Estrich gebrochen - Parkett verkleben?

Diskutiere Estrich gebrochen - Parkett verkleben? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben geplant, im OG Parkett zu verlegen (geklebt). Jetzt, nachdem wir die vorhandenen Teppichböden entfernt haben, stellte sich...

  1. epoche

    epoche

    Dabei seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo,

    wir haben geplant, im OG Parkett zu verlegen (geklebt). Jetzt, nachdem wir die vorhandenen Teppichböden entfernt haben, stellte sich heraus, dass der (schwimmende) Estrich gerissen/gebrochen ist. Es zieht sich quer durch den Raum.

    Wir haben das Haus erst vor kurzem übernommen und nun erfahren, dass es mal vor Jahren in dem Zimmer gebrannt hat. Kann sein, dass das durch die Hitzeeinwirkung oder die Feuerwehr (Löschwasser) der Schaden eingetreten ist.

    * Ist die das Verkleben von Parkett jetzt nicht mehr möglich?

    * Alternativ hatten wir an Korkboden gedacht, aber auch das müßte verklebt werden. (Holz schwimmend verlegen, gefällt uns nicht)

    * Wenn Parkett/Kork nicht mehr möglich ist, bleibt uns nur wieder Teppich?

    Über Ideen oder Tipps hierzu würde ich mich freuen
     
  2. #2 Eberh@rd, 15.08.2007
    Eberh@rd

    Eberh@rd

    Dabei seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mausschubser
    Ort:
    Franken
    Ich hab vor Jahren mal Laminat über zwei benachbarte, mit Stahl verbundene Bodenplatten hinweg vollflächig verklebt (allerdings mit extrem teurem MS-Polymer).

    Kein Problem bislang. Einen Riß im Estrich würde ich hierzu für vollkommen unbedeutend halten. Man sollte halt nicht gerade massig Parkettfugen genau auf dem Riß platzieren.
     
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Reparatur (Verbinden) des Estrichs ist möglich

    Laßt Euch doch von einem Estrichleger ein Angebot machen!

    Einfach ignorieren finde ich unnötig riskant, gerade, wenn der Belag dann verklebt werden soll.
     
  4. #4 Stephan Roman j, 15.08.2007
    Stephan Roman j

    Stephan Roman j

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    92693 Eslarn
  5. epoche

    epoche

    Dabei seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Karlsruhe
    vielen Dank bisher für die Antworten.

    Das mit dem EpoHarz hab ich auch schon gehört, wenn man die Stellen wie "genäht" flickt. Den Estrich wollen wir aber nach Möglichkeit nicht austauschen.

    Vielleicht gibt es auch sowas wie eine Matte auch für Parkett (ca. 3mm), die Fliesenleger bei Altbau Badrenovierungen nutzen. Diese kommt zwischen dem Boden und den Fliesen und soll Spannungen ausgleichen und damit ein Reissen der Fliesen verhindern. Habe leider den Namen vergessen.
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Entkopplungsmatten... z.B. Schlüter Ditra....

    oder Gutjahr o.ä.

    Bei Parkett als nicht möglich anzusehen, da zuviel Kleber aufgebracht werden muß...
     
  7. epoche

    epoche

    Dabei seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Karlsruhe
    habe jetzt auch den Parkettverleger gefragt. Diese Entkopplungsmatten sind nicht geeignet. Er meinte, solange man bei Rissen/Bruchstellen im Estrich keine sichtbaren Bewegungen sieht (durch drauftreten) kann Parkett verklebt werden.

    Vorsichtshalber würde er die Stellen mit Epo oder ähnl. 2 Komponenten behandeln (sieht an den Stellen dann aus wie "chirugisch nähen")
    so ähnl.: --!--!--!-- und soll langfristig keine Probleme geben.

    Außerdem meinte er, wenn Risse durch Brand/Hitze verursacht werden sei das was anderes als durch schlampige Arbeit oder konstruktionsbedingte Spannungen. Zumal der Schaden ja schon einige Jahre her ist. Da sind keine "Bewegungen" im Estrich mehr zu erwarten.

    Hoffen wir mal :Roll
     
  8. Pfriem

    Pfriem

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronikentwicklung
    Ort:
    Karlsruhe
    Hätte ich jetzt ganz anders gesehen. Angenommen unter dem Estrich ist ein(e) wärmeempfindlicher Trittschallschutz/Dämmung, wie sieht der(die) jetzt aus? :lock
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Abgesehen davon:

    Vorher weiß man, daß der Riß tatsächliche ne Brandfolge ist (und nicht schon viel älter)?

    Fazit:
    Flicken lassen (wurd ja nun oft genug erwähnt und ist auch die Empfehlung Deines Fachmanns und gut is´!
     
  10. epoche

    epoche

    Dabei seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Karlsruhe
    Es ist das einzige Zimmer mit Schäden, und nur in dem war der Brand. Ganz sicher kann man natürlich nie sein.

    Trittschall und Dämmung finde ich diesem Fall sekundär. Wenn man sich in dem Raum bewegt, hört es sich nicht anders an als in den anderen Räumen und den Estrich rausklopfen, nur um nachzusehen wie es darunter aussieht, nun ja...:Roll
     
Thema: Estrich gebrochen - Parkett verkleben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. estrich gebrochen

    ,
  2. schwimmender estrich gebrochen

    ,
  3. parkett kaputt da estrich arbeitet

    ,
  4. estrich unter parkett gebrochen,
  5. gebrochener estrich,
  6. kork unter teppich forum www.bauexpertenforum.de,
  7. estrich unter parkett kaputt,
  8. parkett verkleben auf gebrochenem estrich,
  9. gebrochenen estrich reparieren,
  10. estrich zerbrochen,
  11. estrich nach gewicht gebrochen,
  12. schwimmender estrich gebrochene teile,
  13. auf gerissenen estrich noch mal estrich,
  14. estrich im obergeschoss gebrochen
Die Seite wird geladen...

Estrich gebrochen - Parkett verkleben? - Ähnliche Themen

  1. Estrich unter Schimmel-Austausch-Kosten

    Estrich unter Schimmel-Austausch-Kosten: Hallo in die Runde... im 1. OG einer Eigentumswohnung 50qm wurde Schimmel unter dem Estrich festgestellt (Materialproben u. Auswertung durch...
  2. Estrich gebrochen?

    Estrich gebrochen?: Hallo, Ich (Familienvater 2 Kinder) habe ein Problem an meinem Reihenendhaus BJ 2014. Was bislang geschah: Ich ließ von einem großen...
  3. Gerissener Estrich

    Gerissener Estrich: Hallo zusammen, wir haben ein kleines Problem in unserem erworbenen Haus. Der Parkettboden im Wohnzimmer und Eßzimmer gab an manchen Stellen...
  4. Estrich - Ecken gerissen / gebrochen

    Estrich - Ecken gerissen / gebrochen: Moin! Ich war gestern wieder bei unserem Haus und wollte mir eigentlich die Arbeit vom Trockenbauer ansehen. Nur was ich da entdeckt habe,...
  5. Estrich glatt in vier gleichgroße Teile gebrochen?!?

    Estrich glatt in vier gleichgroße Teile gebrochen?!?: Hallo, wir sanieren gerade unseren Altbau Baujahr 196x. Nach dem Entfernen des Parketts tat sich ein überraschendes Bild auf: Der Estrich in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden