Estrich, Fussbodenheizung, Trittschall (10-11cm)

Diskutiere Estrich, Fussbodenheizung, Trittschall (10-11cm) im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, das forum ist echt klasse! hab ich mich schon gut eingelesen und die vor und nachteile der verschiedenen estricharten...

  1. BauDan

    BauDan Gast

    Hallo zusammen, das forum ist echt klasse!
    hab ich mich schon gut eingelesen und die vor und nachteile der verschiedenen estricharten durchgelesen (trocken und fließestrich). wird hier ja reilich disskutiert.

    Bei mir geht es nun darum, dass ich nur 10-11cm inkl. dem Bodenbeleg zur Verfügung habe, da es ein nachträglicher Dachausbau ist.

    Das hat mein Heizungsinstallateur an die Wand gezeichnet:

    25 Trittschall
    17 FSH Rohre
    45 Was auch immer
    10-15 Bodenbelag

    Mir kommen nun aber 25 Trittschall sehr mager vor. Was meint ihr dazu?

    Wären mit 10-11cm auch Fließestrich drin? Bin mir jedoch nicht sicher ob das Haus nicht vom einen zum anderen Ende 1cm Höhenabweichungen aufweist.
    Ist aber nicht schlimm - hoff ich doch.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Mir kommen die 45 mager vor...

    Soll der Rohrleger doch mal an die wand schreiben, wie er sich das vorstellt...

    operis
     
  4. planfix

    planfix Gast

    was hältst du von:
    15-15mm belag
    65mm ZE heizestrich
    folie
    30mm trittschalldämmung
     
  5. Jom0815

    Jom0815

    Dabei seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Bauwesen/ Baufacharbeiter
    Ort:
    Erfurt
    Gibt es einen Zwangspunkt zur Höhenbegrenzung ?

    Bsp.:
    - 15 mm Folie/Trennlage+Randstreifen + Dämmung (PSTK3500 17-2)
    - 30 mm FBH-Systemplatte
    - 55 mm Fließestrich F5 (z.B. KNAUF FE50 o.ä.), darin eingebettet die FB-Heizleitung mit 35 mm Rohrüberdeckung
    - 10 mm Belag
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    45mm Überdeckung sollten doch ausreichen..:think

    Aber die paar Millimeter Dämmung sind nicht gerade der Hit. Estrichleger fragen bei wieviel mm Überdeckung er noch seinen Segen gibt.
    Alternativ Systemplatten mit Wärmeleitblechen, oder evtl. auch Trockenestrichplatten.

    Gruß
    Ralf
     
  7. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Moment, es waren ja 17+45. Das wär eigentlich ok.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Sage ich doch. Der Estrich wäre meine geringste Sorge.

    Gruß
    Ralf
     
  9. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Stimmt. Das kommt davon, wenn man die Threads immer erst alle öffnet und dann nacheinander liest und bearbeitet. Da war Deine Antwort noch nicht drin. :sleeping
     
  10. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Sehr schöne Aufbauten.:)

    An den Fragesteller:
    Liegen Rohre auf dem Rohboden?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. BauDan

    BauDan Gast

    wow, das ist ja mal cool!

    So viel Antworten. Hätte nie gedacht, dass ich so viel Feedback bekomme. Erst mal Danke dafür. Der Heizer hat gerade Betriebsurlaub. Am Montag wieder im Einsatz.

    Aktuell ist nur der Betonboden drin. Der Ausgang ist mit der Treppenstufe begrenzt, die wir maximal 1cm abschrägen drüfen. also wird es zwischen 10-11cm für den aufbau geben.

    Also was soll ich nun am Montag fragen?

    Evtl. Heizestrich? Evtl. Trockenestrich?
    Mehr Trittschalldämmung?

    Werde Euch am Montag / Dienstag Bescheid geben, wie er sich das denn nun genau vorstellt. Bin sehr froh, dass ich hier so gute Infos bekomme.
     
  13. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Jepp, wenn 45mm die Überdeckung sind, dann ja. Ich dachte, die rohre liegen da noch drin.

    uups, operis
     
Thema:

Estrich, Fussbodenheizung, Trittschall (10-11cm)

Die Seite wird geladen...

Estrich, Fussbodenheizung, Trittschall (10-11cm) - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich

    Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich: Hallo, wir haben in diesem Jahr angebaut und im Neu- und Altbau Fußbodenheizung verlegen lassen. In zwei Räumen, wo es wegen der Traglast nicht...
  2. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  3. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  4. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  5. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...