Estrich entfernen für Aquarium Kellerwohnung

Diskutiere Estrich entfernen für Aquarium Kellerwohnung im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, Ende dieses, Anfang nächstes Jahr werden wir in eine Einliegerwohnung meiner Eltern einziehen können. Diese befindet sich im...

  1. Fipsy81

    Fipsy81

    Dabei seit:
    16. Februar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Augenoptiker
    Ort:
    Weissach
    Hallo,

    Ende dieses, Anfang nächstes Jahr werden wir in eine Einliegerwohnung meiner Eltern einziehen können. Diese befindet sich im Kellergeschoss.

    Dort möchten wir im Wohnzimmer ein großes Aquarium mit einem Gesamtgewicht von ca. 800kg stellen.

    In der Wohnung ist schwimmender Estrich verlegt. Vom Gewicht des Beckens her ist es mir zu riskant, dieses direkt auf den Estrich zu stellen. Daher war meine Idee den Estrich an der Stelle, an dem das Aquarium stehen soll, zu entfernen lassen. Dann würde ich einen Betonsockel direkt auf die Bodenplatte des Hauses machen lassen.

    Nun meine Frage kann man dies so machen? Oder bekommt man da Probleme mit Feuchtigkeit, da ja an dieser Stellen dann ja keine Isolierung mehr im Fußboden ist? Die Wand an der der Estrich entfernt werden würde ist keine Außenwand sondern grenzt an den inneren Hausflur.

    Vielen Dank!

    Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie alt ist das Haus, oder kennst Du den genauen Bodenaufbau?
    Wie verteilt sich das Gewicht des Aquariums?

    Der Estrich selbst hat mit der von Dir genannten "Isolierung" weniger zu tun. Oder meinst Du die Wärmedämmung unter dem Estrich?

    Gruß
    Ralf
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Was auch möglich wäre: Kernbohrungen, Füße auf Beton stellen..
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 16. Februar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Fußbodenheizung? Dann - GANZ doofe Idee.

    Wenn keine Fußbodenheizung - Estrich mit 5 cm Kernbohrungen genau am Ort der Füsse aufbohren lassen - Achtung IM Fußbodenaufbau könnten Leitungen liegen.

    Besser:
    Wandseitig Gestell an der Wand befestigen - raumseitig Kantholz oder Stahlprofil zur Gewichtsverteilung unterlegen, seitlich ja ca 10 - 15 cm überstehend.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jepp. Deswegen auch die Frage nach der Lastverteilung. Die 800kg hören sich erst einmal heftig an, aber wer weiß, vielleicht bleibt davon gar nicht mehr viel übrig wenn man die Last verteilt.

    Gruß
    Ralf
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wasserbett wiegt rund 1000 kg mit Beladung (je nachdem ob vor oder nach weihnachten. Da mach ich mir nie einen Kopp drum... sind halt 4 m²... Bei 250 kg/m² passiert nicht mehr viel...

    Wenn das Becken an die Wand genagelt wird ist shcon mal die Hälfte an Gewicht weg. Dann auf 2 m vorne verteilen und die Kuh ist vom Eis
     
  8. Fipsy81

    Fipsy81

    Dabei seit:
    16. Februar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Augenoptiker
    Ort:
    Weissach
    Hallo,

    das Haus ist von 1995. Der genaue Bodenaufbau ist leider nicht bekannt.

    Der Auarienschrank soll eine Grundfläche von 125 x 66 cm haben.

    FBH gibt es keine. Wandbefestigung ist leider nicht möglich.
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 16. Februar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Naja - 800 kg sind ja überwiegend Wasser und das ist dann bei geschätzt 70 cm Wasserstand und 60 cm Aquarientiefe ne Länge irgendwo zwischen 1,5 und 2 m.
    Das ist an Flächenlast gar nicht so viel. Das Problem sind dann die kleinen Aufstandpunkte bei Stahlgestellen. Deswegen Lastverteiler drunter.
     
  10. Fipsy81

    Fipsy81

    Dabei seit:
    16. Februar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Augenoptiker
    Ort:
    Weissach
    Zur Lastverteilung kommt auf jeden Fall so oder so eine stabile Platte unter den Schrank.
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hat der Schrank einfach 4 Füße?

    Also ich sehe bisher noch keinen Grund warum man hier den kompletten Estrich über die Breite und Tiefe des Aquariums rausklopfen sollte. Die Frage ist wohl, was befindet sich unter dem Estrich?

    Gruß
    Ralf
     
  12. Fipsy81

    Fipsy81

    Dabei seit:
    16. Februar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Augenoptiker
    Ort:
    Weissach
    Hallo Ralf,

    der Schrank wird Füße haben.

    Ich ging immer davon aus das sich unter dem Estrich Styropor befindet und sich dieses auf jeden Falls setzt bei so einer Belastung.

    Muß die Beschaffenheit des Estrich in Bauunterlagen/Bauplänen vermerkt sein? Dann könnte ich mich da mal auf die Suche mache.
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Der Bodenaufbau sollte irgendwo dokumentiert sein. Ansonsten hilft nur eine genauere Untersuchung vor Ort.

    Nachdem das Haus erst 1995 gebaut wurde, ist es sehr wahrscheinlich, dass sich unter dem Estrich noch eine Wärmedämmung befindet. In dem Fall wäre nicht der Estrich das Problem, sondern wie Du schon bemerkt hast, die Dämmlage unter dem Estrich.

    Gruß
    Ralf
     
  14. Fipsy81

    Fipsy81

    Dabei seit:
    16. Februar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Augenoptiker
    Ort:
    Weissach
    Wenn ich mich noch recht erinnere (war damals noch ein Kind) wurden vom Estrich-Leger damals grünliche Platten ausgelegt.

    Würde es zu Problemen führen, wenn an der Stelle des Aquariums diese Dämmung fehlt?

    Dann noch die Kostenfrage. Da ich das ganze nicht selber machen kann müsste ich es von einer Firma machen lassen. Was kommen denn da so grob für Kosten für das Entfernen des Estrichs und einbringen des Betonsockels auf mich zu?

    Viele Grüße

    Daniel
     
  15. fmjuchi

    fmjuchi

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentliche Verwaltung
    Ort:
    Speyer
    hi,

    ich würde mir je nach Pumpenausstattung auch Gedanken um die Schallübertragung machen.
    Bei einer Wandbefestigung hat man Spaß im ganzen Haus. Ich vermute mal, dass es ähnlich ist, wenn das Becken direkt auf der Bodenplatte steht.

    Mein altes Becken stand mit 120x60x60 auch einfach ohne weitere Maßnahmen im Zimmer.
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich würde, wie oben schon geschrieben, nur an den Stellen an denen die Füße stehen den Estrich öffnen. Unter die Füße etwas zur Schalldämmung legen. Ist an einer Stelle geöffnet, dann sieht man auch wie´s unter dem Estrich aussieht.

    Nachdem was ich bisher hier gelesen habe, würde ich nicht über die komplette Fläche den Estrich ausräumen, das ist nicht erforderlich.

    Über die Kosten kann ich Dir nichts sagen.

    Gruß
    Ralf
     
  17. #16 Ralf Dühlmeyer, 16. Februar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ein Platte zur Lastverteilung kannst Du knicken (das macht die nämlich auch)

    Entweder ein ordentliches Kantholz oder Stahlprofil zur Lastverteilung drunter oder Du lässt es ganz.
     
  18. Fipsy81

    Fipsy81

    Dabei seit:
    16. Februar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Augenoptiker
    Ort:
    Weissach
    Nun habe ich noch eine Frage. Wie würde es sich denn bei 388kg auf einer Fläche von 66x61 cm verhalten? Könnte man da den Estrich drin lassen und das Becken mit Schrank direkt auf den Boden stellen?
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Lebski

    Lebski Gast

    Standartmässig sind Estriche auf Verkehrslasten von 150 kg/m² ausgelegt.

    Er hält zwar höhere Lasten auch aus. Aber ab wann es zu Schäden kommt, die mit höheren Belastungen immer schlimmer werden, kann dir keiner sagen. Zumal dein Estrich unbekannt ist.
     
  21. #19 Alfons Fischer, 18. Februar 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    mit nem Aquarium mit größerer Wasseroberfläche im Zimmer würde ich mir auch Gedanken über die Raumbelüftung machen... Stichwort: Schimmelbildung.
     
Thema:

Estrich entfernen für Aquarium Kellerwohnung

Die Seite wird geladen...

Estrich entfernen für Aquarium Kellerwohnung - Ähnliche Themen

  1. Tragende Wand entfernen

    Tragende Wand entfernen: Hallo Die Überschrift liest sich wahrscheinlich spektakulärer als es ist. Ich möchte in meiner Garage die Rückwand entfernen um den dahinter...
  2. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  3. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  4. Holzbalkendecke dauerhaft entfernen

    Holzbalkendecke dauerhaft entfernen: Guten Tag, entschuldigen sie meine vielleicht etwas naive Frage. Wir überlegen uns ein konkretes Haus (Ziegel oder Bimsstein) 1940ger Baujahr zu...
  5. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...