Estrich im Heizungsraum + Pelletsilo

Diskutiere Estrich im Heizungsraum + Pelletsilo im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo! laut unsere EFH Planung haben wir einen Fußbodenaufbau von 15cm mit ca. 8,5cm Dämmung plus 5cm Estrich. Nun haben wir im Heizungsraum...

  1. Tom3112

    Tom3112

    Dabei seit:
    16. Juli 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Bobingen
    Hallo!

    laut unsere EFH Planung haben wir einen Fußbodenaufbau von 15cm mit ca. 8,5cm Dämmung plus 5cm Estrich. Nun haben wir im Heizungsraum a) ein Pelletsilo (siehe z.B. http://www.solarvent.de/pellets-lagerraum-pellets-sacksilo-silobau.htm) mit einem Gewicht von ca. 5to verteilt auf die vier Füße des Silos und b) einen Pufferspeicher mit 1000l. Für uns stellt sich nun die Frage, welche Dämmung unterm Estrich mit solch einer Last umgehen kann. Natürlich wäre auch ein Podest möglich, allerdings würde ich die Möglichkeit gerne behalten das Silo bzw. den Pufferspeicher während der eigentlichen Installation entsprechend den Anforderungen platzieren zu können. Die Platzierung ist noch nicht fix definiert...

    Styrodur gibt es ja mit verschiedenen Druckfestigkeiten (http://www.basf.de/basf2/img/produk...rodur_Technische_Daten.pdf?id=FxjdhF4Jhbw2*wP), z.B. Styrodur 5000 CS... Aber reichen diese Werte? :think Was bedeutet 250kPa zulässige Druckspannung?

    Was denkt ihr?

    Gruß
    Tom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    Gleiche Fragestelleung wie bei uns. Laut Aussage Estricher ist die Last des Pufferspeichers (1000l) kein Ploblem. Der steht auf nem Ringfuß und die Last verteilt sich gleichmäßig. Anders beim Sacksilo. Hier werden wir wo die Füße sind eine Kernbohrung bis zum Rohbeton machen. Alternativ könnte man in dem Bereich auf die Dämmung verzichten und den Estrich direkt auf Beton legen, getrennt natürlich mit Randdämmstreifen von dem Bereich mit Dämmung
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da bin ich mal auf die Antwort der Estrichprofis gespannt. Ich würde sagen, 5to auf den paar cm2, das wird nichts. Da ist Ärger vorprogrammiert.

    Beim Pufferspeicher sehe ich weniger Probleme, vorausgesetzt er steht nicht auf dünnen Stelzen.

    Aber wie gesagt, Laienmeinung. Abwarten was die Profis dazu sagen.

    Gruß
    Ralf
     
  5. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Ich denke, dass es mit Foamglas-Platten gehen könnte. Die haben eine höhere Belastbarkeit als Styrodur. Außerdem sind die absolut Diffusionsdicht (bei richtiger Verlegung) und damit könnt ihr euch auch die Diffusionssperre auf dem erdberürten Kellerboden sparen.
    Zusätlich würde ich noch etwas unter die Silofüße legen um die Last auf mehr Fläche zu verteilen. Z.B. Terassenplatten oder Holz.

    So hatte ich jedenfalls mal dieses Problem gelöst. Allerdings war dann dort auch keine FBH im Heizraum geplant und so hat man dann auf den Estrich im Heizraum ganz verzichtet und stattdessen OSB 22mm zweilagig als Trockenestrich verlegt auf Foamglas-Platten. Und darauf dann Silo, Kessel und Speicher. Mit Estrich wäre es aber laut Estrichleger auch gegangen.
    Bei Technikeinbau war auch noch nicht genau klar wo genau die Sachen stehen sollen und wo die Trennwand zum Kellerraum hinsoll. Wir haben dann einfach die OSB etwas flächiger verlegt und später als klar war wo die Trennwand vom Heizungsraum hinsoll wurde dann der OSB-Boden mit einer Tauchsäge(44mm) an der entsprechenden Stelle abgesägt. Dann kam eine Trockenbau-Trennwand.
     
  6. Tom3112

    Tom3112

    Dabei seit:
    16. Juli 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Bobingen
    Danke für euere Meinungen/Ratschläge!
     
Thema:

Estrich im Heizungsraum + Pelletsilo

Die Seite wird geladen...

Estrich im Heizungsraum + Pelletsilo - Ähnliche Themen

  1. vinyl kleben auf estrich

    vinyl kleben auf estrich: Hi, bei mir wurde in der Küche nach spachteln ein klebe-Vinyl verlegt. Der Boden ist nun aber nicht eben, sondern wellig bis zu 5mm. Kann mir...
  2. Estrich teilweise wegnehmen und wieder ergänzen

    Estrich teilweise wegnehmen und wieder ergänzen: Liebe Bauexperten, im Rahmen einer Kellerteilsanierung werde ich eine feuchte Kalksandstein-Aussenwand (nur von innnen zugänglich) selber...
  3. Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich

    Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich: Hallo zusammen, wir sind dabei unser Dachgeschoss auszubauen. Jetzt bräuchte ich mal Eure Hilfe, wie ein Fußboden aufgebaut werden muss, bzw. was...
  4. Rohre Fußbodenheizung geknickt, Aussparungen im Estrich

    Rohre Fußbodenheizung geknickt, Aussparungen im Estrich: Inzwischen wurde bei mir der Estrich eingebracht. Es wurde nun doch Fließestrich verwendet. Zementestrich oder Fließestrich (man ist statt mit...
  5. Lüftungsrohre im Estrich

    Lüftungsrohre im Estrich: Hallo zusammen, ich bin gerade bei der Detailplanung unserer Lüftungsanlage. Hauptknackpunkt hierbei ist der sehr geringe Fußbodenaufbau von 15cm...