Estrich- und Putzentfeuchtung - 1,5 Tage Kipplüftung oder ganz zu lassen?

Diskutiere Estrich- und Putzentfeuchtung - 1,5 Tage Kipplüftung oder ganz zu lassen? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo. Unser Rohbau heizt den Estrich auf und der und der Innenputz sind noch gut feucht. Neben Stoßlüftung 2 - 4 mal täglich läuft ein kleiner...

  1. #1 Projektante, 22. Februar 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo.
    Unser Rohbau heizt den Estrich auf und der und der Innenputz sind noch gut feucht. Neben Stoßlüftung 2 - 4 mal täglich läuft ein kleiner Entfeuchter mit, der ca. 8 l Wasser faßt, bevor er abschaltet. Das passiert in weniger als 12 h, z.B. über Nacht.

    Ende der kommenden Woche werden wir über Nacht verreisen, d.h. wir werden ca. 24 bis 36 h nicht stoßlüften können. Macht es für den Entfeuchtungserfolg Sinn, die Fenster in der Zeitspanne angekippt zu lassen oder sollten sie lieber alle zu sein?

    Aktuell hat der Putz (Gips-Kalk-Putz) noch an den dickeren STellen und oben außen dunkle Flecken und trocknet von Tag zu Tag sichtbar weiter, Estrichheizen läuft den 4. Tag und wir hatten heute früh 26 Grad im Haus und 85 % Luftfeuchtigkeit. Der Estrich ist ein Zementestrich.

    Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tupol

    tupol

    Dabei seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Schwaigern
    Kipp ist nie zu empfehlen wenn die Temperatur zw. Aussen und innen zu stark sich unterscheidet. Habt ihr keine freunde / bekannte die morgens und abends mal stosslueften koennen. Wobei man sagen muss alle 5 neubauten um die ecke gerade haben auch staendig die fenster gekippt. Anscheinend ist das nicht ungewoehnlich. Ich wuerde trotzdem versuchen eher stosslueften zu machen.
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    euer gü will immer noch nicht das machen, was notwendig ist und seine aufgabe ist?

    dann lieber geschlossen halten und mit der höheren feuchtigkeit leben.
     
  5. #4 Projektante, 22. Februar 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    OK dann lasse ich in der Zeit zu.

    Danke.
     
  6. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Ist noch kein Abfluss verfügbar, in den sich der Entfeuchter entleeren könnte?
     
  7. Inkognito

    Inkognito Gast

    Unser kleiner T..tec TTK hat einen Anschluss für einen Schlauch, vielleicht mal in der Bedienungsanleitung gucken.
    Alternativ: Nette neue Nachbarn gibt's noch keine, die man mit einer Flasche Wein bestechen könnte? So kommt man sich vielleicht auch näher.
     
  8. #7 Projektante, 23. Februar 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Schlauch gucke ich mal nach. Bedienungsanleitung ist ne gute Idee. Die hat der Gü. Aber ich geh nachher auskippen, dann schreib ich mir den genauen Namen auf und frag Tante google, vielleicht steht das im Netz auch.
    Der einzige andere schon begonnene Neubau trocknet seinen Estrich mit Dauerkippstellung, weil die Leute weit weg wohnen, kommen höchstens einmal in der Woche hin.
    Alle anderen Anlieger werden später mal nicht direkt Nachbarn sein sondern sind Altansässige, die möglicherweise eh schon jauchzen und frohlocken, daß nach 15 Jahren Dornröschenschlaf nun doch noch die Bebauung vor ihrer Nase kommt....
     
  9. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Keine KWL im Haus? :D
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 24. Februar 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Vergiss diese *piep* Kondensattrockner.
    Hol Dir von einem professionellen Unternehmen für Wasserschadensanierung ein Angebot für Adsorbtionstrocknung geben. Da brauchst Du Dich um nix mehr kümmern!
     
  11. #10 Projektante, 27. Februar 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Wir haben - dank einer Anregung hier in diesem Thread - die Gebrauchsanweisung des Trockners gegoogelt, ihn dann mittels Gartenschlauch zum Dauerläufer gemacht und nun entwässert er bis zu 35 l/Tag nonstop.
    Damit fahren wir dann doch deutlich entspannter weg...
    Danke noch einmal an alle Poster.
     
  12. #11 gunther1948, 27. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ob das so das gelbe vom ei ist bezweifele ich. jetzt wird der estrich und der putz mit gewalt in die knie gezwungen und auch noch gewürgt.

    gruss aus de pfalz
     
  13. #12 Projektante, 1. März 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    ??? Sorry aber das verstehe ich jetzt nicht so ganz. Darf nicht so schnell entfeuchtet werden? Aber hier wurde doch geraten, einen professionellen Ablufttrockner zu organisieren, der noch schneller entfeuchtet?
    Gelüftet wird trotzdem noch 2mal am Tag mindestens, nur eben die 24 STd. von gestern Mittag auf heute Nachmittag nicht....?
     
  14. #13 gunther1948, 1. März 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ja.
    ch ziehe jede trocknung mit normaler lüftung dem geräteeinsatz vor.
    bei zu schneller trocknung ( auch z.b. zugluft ) können sich salze auf der putzoberfläche bilden die die weitere trocknung verhindern.

    gruss aus de pfalz
     
  15. #14 Gast036816, 2. März 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    so isses! nicht alle ratschläge sind richtig.
     
  16. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    moin

    dann drehen wir uns aber im kreis ,der bauherr will so schnell wie möglich rein ---bank sitz im nacken----

    putz und nochviel schlimmer, sind nasse estriche
     
  17. #16 gunther1948, 2. März 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    Hallo
    dann nehmen wir uns halt die zeit bei der sanierung.

    gruss aus de pfalz
     
  18. #17 Gast036816, 2. März 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    du vielleicht - auch alleine drehend - noch schlimmer sind künstlich und zu schnell getrocknete bauteile, die aufgrund von zu schnellem wasserentzug nicht vollständig durchhärten können und nachher im haus vor sich hinbröseln.

    manchmal wird aber auch ein bockmist hier geschrieben.
     
  19. #18 Projektante, 2. März 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Mal so in die aktuelle FAchleute-Grundsatzdiskussion hineingefragt - sind am Tag 12 des Estrichheizprogramms noch immer morgens knapp 80 % Luftfeuchtigkeit im Haus wirklich "zu schnell getrocknet" ? Der Putz ist an den Innenwänden außerhalb der gefrästen Rinnen (also wo er dicker ist) trocken, an den Außenwänden oben, vor allem an der Nordseite, noch sichtbar feucht...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Projektante, 12. März 2014
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Sorry nochmal aber nun verwirren mich "meine" zuständigen Bauleute komplett.

    Es sind inzwischen nur noch an einigen Außenwänden im Bereich des Ringankers sichtbar feuchte, also dunkle, Stellen am Putz zu sehen. Der Estrich ist so trocken, daß Mitte nächster Woche die Fliesen drauf können. Das sind dann allerdings auch fast die 4 Wochen Trocknungszeit.

    Nun meine Verwirrung: Der Maler, der bisher nur die abgehängte Decke und die Innenwände bearbeiten konnte, schwört auf Kipplüftung tagsüber, nachts alles zu und den Entfeuchter laufen lassen. (FBH läuft jetzt mit Zieltemperatur 25 Grad, war aber zwischendurch deutlich kälter und hatte wegen der hohen Außentemperaturen einige Tage tagsüber kaum geheizt)l
    Paßt das so? Wäre es nicht effektiver, wenn die warme Luft sich erst mal aus den Wänden mit Feuchtigkeit sättigen kann, die dann der Entfeuchter raussaugt? Oder ist die Kipplüftung ab einer bestimmten Grenze effektiver?
    Ich traue der Sache auch deshalb nicht so ganz, weil derselbe Maler mehrere Farbeimer mit Wasser - oder Kleister oder Lösemittel oder was auch immer, jedenfalls flüssig - offen im Haus hat stehen lassen. Paßt irgendwie nicht dazu, Feuchtigkeit raushaben zu wollen, finde ich...

    Die konkrete Frage ist also: Bringt für die Trocknung bestimmter STellen im Putz die Kipplüftung mehr oder alles zu und warm und den Entfeuchter laufen lassen? Trocknung hier so weit, um gefahrlos die Tapete und Farbe drauf aufbringen zu können.

    Danke.
     
  22. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    moin projektante

    geh mal zu einem trocknungsunternehmer und lass dir infarotplatten geben ,die machste direkt vor die nassen stellen
     
Thema:

Estrich- und Putzentfeuchtung - 1,5 Tage Kipplüftung oder ganz zu lassen?

Die Seite wird geladen...

Estrich- und Putzentfeuchtung - 1,5 Tage Kipplüftung oder ganz zu lassen? - Ähnliche Themen

  1. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  2. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  3. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Fußbodenverteiler kein Estrich

    Fußbodenverteiler kein Estrich: Hallo Zusammen, innerhalb unserer Verteilerkästen wurde kein Estrich o.ä. aufgefüllt. Ist das so in Ordnung bzw sauber ausgeführt? Meiner Meinung...