Estrichfeuchte in Dämmung???

Diskutiere Estrichfeuchte in Dämmung??? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo und Guten Abend, bei uns steht der Estrich vor der Tür, aber die Trockenbauer haben noch voll mit der Dämmung im OG und im Spitzboden zu...

  1. JanJu

    JanJu

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Berlin
    Hallo und Guten Abend,

    bei uns steht der Estrich vor der Tür, aber die Trockenbauer haben noch voll mit der Dämmung im OG und im Spitzboden zu tun...

    Sollte die Dämmung vor dem Einbringen des Estrich komplett mit Folie verschlossen sein....?
    Auch die Kehlbalkendecke wird gedämmt, wie steht es damit....?

    Wir denken, dass in den nächsten Tagen der Estrich ins Haus kommt, aber die Dämmung und Folie bis dahin noch nicht abgeschlossen wurden.....:o

    Ist diese Reihenfolge so OK?
    Oder kann die Feuchtigkeit der offenen Dämmung nix anhaben...:confused:

    Vielen Dank

    Grüße:lock

    JanJu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Gegen die Reihenfolge ist an sich nichts einzuwenden.

    Aber bevor der Estrich reinkommt, muß überall die Dampfbremse luftdicht angebracht sein. Anderenfalls gibts ganz böse Bauschäden.
     
  4. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    bei meinem nächsten bau würde ich sogar dann vorher einen bdt machen lassen.
     
  5. Nookie

    Nookie

    Dabei seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Dillingen
    Ohne dass ich grosse Ahnung habe...

    aber prinzipiell fände ich is besser, die Dämmung und Dampfbremse erst dann einzubringen, wenn der Estrich liegt und schon ein weilchen getrocknet ist.
    Die Feuchtigkeit war zumindest bei unserem Bau relativ hoch und ich war froh, dass das Haus nach oben hin noch diffusionsoffen war.
    Alternativ sollte in jedem Fall eine ordnungsgemässe Dampfbremse eingebracht sein und richtig gelüftet werden. irgendwo muss die Feuchtigkeit ja hin...
     
  6. JanJu

    JanJu

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Berlin
    Ersteinmal vielen Dank fuer Eure Hinweise...:winken

    sollte also auch vor dem Estrich die Dämmmung in der Kehlbalkendecke komplett mit Folie verpackt sein?

    Aber hier wird doch nur die untere Seite von den Kehlbalken damfdicht verschlossen, oder nicht???
    Auf der Oberseite zum Spitzboden sind 24er Verlegeplatten vorgegeben.
    Was sollten wir denn hierzu beachten?

    Dank Euch:lock

    Lieben Gruß
    JanJu:)
     
  7. Kohlert

    Kohlert

    Dabei seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffhändler
    Ort:
    Schleusingen
    Hallöchen,

    was isses denn fürn Estrich ?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. JanJu

    JanJu

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Berlin
    schwimmender Zementestrich....


    Grüße:winken

    JanJu
     
  10. JanJu

    JanJu

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Berlin
    soooo schlimm.....???:winken
     
Thema:

Estrichfeuchte in Dämmung???

Die Seite wird geladen...

Estrichfeuchte in Dämmung??? - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  3. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  4. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...