Estrich und Dämmung im Altbau

Diskutiere Estrich und Dämmung im Altbau im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, Ich (Elektrotechniker) plane in zwei Räumen Estrich einbringen. Raum 1: Keller im Altbau (Baujahr ca. 1840) ca. 1,40m unter Erdboden....

  1. ms25

    ms25

    Dabei seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Laichingen
    Hallo,
    Ich (Elektrotechniker) plane in zwei Räumen Estrich einbringen.

    Raum 1:
    Keller im Altbau (Baujahr ca. 1840)
    ca. 1,40m unter Erdboden.
    25qm
    Untergrundbeschaffenheit:
    50% alter Betonboden ziemlich uneben 3..5cm dick (~70 Jahre alt)
    50% reiner Erdboden ziemlich uneben (Lehm, relativ trocken)

    Raum 2:
    Nebengebäude (Werkstatt) Baujahr ca. 1930
    ca. -0,40..+0,20m über Erdboden.
    40qm
    Untergrundbeschaffenheit:
    alter Betonboden zu 80% eben ca. 4cm dick, darunter Grobschotter.
    In einem Teil der Werkstatt wurde bereits vor ca. 30 Jahren auf dem alten Betonboden ein Estrich von ca. 3cm auf 2cm Styropor aufgebracht.

    Ich überlege jetzt schon seit geraumer Zeit ob ich den Boden dämmen soll.

    Problem bei beiden Räumen ist, dass der Boden nicht höher als max. 8cm werden darf wegen der Raumhöhe.

    Ist es denn überhaupt sinnvoll, eine 2cm-Dämmschicht einzubringen oder ist die Gefahr größer dass dadurch der Estrichbelag zu dünn wird und bricht. Zumal später punktuell hohe Belastungen draufkommen. (Werkstatt: 2 Pufferspeicher je 1200kg und Heizkessel (600kg); Keller: 6cbm Pelletslager auf 4-Punkten (ca.20x20cm) aufgestellt.
    Kann eine Styropordämmung überhaupt auf so unebenem Untergrund sinnvoll verlegt werden ohne "Tonnenweise" Trockenschüttung zu benutzen?

    Wenn eine Dämmung sinnvoll ist, wäre dann Styrodur besser?

    Als Nicht-Fachmann frage ich einfach noch dazu: Benötige ich unter dem Estrich zusätzlich noch eine Folie?

    Ich hoffe dass mir hier in diesem Forum jemand meine Fragen beantworten kann nach dem ich zu diesem Thema schon zig verschiedene Meinungen aus meinem Bekanntenkreis (u.a. Maurer, Stuckateure) gehört habe..

    Vielen Dank im voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Norminator, 8. Juli 2009
    Norminator

    Norminator

    Dabei seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. f. Architektur
    Ort:
    Wanzleben
    wenn du estrich einbingst, dann nicht dünner als ca. 5cm. nimm faserbewehrten estrich, der hält noch einiges mehr aus.
    entweder du machst dir einen ebenen untergrund mit trockenschüttung/od. Beton oder du lässt die dämmung weg. auf jeden fall eine trennung unter dem estrich einbringen. im erdberührten bereich erst mit betumenbahnen, dann nochmal mit folie auslegen... (oder war die folie zur doppelten sicherheit??? hab ich vergessen)
    der estrich darf nicht hohl liegen, gefahr von rissen und kondenswasserbildung->Schimmel, weil der in dem bereich bei unter 11° liegen kann: nährboden für pilze...
     
  4. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach ms25,

    eine Dämmung kannst Du getrost vergessen bei den Belastungen durch die spätere Nutzung.
    Eine Faserbewehrung im Estrich bringt Dir statisch auch nichts.

    Die vernünftigste Lösung wäre der Einbau einer Betonplatte, wozu dementsprechend Aushub gemacht werden muß.
    Und da kann auch nicht einfach losgegraben werden, dabei ist die Standsicherheit des Gebäudes zu berücksichtigen.

    Also der alte Rat: Planer und oder Maurer/Betonbaumeister hinzuziehen.

    Ich sehe gerade, schon Asbach.:D
     
Thema:

Estrich und Dämmung im Altbau

Die Seite wird geladen...

Estrich und Dämmung im Altbau - Ähnliche Themen

  1. Altbau 1966J - Kernsanierung...

    Altbau 1966J - Kernsanierung...: Hallo zusammen, bin ganz neue hier und habe auch versucht über die Suche passendes Thema zu finden., leider ohne Erfolg. Wir haben vor ein Altbau...
  2. Balkon ohne Estrich -

    Balkon ohne Estrich -: Hallo zusammen, kann man guten Gewissens auf einen BetonFertigBalkon plus Abdichtung dann Terassendielen verlegen? Oder ist immer ein Estrich auf...
  3. Terrasse sanieren 10cm Aufbauhöhe, welche Dämmung?

    Terrasse sanieren 10cm Aufbauhöhe, welche Dämmung?: Hallo, es geht um eine Terrassensanierung Altbau 6x2,7m, unter dieser befindet sich ein Wirtschaftraum welcher nur im Winter zum Frostschutz bzw....
  4. Reihenhaus-Altbau- das Komplettprojekt erschlägt mich

    Reihenhaus-Altbau- das Komplettprojekt erschlägt mich: Hallo Forum, liebe Experten, ich bin hueby aus Köln, grüße alle hier freundlich. Ich erhoffe mir hier Rat und Richtung für mein Projekt. Ich...
  5. Estrich auf Holzbalkendecke

    Estrich auf Holzbalkendecke: Guten Abend, ich würde gerne 5CM Heizestrich auf einer Holzbalkendecke verlegen. Bevor erste Fragen aufkommen, JA ein Statiker hat heute das OK...