Estrich ausbessern - Estrich heizen

Diskutiere Estrich ausbessern - Estrich heizen im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Baufreunde, ich führe derzeit einen Anbau durch, in dem auch der Estrich betroffen ist. So muss ich den Heizestrich sowohl an den...

  1. Eazy2801

    Eazy2801

    Dabei seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amtmann
    Ort:
    Bordelum
    Hallo Baufreunde,

    ich führe derzeit einen Anbau durch, in dem auch der Estrich betroffen ist.

    So muss ich den Heizestrich sowohl an den Wänden zirka 15 cm (Küche und Hauswirtschaftsraum mit den Strom- und Wasseranschlüssen) als auch einmal mittag "durchtrennen" (im Flur), um dort unter der Dämmung Strom- und Wasserleitungen zu verlegen (siehe Zeichnung, Wasser grün, Strom rot).

    Ein anderer Weg der Leitungen ist ohne erheblichen Mehraufwand leider nicht möglich und wurde geprüft.

    Anbau.jpg

    Mein Plan war, den

    1. Heizestrich vorsichtig wegzustemmen,
    2. die Folie und Dämmung darunter (8 cm Styropor) ebenfalls vorsichtig zu entfernen,
    3. dann die Elektrokabel (NYY) und die Wasserrohre (einmal Warm- und Kaltwasser) auf dem Rohfußboden zu verlegen,
    4. die Dämmung und Folie wieder korrekt auf die gleiche Höhe der alten Dämmung auszuführen,
    5. an der Wand einen neuen Randdämmstreifen zu setzen,
    6. die Zuleitungen zu den neuen Heizkreisen der Fußbodenheizung auf die Folie zu legen, dann
    7. die Estricklücken wieder (vss. kraftbündig) (mit Heizestrich? Schnellbeton? ?) zu verfüllen
    8. und letztlich die Fliesen zu verlegen
    Für das kraftbündige Verfüllen habe ich hier im Forum viele Möglichkeiten gelesen

    von

    1. einfacher Befeuchtung bzw. Haftdispersion der Anschlüsse/ Kanten des alten Estrich und Einbringen des neuen Estrich
    2. über Einbringen von Torstahl in alten und neuen Estrich als kraftschlüssige Verbindung Einbringen des Estrich und
    3. letztlich der Möglichkeit, neben 2 danach den Estrich einzuflexen, mit Wellenprofilen auszustatten und dann die Schlitze mit Kunstharz zu verschließen.

    Was wäre eine Ausführung, die auch in Jahren noch keine Risse bildet, sich aber in Bezug auf Kosten im Rahmen hält? :)

    Muss ich für die Schließung des Estrich ein Aufheizprogramm durchführen (habe eine Wärmepumpe mit Estrichtrockenprogramm) oder leidet auch der alte Estrich darunter?

    Oder lohnt es sich, dass Aufheizprogramm dann durchzuführen, wenn auch im Anbau des Estrich gelegt wurde?

    Viele Grüße
    Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eazy2801

    Eazy2801

    Dabei seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amtmann
    Ort:
    Bordelum
    Zur Ergänzung: Es handelt sich bei dem "alten" Estrich um einen aus 2007 stammenden und 6 cm starken Zement-Heizestrich. :)
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Und wo laufen die Heizungsrohre?

    Wenn die da herlaufen hast du ein Problem...
     
  5. Eazy2801

    Eazy2801

    Dabei seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amtmann
    Ort:
    Bordelum
    DIe Heizrohre laufen leider "quer" über den Flur (siehe Fotos vom alten Bau, die ich damals vor dem Estrich erstellt habe), diese muss ich auf auftrennen - die Fliesen sind schon raus.

    PICT0003.JPG PICT0008.JPG

    Ich muss daher sehr aufpassen (vorsichtig den Estrich einflexen und mit Hammer entfernen), die alten Leitungen nicht zu beschädigen.

    Viele Grüße
    Daniel
     
  6. Gast036816

    Gast036816 Gast

    es ist egal wie - aber, das was du vor hast, solltest du nicht machen. schon gar nicht im diy-verfahren. such dir einen anderen weg für deine medienführung.
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Jau... Ich würde es auch auf keinen Fall machen... Für kein Geld der Welt...

    Alle anderen Wege sind günstiger als dieser Weg...

    Wer hat die anderen Wege geprüft?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Eazy2801

    Eazy2801

    Dabei seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amtmann
    Ort:
    Bordelum
    Hallo,

    vielen Dank für die Rückmeldungen, jetzt ist es leider zu spät, ein Großteil des Estrich ist bereits entfernt (und alles ist gut gegangen). :)

    Ich habe leider auch noch eine wichtige Information vergessen: Es sollen auch fünf Heizkreise (also zehn Leitungen) der Fußbodenheizung den gleichen Weg (im Estrich) wie Wasser und Strom zum Anbau einnehmen, da auch der Heizkreisverteiler im Hauswirtschaftsraum ist - ansonsten hätte ich den Aufwand (nur für Wasser und Strom) nicht betrieben.

    Ich habe außerdem beim Flur den Estrich bis zur Wand weggestemmt (also großzügiger für die Heizungsinstallateure) so dass kein Schlitz ensteht, sondern "nur" ein einseitiger Anschluss (in alle Räumen jetzt "nur" noch einseitige Anschlüsse) - Fotos gibt es morgen.

    Was haltet ihr von folgender Idee für die Verbindung:

    1. die Estrich-Kanten mit Stahlbürste säubern
    2. die Estrich-Kanten mit Haftgrund einstreichen
    3. in die Estrich-Kanten Dübel und z.B 8er Sechkant-Schrauben einbringen
    4. Estrich einbringen
    5. Verbindungskante mit Flex ca. 3 cm einschneiden
    6. Wellenprofil und Kunstharz in Fuge

    Wäre das in Ordnung?

    Viele Grüße
    Daniel
     
  10. Lebski

    Lebski Gast

    Ich würde es so machen.
     
Thema:

Estrich ausbessern - Estrich heizen

Die Seite wird geladen...

Estrich ausbessern - Estrich heizen - Ähnliche Themen

  1. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  2. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  3. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Fußbodenverteiler kein Estrich

    Fußbodenverteiler kein Estrich: Hallo Zusammen, innerhalb unserer Verteilerkästen wurde kein Estrich o.ä. aufgefüllt. Ist das so in Ordnung bzw sauber ausgeführt? Meiner Meinung...