im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, Normal wäre alles „Relativ“ einfach. Ich wollte mit meiner Frau ein Haus bauen / kaufen was für uns und bis zu 2 Kindern vom Platz...

  1. Nimo82

    Nimo82

    Dabei seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufmann
    Ort:
    Fockbek
    Hallo,

    Normal wäre alles „Relativ“ einfach. Ich wollte mit meiner Frau ein Haus bauen / kaufen was für uns und bis zu 2 Kindern vom Platz gedacht war.

    Nun Kommt aber eine Komponente hinzu die das Schwer macht und ich habe viele Ideen. Ich würde gern einfach mal schildern was ich suche und was meine Möglichkeiten sind. Dazu was ist an Ideen habe. Wenn jemand hier vielleicht sieht dass es nicht Relaistisch oder mir Tipps geben kann wäre ich dankbar. Ich will hier keine genauen angaben oder so. Vielleicht hat jemand auch ein paar Tipps für Firmen die man für ein Angebot anfragen könnte.

    Also :

    Wo wird gesucht: Mitte Schleswig-Holstein

    Was wird gesucht.

    Ein oder Zwei Häuser für 2 Wohnparteien Es sollten getrennt eingänge sein

    1 Wohnpartei: mein Vater bedarf ~80 Qm Wohnfläche im Erdgeschoss, ohne große Stufen / Treppen

    2 Wohnpartei: mich und meine Frau und genug platzen für Kinder. Bedarf so ab ~120qm Hier sollte nicht alles nur in Oberen Stockwerken sein da ich gern eine Terrasse habe. Der Hauptteil kann aber oben sein.

    Ausstattung: Ziel ich die Richtung KFW 70/40 wäre schon Super, aber man muss schauen was geht.

    Geld: Also alles zusammen ( Eigenkapital Finanzierung usw…. ) Sind ~300.000 € gut Drin mehr zwar auch aber ich wollte erstmal sehen wo ich damit hin komme.


    Nun meine Ideen:

    1 Neubau: Da das was wir suchen ja in keinem Katalog steht habe ich nun die ersten Termine bei Baufirmen.
    Vorteil es ist wie ich es will
    Nachteil: Doch leider gibt es im Moment kein Passendes Grundstück.
    Preis: ????????


    2 Altbau neu machen: Hier sind doch einiges an nicht ganz so heruntergekommenen „Resthöfen“ Hier wäre mein Gedankengang einen für ~70000-80000 zu kaufen und dann diesen auf KFW 40 nach zu sanieren.
    Vorteil: Die Lage ist bei einigen echt Super, es wird wohl mehr platz da sein als beim Neubau ( Grundstück / Wohnraum )
    Nachteil: Es können viele Überraschungen kommen die sich auf den Preis auswirken können
    Preis: ?????????

    3 Relativ neues haus kaufen. Hier ist nicht was dem nahe kommt in sicht.
    Vorteil: es ist der Mittelweg aus meiner Idee 1 und 2
    Nachteil: Es können versteckt Mängel da sein und es ist nicht 100% wie wir es brauchen (wahrscheinlich).

    Ich danke denen, die bis hier Gelesen haben und dann noch antworten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Nico


    Rechtschreibfehler sind vom Autor gewollt und dienen zur Unterhaltung
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 5. Juni 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    bitte, gerne.
     
  4. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    ganz kurz und knackig:
    1: dafür reicht dein Geld nicht
    2: das Abenteuer musst du mögen... auch kann hier schnell Ende sein mit deinem Geld.
    3: ich kann mir nicht vorstellen dass du da was findest, dass deinen Anforderungen gerecht wird.

    4: Überlege, wer mal so eine Bude kaufen soll, wie du sie unter 1. planst....
    5: wenn du jetzt schon für deinen Vater "Stufenlos" planst, ist wohl Barrierefrei angesagt, was
    wiederum 2&3 nicht einfacher macht.

    -c
     
  5. #4 Annette1968, 5. Juni 2014
    Annette1968

    Annette1968

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Bayern
    > 200m² Wohnfläche inkl Grundstück (okay, die sind in S-H günstiger als im Süden) und das ganze auf KfW 40 Niveau?

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man damit wirklich auskommen kann. Zumindest nicht, wenn man einen gewissen "Fast-Neubaustandard" an das Endergebnis hat.

    P.S Coroner war schneller. :D
     
  6. #5 baufix 39, 5. Juni 2014
    baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
  7. Nimo82

    Nimo82

    Dabei seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufmann
    Ort:
    Fockbek
    Danke schonmal für die antworten.

    Was es für mich einfach macht sie sind eindeutig :-)

    Dann kann ich mich ja mal an Wochenende ran machen und sehen wo ich gut abstriche machen kann. Zumindest bei dem Altbau Plan.

    Grundstücke und Häuser sind durch die marklage hier eher günstig.

    Die Altbau preise sind von objekten die ich plane an zu schauen.

    und man bekommt hier ein Haus :
    Baujahr: 1993
    Endenergieverbrauch beträgt 62.00 kwh/(m²*a).
    ca. 180 qm Fläche Alles EG
    Grundstücksfläche ca.: 1.265,00 m²

    Für 229000 €

    Solche preise sind nicht unnormal hier in der gegend wo ich suche. Es hat auch vorteile im Norden zu

    Zu dem Post von Baufix 39, mit den hatte ich schon Telefoniert. An sich nett aber in die Preisklasse wollte ich ungern. Und die Lage ist auch hier ein Problem das kennt man aber nur als Örtlicher gut. 2 von 3 personen bei uns, brauchen dann für ~30-40 Km arbeitsweg von da ~ 45-60 min mit dem Auto. Die die schlecht verkehrslage bzw den Nord-ostsee Kanal. Das macht die sucht nicht Leichter :-) Aber danke für den versuch

    Gruss
     
  8. Muppet

    Muppet

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologin
    Ort:
    Frankenberg
    Resthof würde ich bei deinen Bedingungen eher nicht in die engere Wahl nehmen. Zum einen kann es schwierig bis unmöglich sein (ja nach Alter des Hauses) mit vertretbarem Aufwand den von dir angestrebten KfW-Standard zu erreichen. Und ein altersgerechter/barrierefreier Umbau kann sich im Altbau auch sehr schwierig gestalten. Und roundabout 1000€/m2 sind auch recht sportlich bemessen bei dem Standard den du haben willst. Denn für deutlich unter 100.000 wird das auch im Norden eher nicht das topsanierte Schmuckstück sein. Zumal Resthöfe ja oftmals noch einiges an Nebengebäuden haben, die ihr erst mal nicht braucht, die aber trotzdem kosten.

    Ich würde an eurer Stelle eher nach einer jüngeren Bestandsimmobilie suchen und mich nicht auf den KfW 40 Standard versteifen.
     
  9. Nimo82

    Nimo82

    Dabei seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufmann
    Ort:
    Fockbek
    Das mit KFW merke ich auch so langsam, das es unrealistisch wird.

    Mal schauen was sich noch so ergibt im markt und wo ich für mich das beste Verhältnis finde Zwischen Kaufpreis und Unterhaltskosten. Aber die eindrücke hier Helfen schon mal :-)
     
  10. #9 Mikalaya, 6. Juni 2014
    Mikalaya

    Mikalaya

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kffr.
    Ort:
    Hannover
    Hier gibt es ein Haus (nicht zu verkaufen, grad neu gebaut), das einen ähnlichen Aufbau hat und ich finde es eigentlich sehr cool.
    Im EG ist eine abschließbare Wohneinheit für den Opa (mit Küche/Bad und eigener kleiner Terrasse, dabei aber recht klein, 40-50qm würd ich schätzen) und eine große Wohnküche mit Zugang zur Terrasse (und HWR/TEchnik, Gäste-WC).
    Oben ist das Wohnzimmer, KiZi, Schlafzimmer und Familienbad.
    Es ist ein süderschlossenes Passivhaus und durch die Aufteilung kann man nicht so arg von der Straße ins Wohnzimmer schauen, das finde ich gar nicht so doof. Die "Einliegerwohnung" kann später eins der jetzt noch kleinen Kinder bekommen.
    Ich denke schon, dass sich das auch wieder verkaufen ließe.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Annette1968, 6. Juni 2014
    Annette1968

    Annette1968

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Bayern
    Ich bin da skeptisch. Solange man genau für einen älteren Senior die einliegerwohnung benötigt, ja. Und auch der Teenager wird sich über das eigene Refugium freuen. Nur welchen Zeitraum im Bezug auf den Hausbesitz umfasst das? Und kommen Opa und Sohnemann wirklich nacheinander? Und was kommt danach? Eine eigene Gästewohnung, für deren Kosten man die Verwandtschaft auch im Hotelzimmer samt Taxiservice hätte unterbringen können? Oder wird das die berühmte Einliegerwohnung für Wochenendheimfahrer?
     
  13. Muppet

    Muppet

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologin
    Ort:
    Frankenberg
    Das mag regional unterschiedlich sein, aber ich kenne ettliche Häuser mit Einliegerwohnung. Entweder Für Oma/Opa bzw. Kinder gedacht, oder aber zur Vermietung um so das Haus besser/schneller abzahlen zu können. Gerne auch bei Häusern in Hanglage mit Haupteingang oben und Einliegerwohnung im Souterrain mit Eingang von der gegenüberliegenden Seite. Bei meinen Eltern wäre das kein Problem so ein Haus zu finden. Nur der Kaufpreis von 300.000 wird im Speckgürtel von Köln nicht hinkommen...
     
Thema:

Es begann einfach und dann wurde es Kompliziert ( Neubau oder Altbau)

Die Seite wird geladen...

Es begann einfach und dann wurde es Kompliziert ( Neubau oder Altbau) - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch

    Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch: Liebe Leserinnen, ich überlege, ein Grundstück in Mecklenburg-Vorpommern zu kaufen. Es ist Gartenland mit einem DDR Bungalow, den der...
  3. Erstellun eines Wintergartens Altbau

    Erstellun eines Wintergartens Altbau: HAllo ich möchte meinen Wintergarten erneuern ! Zur zeit sind da die Haustür mit 2 Glaselementen Uwert liegt ca bei 3 ist aus den 80ern ! ICh...
  4. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  5. Luftfeuchte Altbau unter Bauphysik allgemein

    Luftfeuchte Altbau unter Bauphysik allgemein: Moin, hatte eben unter Bauphysik allgemein ein Thema zu Luftfeuchte / Wärmebrücke im Altbau erstellt, und erst danach gesehen, dass es hier den...