Estrich, Fussbodenheizung, Trittschall (10-11cm)

Diskutiere Estrich, Fussbodenheizung, Trittschall (10-11cm) im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, das forum ist echt klasse! hab ich mich schon gut eingelesen und die vor und nachteile der verschiedenen estricharten...

  1. BauDan

    BauDan Gast

    Hallo zusammen, das forum ist echt klasse!
    hab ich mich schon gut eingelesen und die vor und nachteile der verschiedenen estricharten durchgelesen (trocken und fließestrich). wird hier ja reilich disskutiert.

    Bei mir geht es nun darum, dass ich nur 10-11cm inkl. dem Bodenbeleg zur Verfügung habe, da es ein nachträglicher Dachausbau ist.

    Das hat mein Heizungsinstallateur an die Wand gezeichnet:

    25 Trittschall
    17 FSH Rohre
    45 Was auch immer
    10-15 Bodenbelag

    Mir kommen nun aber 25 Trittschall sehr mager vor. Was meint ihr dazu?

    Wären mit 10-11cm auch Fließestrich drin? Bin mir jedoch nicht sicher ob das Haus nicht vom einen zum anderen Ende 1cm Höhenabweichungen aufweist.
    Ist aber nicht schlimm - hoff ich doch.
     
  2. operis

    operis

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Mir kommen die 45 mager vor...

    Soll der Rohrleger doch mal an die wand schreiben, wie er sich das vorstellt...

    operis
     
  3. #3 planfix, 21.08.2008
    planfix

    planfix Gast

    was hältst du von:
    15-15mm belag
    65mm ZE heizestrich
    folie
    30mm trittschalldämmung
     
  4. #4 Jom0815, 21.08.2008
    Jom0815

    Jom0815

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Bauwesen/ Baufacharbeiter
    Ort:
    Erfurt
    Gibt es einen Zwangspunkt zur Höhenbegrenzung ?

    Bsp.:
    - 15 mm Folie/Trennlage+Randstreifen + Dämmung (PSTK3500 17-2)
    - 30 mm FBH-Systemplatte
    - 55 mm Fließestrich F5 (z.B. KNAUF FE50 o.ä.), darin eingebettet die FB-Heizleitung mit 35 mm Rohrüberdeckung
    - 10 mm Belag
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    45mm Überdeckung sollten doch ausreichen..:think

    Aber die paar Millimeter Dämmung sind nicht gerade der Hit. Estrichleger fragen bei wieviel mm Überdeckung er noch seinen Segen gibt.
    Alternativ Systemplatten mit Wärmeleitblechen, oder evtl. auch Trockenestrichplatten.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #6 Bauwahn, 22.08.2008
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Moment, es waren ja 17+45. Das wär eigentlich ok.
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Sage ich doch. Der Estrich wäre meine geringste Sorge.

    Gruß
    Ralf
     
  8. #8 Bauwahn, 22.08.2008
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Stimmt. Das kommt davon, wenn man die Threads immer erst alle öffnet und dann nacheinander liest und bearbeitet. Da war Deine Antwort noch nicht drin. :sleeping
     
  9. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26.02.2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Sehr schöne Aufbauten.:)

    An den Fragesteller:
    Liegen Rohre auf dem Rohboden?
     
  10. BauDan

    BauDan Gast

    wow, das ist ja mal cool!

    So viel Antworten. Hätte nie gedacht, dass ich so viel Feedback bekomme. Erst mal Danke dafür. Der Heizer hat gerade Betriebsurlaub. Am Montag wieder im Einsatz.

    Aktuell ist nur der Betonboden drin. Der Ausgang ist mit der Treppenstufe begrenzt, die wir maximal 1cm abschrägen drüfen. also wird es zwischen 10-11cm für den aufbau geben.

    Also was soll ich nun am Montag fragen?

    Evtl. Heizestrich? Evtl. Trockenestrich?
    Mehr Trittschalldämmung?

    Werde Euch am Montag / Dienstag Bescheid geben, wie er sich das denn nun genau vorstellt. Bin sehr froh, dass ich hier so gute Infos bekomme.
     
  11. operis

    operis

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Jepp, wenn 45mm die Überdeckung sind, dann ja. Ich dachte, die rohre liegen da noch drin.

    uups, operis
     
Thema:

Estrich, Fussbodenheizung, Trittschall (10-11cm)

Die Seite wird geladen...

Estrich, Fussbodenheizung, Trittschall (10-11cm) - Ähnliche Themen

  1. Abzweig der Fußbodenheizung im Estrich

    Abzweig der Fußbodenheizung im Estrich: Hallo, mein Installateur hat entgegen meinen Wünschen eine RTL Box plus für die Fußbodenheizung eingebaut (ich wollte unter dem auch im Bad...
  2. Fliesen auf Estrich mit Fußbodenheizung

    Fliesen auf Estrich mit Fußbodenheizung: Zunächst ein herzliches Hallo an alle Bauexperten. Ich habe mich bemüht, das richtige Forum für mein Anliegen zu finden, wenn es also nicht...
  3. Estrich mit Fußbodenheizung anstückeln

    Estrich mit Fußbodenheizung anstückeln: Hallo an alle Fachkräfte. Ich habe folgendes Problem bzw. folgende Frage: Wir bauen gerade unser Dachgeschoss aus. 2005 wurde im Rahmen der...
  4. Betonunterbau, Estrich, Dämmung & Fussbodenheizung

    Betonunterbau, Estrich, Dämmung & Fussbodenheizung: [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen, leider kann ich im Internet nichts genaueres zu meiner Frage finden. Ich habe im Rohbau mehrere "Betonstützen"...
  5. Estrich mit Fussbodenheizung teilweise entfernen

    Estrich mit Fussbodenheizung teilweise entfernen: Hallo Forengemeinde! ich stehe gerade vor folgendem Problem. Ich möchte in einem ca 16 m² großen Zimmer im OG einen ca. 1 Meter breiten und 4...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden