Estrichuntergrund auf Holzbalkendecken/-boden

Diskutiere Estrichuntergrund auf Holzbalkendecken/-boden im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, wir haben derzeit in unserem Haus (1928 erbaut) eine Holzbalkendecke/boden verbaut. Den jetzigen Boden möchte ich gern samt...

  1. Meaxle

    Meaxle

    Dabei seit:
    25. Juni 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeitnehmer
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Hallo zusammen,

    wir haben derzeit in unserem Haus (1928 erbaut) eine Holzbalkendecke/boden verbaut. Den jetzigen Boden möchte ich gern samt eingelassener Schlacke entfernen.

    Die Holzbalken liegen etwa 85cm auseinander. Gerne würde ich zwischen den Balken mit Steinwolle isolieren.
    Am Ende soll darauf gefliest werden. Meine Frage bezieht sich auf den untergrund des Estrichs.

    Da ich nicht sehr viel an Höhe verlieren möchte (Haus hat niedrige Decken), hatte ich mir vorgestellt, auf die Holzbalken/Steinwolle KOnstruktion Spanplatten 1,2cm Dicke zu verarbeiten.

    Darauf dann eine Diffusionsschicht und darauf dann der schwimmende Estrich.

    Zum einen würde mich interessieren, ob dies von der Vorgehensweise empfehlenswert ist und darüber hinaus ob es andere Alternative Bauweisen gibt?

    Es müssen noch Trockenwände eingezogen werden, sodass sich die ganzheitliche Verlegung von Spanplatten sehr anbietet. Die zu bebauende Fläche ist 80m² und sind 4 Zimmer.

    Wäre auch Trockenestrich auf den Spanplatten eine Option?

    Was ich gerne verhindern möchte ist das knarren der Balken zu hören. Manch einem gefällt dieses Geräusch doch uns stört dies derzeit sehr :)

    Habt herzlichen Dank für Eure Anregungen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    da ist zwingend ein Statiker vor Ort nötig. Und lass die Masse schön zwischen den Balken, die sind für die Luftschalldämmung wichtig...
     
  4. Meaxle

    Meaxle

    Dabei seit:
    25. Juni 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeitnehmer
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    ok danke für die Antwort.

    Wir haben das obere Geschoss von einem Bauunternehmen renovieren lassen. Er hat damals auch empfohlen die Schlacke zu entfernen. Hier war teilweise auch Stroh, Zeitungspapier und alles als Isolierung verbaut :)

    So wie ich das damals jedoch gesehen habe, hat er nicht nur die Steinwolle zwischen die Sparren gelegt sondern auch die Spanplatten dazwischen. Also nicht auf die Balken sondern ins Sparrenfeld rein. Schätze damit er auch nicht zu hoch kommt.
    Weiß nur nicht wie es sich dann verhält, wenn ich die Wände noch zieh, ob es nicht geschickter wäre einen durchgehenden Spanplatten-Boden zu haben
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    bei mir ist z.B. zwischen den Balken ausbetoniert... Da drauf lag dann der Estrich. Es gibt verschiedene Möglichkeiten zum Ziel zu kommen, das ist eine Planungsaufgabe die wichtig ist...
     
  6. #5 Gast036816, 12. Juli 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich fürchte, dass 12 mm spanplatte bei 85 cm spannweite und der Belastung - eigengewicht, trennwände, estrich und verkehrslast - sehr frühzeitig versagen wird!
     
  7. Meaxle

    Meaxle

    Dabei seit:
    25. Juni 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeitnehmer
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Hallo,

    als nächsten Montag kommt ein Statiker, den ich dann mal um eine Begutachtung bitten werde.
    Bis dahin habe ich mich mal weiters informiert. Ein Aufbau den anderer Benutzer bereits gewählt haben wäre folgender:
    - Sparrenfeld mit Steinwolle ausfüllen
    - 12mm Spanplatten montieren
    - darauf 10-20mm Glaswolle
    - darauf Fertigestrich verlegen

    Das würde von der Höhe sehr gut hinkommen. Bin jedoch unsicher, ob das ausreicht. Was meint ihr?

    Wir wollen auch Fußbodenheizung elektrisch verlegen. aber das wird ja eh in den fliesenkleber eingearbeitet, von demher dürfte das ja kein problem sein.

    Danke und BG
     
  8. Meaxle

    Meaxle

    Dabei seit:
    25. Juni 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeitnehmer
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Kurzes Update:
    hatten nun den Statiker und Zimmermann da. wir werden nun folgenden Aufbau machen:
    - Steinwolle
    - zwischen die Sparrenfelder 22-25mm OSB
    - darauf dann Estrich (Flies oder Zement) mit Armierung

    Dann sind wir laut den beiden sicher:) ist zwar etwas teuerer, da wir den Estrich machen lassen müssen, aber dann hälts auch;)
     
  9. caauoo

    caauoo

    Dabei seit:
    23. Mai 2014
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Raumgestalter
    Ort:
    Frankreich
    Benutzertitelzusatz:
    zu nix nutze
    Bastelanleitung gelöscht!

    Baufuchs
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    gelöscht,bezog sich auf gelöschte Bastelanleitung.
     
  12. Muppet

    Muppet

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologin
    Ort:
    Frankenberg
Thema:

Estrichuntergrund auf Holzbalkendecken/-boden

Die Seite wird geladen...

Estrichuntergrund auf Holzbalkendecken/-boden - Ähnliche Themen

  1. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...
  2. Holzbalkendecke dauerhaft entfernen

    Holzbalkendecke dauerhaft entfernen: Guten Tag, entschuldigen sie meine vielleicht etwas naive Frage. Wir überlegen uns ein konkretes Haus (Ziegel oder Bimsstein) 1940ger Baujahr zu...
  3. Boden Dachgeschoss

    Boden Dachgeschoss: Hallo, es geht nochmal um den Boden im Dachgeschoss. Ich habe jetzt mal eine kleine Bohrung bzw. eine Fuge aufgemeißelt. Jetzt stellt sich die...
  4. Sanierung der Putzschicht bei einer Altbau Holzbalkendecke

    Sanierung der Putzschicht bei einer Altbau Holzbalkendecke: Hallo liebe Community, Ich habe am Freitag letzte Woche ein EFH Baujahr laut Gutachten ca 1956 bei einer Zwangversteigerung erstanden. Die Decke...
  5. Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden

    Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden: Hallo zusammen, Leider konnte ich keine Antwort auf meine Frage nirgends finden. Daher über diesem Weg. Folgende Situation stellt sich bei mir...