Estrich fachgerecht verharzt?

Diskutiere Estrich fachgerecht verharzt? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Da ich absoluter Laie bin, habe ich hier mal 3 Bilder vom Verharzten Estrich beigefügt. Von der Bauleitung bekommt man ja sowieso immer die...

  1. Tomas

    Tomas

    Dabei seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Heidelberg
    Da ich absoluter Laie bin, habe ich hier mal 3 Bilder vom Verharzten Estrich beigefügt. Von der Bauleitung bekommt man ja sowieso immer die gleiche Antwort: „Meine Fachleute machen das schon richtig!“ und selbst in Augenschein nehmen tut sie nicht.

    Danke
    Thomas

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Tomas,

    ich habe solche Bilder noch nicht gesehen.
    Ist das ein Zementfließestrich?
    Was ist das weiße obendrauf?

    Auf Bild 3 kann man sagen, wenn mit Quarz abgestreut wurde, ist das in Ordnung.
    Zu den ersten beiden Bildern würde ich aus der Ferne sagen, das ist Pfusch. So kann auf keinen Fall Belag drauf verklebt werden.
    Nach wohin geht denn Dein bodentiefes Fenster-Tür-Element auf?
     
  4. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    @Berni könnte

    feststehend sein und tatsächlich CAF ... da hauts in der Rezeptur schon mal rum....
     
  5. Tomas

    Tomas

    Dabei seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Heidelberg
    Ist glaub ich Zementestrich (ohne fließ :Brille )
    Was das weise ist? Da weiß ich nicht genau was du meinst. Entweder unglücklich reflektiert beim Foto oder unbehandelter Estrich.
    Die stellen sind DÜN mit Quarz bestreut und die Türe hat (erstes bild) rechts seine Scharniere und geht nach innen auf.
    (zweites bild muss man Türe zu sich her ziehen)
    Beim dritten Bild handelt es sich um den Treppenaufgang DG.

    Gruß
    Tomas
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Berni

    befürchtet wohl das die Türen nach Bodenbelägen nicht mehr aufgehen könnten...

    aber die Oberfläche sieht für konv. ZE eigentümlich aus... fast wie früher gepudert...

    Wie nass haben die eingebaut ???
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Tomas

    Tomas

    Dabei seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Heidelberg
    Was heist wie nass?
    Nach 18 St. ist unsere Bauleiterin mit uns ins Haus und hat sich mit uns unterhalten.
    Die Handwerker haben das Haus als Umkleide, Ess- und Pausenraum genutzt.
    (Reihenhausprojekt!)
     
  9. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    @ Robby,

    ich hatte an Entkopplungsmatten gedacht, falls der Estrich ansonsten seine Festigkeit hat. Sieht mir dafür aber am Fensterelement zu knapp aus.
    Nach der Schilderung mit der frühen mißbräuchlichen Nutzung hat sich das aber wohl erledigt.

    Den Estrich würde ich auf keinen Fall so abnehmen. Ob nun die zu frühe Benutzung allein zu den Rissen geführt oder sich da was addiert hat, kann man so nicht sagen.
    Da können wir uns jetzt drehen und wenden wie wir wollen, die Ursache ist von hier nicht eindeutig festzustellen. Mangelanzeige schreiben. Der Estrich ist nach dem ersten Bild wahrscheinlich nicht zu sanieren.
     
Thema:

Estrich fachgerecht verharzt?

Die Seite wird geladen...

Estrich fachgerecht verharzt? - Ähnliche Themen

  1. Balkon ohne Estrich -

    Balkon ohne Estrich -: Hallo zusammen, kann man guten Gewissens auf einen BetonFertigBalkon plus Abdichtung dann Terassendielen verlegen? Oder ist immer ein Estrich auf...
  2. gerissenes Kalksandstein eingebaut - so fachgerecht?

    gerissenes Kalksandstein eingebaut - so fachgerecht?: Sehr geehrtes Forum, ich habe 3 Dateinen hochgeladen. Wir bauen ein Reihenmittelhaus. Ein Stein (Kalksandstein) ist offensichtlich beim Transport...
  3. Estrich auf Holzbalkendecke

    Estrich auf Holzbalkendecke: Guten Abend, ich würde gerne 5CM Heizestrich auf einer Holzbalkendecke verlegen. Bevor erste Fragen aufkommen, JA ein Statiker hat heute das OK...
  4. Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich

    Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich: Hallo in die Runde, bin einer der vom starken Regen in Berlin in diesem Sommer betroffen wurde. Bin Laie und dankbar für Hinweise und Kommentare...
  5. 100x80 Duschtasse auf Estrich? (80x80 Loch vorhanden)

    100x80 Duschtasse auf Estrich? (80x80 Loch vorhanden): Hi, ich habe gerade eine schon sehr vergammelte 80x80 Duschtasse aus dem Gästebad entfernt und dabei ist die Ytong umrandung auch gleich...