Estrich in der Garage 6m x 6m, Estrichfuge?

Diskutiere Estrich in der Garage 6m x 6m, Estrichfuge? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Bei uns war der Estrich in der Garage (6m x 6m) schon ziemlich kaputt und gerissen. Wir haben ihn entfernt (bis zur Bodenplatte aus Beton) und...

  1. #1 Corinna72, 7. April 2013
    Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Bei uns war der Estrich in der Garage (6m x 6m) schon ziemlich kaputt und gerissen.
    Wir haben ihn entfernt (bis zur Bodenplatte aus Beton) und dann neuen Estrich legen lassen 5cm - 10cm stark (knapp ein Prozent Gefälle.)
    Die Estrichleger haben darunter ein Kuststoffgitter reingelegt und den Estrich in einem Stück gegossen.

    Nun meine Fragen:
    -Braucht es da evtl. eine Estrichfuge in der Mitte?
    -Kann man die nun reinflexen?
    -Nach welcher Zeit darf man reinfahren in die Garage?
    -Braucht es einen Bodenanstrich?

    Vielen Dank für jeden Tip!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Corinna72, 8. April 2013
    Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Also falls es jemand liest, der es weiß:
    ich wäre dankbar für jeden hilfreichen Tip!
     
  4. Lebski

    Lebski Gast

    Frag den Estrichleger.

    Wir wissen nicht mal, was für einen Estrich du hast. Kunststoffgitter sind auch nichtssagend, dafür ist die Stärke von 50-100 mm schon mal nicht den aRdT entsprechend: Estriche müssen gleichmässig dick sein.
     
  5. #4 Corinna72, 8. April 2013
    Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Ja, der meinte: passt alles so.
    Es sollte halt ein leichts Gefälle rein, daher die unterschiedliche Dicke.
    Ich frag ja nur nach, weil der alte Estrich auch aus einem Stück war und schon nach 15 Jahren total gerissen war und weil hier in dem Forum oft mehr Fachwissen vorhanden ist, als auf einer Baustelle.

    Saugt so ein Estrich eigentlich Feuchtigkeit auf, oder ist der dicht?
    ODer sollte man den mit einem Anstrich schützen. Da wird immer wider ein nasses Auto reinfahren, auch Schmelzwasser etc...
     
  6. UpsSry

    UpsSry

    Dabei seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH), konstr. Ing.-Bau
    Ort:
    Osnabrück
    Ehm Kunststoffgitter? Armierter Estrich oder wie oder watt?

    Verbundestrich? Estrich auf Trennlage?
     
  7. #6 Corinna72, 8. April 2013
    Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Isolierung oder Trennschicht ist keine drunter.
    Der Estrich kam direkt auf die Bodenplatte, das ist doch dann Verbundestrich, oder?
    Das Kuststoffgitter war sicher zur Armierung da.
     
  8. #7 Gast036816, 8. April 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wurde dann der beton für den verbund vorbereitet? zementschleier runter, aufrauen etc?

    ist da überhaupt eine abdichtung gegen aufsteigende feuchtigkeit?
     
  9. #8 Corinna72, 8. April 2013
    Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Spielt das eine Rolle bei der Frage, ob in der Fläche eine Dehnungsfuge sein sollte?
     
  10. #9 Gast036816, 8. April 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    der dehnfuge macht das nichts, aber die nachgefragten maßnahmen verlängern auf jeden fall die lebensdauer des estrichs, u. z. deutlich über 15 jahre!
     
  11. #10 evilthommy, 8. April 2013
    evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    wir haben in unserer garage einen neues estrich bekommen ca 4,50 x 6,00 in einem guss, unser nachbar bei 6,50 x 6,00 mit fuge. allerdings auf doppelter folie, aber auch unregelmäßig stark, da der untergrund ne katastrophe war, ist ca 2 jahre her, sieht aus wie am 1 tag, nur schmutzig ist er, da ich den nicht beschichtet habe.
     
  12. UpsSry

    UpsSry

    Dabei seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH), konstr. Ing.-Bau
    Ort:
    Osnabrück
    @Corinna:
    eine Dehnfugen/Arbeitsfugen beim Verbundestrich brauchst nur wenn die Platte ebenfalls welche hat. Scheinfugen beim Verbundestrich - wenn überhaupt - sehe ich erst erforderlich ab ca. 6m
    Ansonsten:
    copy an paste:
    ....
    Einschichtige Estriche von über 50
    mm Dicke sollten aus Verarbeitungsgründen nicht ausgeführt
    werden, es sei denn, Konsistenz des Estrichmörtels und Art
    des Einbaugerätes ermöglichen eine ausreichende Verdichtung
    auch in der unteren Zone des Estrichs...
    ...
    sorgfältiges Vorbereiten der Oberfläche des Tragbetons für
    einen guten Haftverbund,
     Fugen im Estrich nur über Fugen im Tragbeton anordnen,
     Elastizitätsmodul des Estrichs möglichst kleiner als den des
    Tragbetons einstellen, z.B. durch Zusatz von Kunstharzdispersionen
    im Estrich,
     schnelle Entwicklung der Biegezugfestigkeit des Estrichs
    fordern (Nachbehandlung, Zementart)....
    ...
    Ein Verbundestrich ist zusätzlich mit dem Buchstaben V (Verbund)
    sowie mit der Nenndicke und ggf. der Verschleißfestigkeit
    A zu bezeichnen. Beispiel:
    Estrich DIN 18560 – CT – C30 – F5 – A15 – V25
    CT = Zementestrich
    C30 = Druckfestigkeitsklasse
    F5 = Biegezugfestigkeitsklasse
    A15 = Verschleißwiderstandsklasse
    V25 = Verbundestrich V, Nenndicke 25 mm...
    ...

    bei dir wäre es meiner Meinung nach ein C45-F6

    alles nachzulesen
    http://www.beton.org/fileadmin/pdfpool/Zementmerkblaetter/B19.pdf
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Corinna72, 8. April 2013
    Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Danke!
     
  15. UpsSry

    UpsSry

    Dabei seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH), konstr. Ing.-Bau
    Ort:
    Osnabrück
    Bitte!
     
Thema:

Estrich in der Garage 6m x 6m, Estrichfuge?

Die Seite wird geladen...

Estrich in der Garage 6m x 6m, Estrichfuge? - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  3. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  4. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  5. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...